Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Energie & Rohstoffe
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Weltkonjunktur wirkt sich aus

Der Palladiumpreis erhält einen Dämpfer

Der Preis des Edelmetalls Palladium steht auf einem Rekordhoch. Die Hausse wird angetrieben von der starken Nachfrage nach Benzin betriebenen Pkw anstelle der in Misskredit geratenen Diesel. Doch genau hier liegt jetzt das Problem.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Der Edelmetallpreis bekommt Unterstützung aus den USA

Gold vor einer wichtigen Wegmarke

Gold rückt als sicherer Hafen wieder in den Fokus
Gold rückt als sicherer Hafen wieder in den Fokus. Copyright: Pixabay
Bereits mehrfach im zu Ende gehenden Jahr wurde der Goldpreis bei einem bestimmten Level ausgebremst. Nun schiebt er sich erneut an diese wichtige Marke heran. Und es gibt Anzeichen und fundamentale Gründe, dass er sie diesmal überwindet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Windkraft – Radar für Vogelschutz

Vogelradar schützt gefährdete Arten

Ein neues Radarsystem kann eines der größten Probleme für die Genehmigung von Windkraft an Land lösen. Denn viele Anlagen erhalten aus Artenschutzgründen keine Genehmigung, häufig, weil Greifvogelhorste in der Nähe sind. Das System schützt diese und könnte so die Genehmigungen erhöhen...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Solide Kursunterstützung bei 800 USD

Der Platinpreis leidet unter Überschüssen

Platin hat preislich den Rückwärtsgang eingelegt. Die zwischenzeitliche Rally ist beendet. Nun läuft der Preis in eine bedeutende Unterstützungszone.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Der Ölpreis verliert ein Drittel seines Werts

Beschleunigter Abwärtstrend beim Schwarzen Gold

Ölpumpe in den USA
Der Ölpreis liegt derzeit am Boden. Copyright: Pixabay
Der Ölpreis hat in zwei Monaten mehr als ein Drittel seines Werts verloren. Die Läger füllen sich fortwährend weiter. Unter diesen Vorzeichen trifft sich die OPEC, um das weitere Vorgehen zu beraten. Analysten hegen bereits eine bestimmte Erwartung.
  • FUCHS-Briefe
  • Hauptstadt Notizen vom 26.11.2018

Vorbild Schweden

Schweden bringt seine Energiewende schnell und vergleichsweise günstig voran. Voraussichtlich schon 2020 werden 18 TWh aus erneuerbaren Quellen kommen. Wichtiger Faktor ist das Fördersystem. Es zwingt Energieverbraucher, Zertifikate zu kaufen. Diese Zertifikate sind eine zusätzliche Gebühr für die Unterstützung erneuerbarer Energie, ähnlich der EEG-Umlage. Ein Erzeuger erhält pro MWh, die er produziert, ein Zertifikat. Die Quote wird an die Ausbauziele angepasst. Die Verbraucher müssen also jedes Jahr etwas mehr Zertifikate einkaufen. Die Zertifikate können nur an der Börse gehandelt werden. Sie kosteten Endverbraucher 2016 etwa 0,34 Ct/kWh. Die deutsche EEG-Umlage lag im selben Jahr bei 6,35 Ct/kWh, um das Zwanzigfache höher.
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

Solarstromspeicher – richtige Größe und hohe Effizienz sind wichtig

Passen Sie beim Kauf von Solar-Stromspeichern auf. Faustregel: Orientieren Sie sich an der Größe der Photovoltaikanlage. Je Kilowattpeak-Leistung der Photovoltaik-Anlage sollte etwa eine kWh Speicherkapazität vorhanden sein. Auch weisen die Speicher unterschiedliche Stromverluste auf. Information finden Sie in der „Stromspeicher-Inspektion 2018" der Hochschule für Technik und Wirtschaft. Die HTW hat die Speicher von zehn Unternehmen verglichen, die zusammen einen Marktanteil von über 50% haben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Die Bohne zeigt sich unbeeindruckt von der Politik

Soja sucht den Sprung nach oben

Der Handelsstreit lastet auf dem Soja-Handel. Nach Tiefstkursen im Sommer verfestigt sich nun die Bodenbildung. Beginnt damit nun der Aufwärtstrend?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Preisanstieg bei Zucker steht bevor

Das Angebot auf dem Weltmarkt schwindet

Die Internationale Zuckerorganisation revidiert ihre Einschätzung zur Angebotssituation von Zucker. Für die zuletzt wenig geschonten Zucker-Anleger sind das gute Nachrichten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Windenergie – zu wenig Genehmigungen für Neuanlagen

Zu geringe Windkraft-Genehmigungen belasten Ausbau

Ein Windkraftanlagenpark in Niedersachsen © Picture Alliance
Für Windkraft an Land gibt es seit Anfang 2017 zu wenig neue Genehmigungen. Dadurch stiegen die EEG-Zuschlagspreise bei allen Ausschreibungen 2018. Außerdem geratend die Ausbauziele für erneuerbare Energien in Gefahr. Die Politik reagiert halbherzig...
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

