Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Top-Themen
  • FUCHS-Briefe
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen weiter ausgeweitet

Beim Gassigehen zahlt der Fiskus mit

Steuerbonus greift auch bei einem Hundeservice. Copyright: Picture Alliance
Der Steuerbonus für haushaltsnahe Dienstleistungen wird auf immer mehr Bereiche ausgedehnt. Jetzt sind die Richter des Bundesfinanzhofs auch noch auf den Hund gekommen. Nun gilt auch das Ausführen von Hunden als steuerbegünstigt.
  • FUCHS-Professional
  • Auswertung Vermögensstrategie TOPS 2018

DZ Privatbank – zwei Bausteine, kein Dach

Mit insgesamt 66,5 Punkten in allen vier Wertungskategorien erreichte die DZ PRIVATBANK S.A. ein Befriedigend und Platz 25 in der Gesamtwertung.
Die DZ Privatbank konnte ihr Können diesmal in München statt am Hauptsitz in Luxemburg zeigen. Und blieb nicht nur im Beratungsgespräch hinter den Leistungen der Zentrale zurück.
  • FUCHS-Professional
  • Wie transparent sind die Compliance-Maßnahmen?

Fresenius Med. Care ist auf einem Auge blind

Bei Fresenius tragen Investoren aus Compliancesicht ein mittleres hohes Risiko.
Fresenius Medical Care hat einen vorbildlichen Verhaltenskodex für Mitarbeiter entwickelt – und macht diesen auch öffentlich. Leider gilt diese Art von Qualität und Transparenz nicht für alle Bereiche der Compliance.
  • FUCHS-Briefe
  • SPD fordert Nachbesserung

Von Stabilität wenig zu sehen

Chefredakteur Ralf Vielhaber
Die Wirtschaft wünscht sich sehnlichst stabile Verhältnisse in Deutschland. Die soll die Neuauflage der großen Koalition im Bund bringen. Doch das ist zu früh gefreut und zu kurz gedacht.
  • FUCHS-Briefe
  • Ideen für Europas Zukunft

Enquete Kommission in Bonn einsetzen

Chefredakteur Ralf Vielhaber
Deutschland sucht eine Antwort auf die Vorschläge des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron zur Fortentwicklung Europas. Die müssen nicht in Berlin ausgearbeitet werden. Ein Kommentar von Fuchsbriefe-Chefredakteur Ralf Vielhaber
  • FUCHS-Devisen
  • Ausblick 2018

Es läuft (zu) rund

Wenn es dem Esel zu gut geht, dann geht er auf's Eis. Diese Gefahr besteht derzeit wieder. Es läuft rund in der Weltwirtschaft und die Unternehmen haben mächtig Rückenwind bei Zinsen und immer noch auf der Währungsseite. In solchen Zeiten werden die größten Fehler gemacht.
  • FUCHS-Briefe
  • Profiteure des chinesischen Plastikmüll-Importverbots

Chinesen setzen Abfall-Branche in Bewegung

Chinas Importverbot für Kunststoffabfall setzt den Markt in Bewegung. Kurzfristig fallen die Preise für die Abnahme von Plastikmüll. Langfristig werden andere Länder als Müll-Abnehmer einspringen.
  • FUCHS-Briefe
  • Unruhen in Tunesien treffen hunderte deutsche Hersteller

Lieferkette in Gefahr

Die seit Wochen andauernden blutigen Unruhen in Tunesien haben auch Folgen für hunderte deutsche Unternehmen. Einige Branchen könnten stärker betroffen sein, als hierzulande vermutet. Auch die Frage „sicheres Herkunftsland" könnte neu aufgerollt werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Robuste Konjunktur erhält Nachschub

Gute-Laune-Nachrichten KW 03

Anziehende Investitionen in Deutschland signalisieren eine weitere Festigung der Konjunktur. Sie wird getrieben von einer stabilen Entwicklung der Weltwirtschaft und des Welthandels. Auch die Eurozone entwickelt sich positiv.
  • FUCHS-Briefe
  • Transportmanagement