Billigere Ethylenproduktion dank neuem Katalysator

Ein neu entwickelter Katalysator wird viele Produktionsprozesse verändern. Er kann die Ethylenproduktion um einige Prozentpunkte verbilligen. Ethylen ist der weltweit am meisten  verwendete Kunststoff. Abnehmer ist vor allem die Verpackungsindustrie. Das National Institute of Standards and Technology (NIST) entwickelte eine Substanz, mit der gereinigtes Ethylen aus einer Mischung mit Ethan abgetrennt werden kann. Der Katalysator besteht aus den unedlen Stoffen Kohlenstoff und Eisen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Eine Hedgefonds hat sich schwer verspekuliert

Schwere Verwerfung im Energiemarkt

AM Markt für Energierohstoffe vollzieht sich derzeit eine ungewöhnliche Entwicklung
AM Markt für Energierohstoffe vollzieht sich derzeit eine ungewöhnliche Entwicklung. Copyright: Pixabay
Im Energiesektor stimmt etwas nicht. Während der Ölpreis seit Anfang November mit einem Minus von rund 13% deutlich einbrach, sprang der Preis für Erdgas (Natural Gas) im gleichen Zeitraum um satte 38% an. Das hat keine „natürlichen Ursachen".
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Kräftige Kursverluste seit Jahresbeginn

Warum Silber wieder auftaucht

Silber gehört in diesem Jahr bislang zu den Assets die am schlechtesten gelaufen sind. Der Kursverlust gegenüber dem Jahresbeginn (damals knapp 17 USD je Feinunze) summiert sich inzwischen auf knapp 18%. So geht es nicht weiter ...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Edelmetall vor neuen Schwung

Hoffnung auf den Jahreswechsel für den Goldpreis

Der Goldpreis dümpelt. Diese lethargische Phase dürfte noch etwas anhalten. Aber mehrere Faktoren sprechen für einen Aufschwung über den Jahreswechsel.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Rohstoff im Aufschwung

Pausenlose Nachfrage nach Erdgas

Normalerweise gibt es in den USA eine Pause zwischen der „Ventilator-Zeit" im Sommer und der Heizperiode im Winter. Die fällt 2018 aus. Das hat Auswirkungen auf den Gaspreis.
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

BMWi fördert Test mit schweren E-LKW

Das Umweltministerium fördert einen Feldversuch
mit schweren Elektro-Lkw. Die Lastwagen haben über 25t
Gewicht, ihre Batterie hat eine Reichweite von bis zu 200
km. Im Idealfall kann die Batterie in zwei Stunden geladen
werden. Erster Tester ist der Einzelhändler Edeka mit
einem Lkw, der 150 bis 300 km am Tag zurücklegen soll.
Getestet wird, wie ein schwerer E-Lkw eingesetzt werden
kann, etwa mit optimierter Routenplanung und Nachladen
am Lieferort. Als Ergebnis soll eine Öko-Bilanz über
den gesamten Lebenszyklus für Diesel- und E-Lkw erstellt
werden. Im Test sind auch die Anlieferung von Lebensmitteln
an Supermärkte oder Baustoffe auf Baustellen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Alternative Energien – Brennstoffzelle wird billiger

Brennstoffzellen werden alltäglich

Der Ruhr-Universität Bochum ist ein Durchbruch in der Brennstoffzellen-Forschung gelungen. Sie konnte Platin als Katalysator bei der Sauerstoffreduktion ersetzen. Damit können Brennstoffzellen im Transportsektor, wo Batterien zu wenig Leistung aufweisen, effizient genutzt werden...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Großspekulanten sind Preistreiber

Preissteigerung bei Zucker

Der Zuckerpreis ist im Oktober gut 30% gestiegen. Schwache Ernten könnten das Angebot weiter schrumpfen lassen. Dennoch ist erstmal Vorsicht das Gebot der Stunde.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Der Kakaopreis im Aufwärtstrend

Jetzt Gewinne absichern

Kakao-Anleger können jetzt Gewinne absichern
Kakao-Anleger können jetzt Gewinne absichern. Copyright: Pixabay
Der Kakaopreis ist im Oktober kräftig gestiegen. Technisch gesehen, könnte er nun bald wieder einen Widerstand erreichen. Anleger, die unseren Empfehlungen gefolgt sind, sollten jetzt ihre Gewinne absichern.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Politische Spannungen lassen den Preis anziehen

Die Preisrally bei Palladium beschleunigt sich

Palladium erreicht neue Höhen
Paladium hat ein neues Allzeithoch erreicht. Copyright: Picture Alliance
Der Preis für das Edelmetall Palladium hat ein neues Allzeithoch erreicht. Es gibt durchaus gute (fundamentale) Gründe für die Entwicklung. Dennoch raten wir Anlegern zu einem modifizierten Vorgehen.
Zum Seitenanfang