So senken Sie Ihre Frachtkosten

Viele Unternehmen bezahlen zu viel für ihre Transporte. Auftraggebern fehlt oftmals die notwendige Marktransparenz im Anbieter- und Tarifdschungel. Das schwächt die eigene Position. Wir geben Tipps zur optimalen Vorbereitung auf Verhandlungen.
  • FUCHS-Briefe
  • Nachbesserungen für mangelhaft erfüllte Aufträge müssen Sie konkret fordern

Werkvertragserfüllung durchsetzen

Nicht vollständig erfüllte Werkverträge sind ein Ärgernis. Welche konkreten Schritte Sie für eine Beseitigung der Mängel gehen müssen, hat jetzt das Oberlandesgericht Frankfurt am Main kurz und prägnant festgehalten.
  • Sechs Prozent Abzinsung bei Altersrückstellungen vor Bundesverfassungsgericht

Rechnungszinsfuß auf dem Prüfstand

Die seit 1982 auf 6% festgelegte Abzinsung von Rückstellungen für die betriebliche Altersversorgung soll vom Bundesverfassungsgericht überprüft werden. Das Finanzgericht Köln hegt nämlich Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit.
  • FUCHS-Briefe
  • Oslo

Wahlverliererin regiert weiter

Norwegens alte und neue Ministerpräsidenten Erna Solberg für jetzt eine Dreierkoalition aus ihrer Konservativen Partei, der rechten Fortschrittspartei und der liberalen Venstre.
  • FUCHS-Briefe
  • Magdeburg

Tiefensees Comeback

Der frühere Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) soll zum neuen Landesvorsitzenden in Thüringen gewählt werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Hauptstadt-Notizen

Kasachstan platz hohe Investitionen

Kasachstan kann in den nächsten Jahren mit einer gut laufenden Konjunktur rechnen. Das will die Regierung nutzen, um viel zu investieren. Neben der traditionell starken Öl- und Bergbauindustrie soll eine eigene Nahrungsmittelindustrie aufgebaut werden....
  • FUCHS-Briefe
  • Auswärtige Pflegekosten sind grundsätzlich steuerlich anerkannt

Pflege als außerordentliche Belastung

Aufwendungen für Alten- und Pflegeheime sind außergewöhnliche Belastungen. Copyright: Picture Alliance
Pflegekosten in einem Heim können als ao. Belastung steuerlich berücksichtigt werden. Neben einem gestaffelten Eigenanteil müssen ggf. aber auch ersparte Kosten im eigenen Haushalt abgezogen werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Steuerhinterziehung muss konkret bewiesen werden

Konto aus der Vergangenheit

Ein Depot im Ausland, das in der Vergangenheit angelegt wurde, lässt allein nicht den Schluss zu, dass ein Steuerzahler später Steuern hinterzogen hat. Das Finanzamt muss vielmehr genau angeben und belegen können, dass es tatsächlich dazu gekommen ist.
  • FUCHS-Briefe
  • Verzinsliche Darlehen an Private steuerlich berücksichtigt

Verluste aus Privatdarlehen anerkannt

Verluste aus verzinslichen Privatdarlehen können bei der Besteuerung berücksichtigt werden. Ausgenommen sind aber Darlehen an Private, die unverzinslich gewährt werden.
  • FUCHS-Professional
  • Ein großer Broker - beim Service ganz klein

Cityindex

Der britische Broker hat eine breite Produktpalette, vernachlässigt aber leider den Sevice.
  • FUCHS-Professional
  • Neue Webseite, aber weiter altes Schema F

Hanseatic Brokerhouse

Die Webseite wurde "abgespeckt", Angebot und Service leider nicht aufgebaut.
  • FUCHS-Professional
  • Auswertung Vermögensstrategie TOPS 2018

Raiffeisen Privatbank kommt oft ohne Begründungen aus

Mit insgesamt 74,9 Punkten in allen vier Wertungskategorien erreichte die Raiffeisen Privatbank Liechtenstein AG ein Gut und Platz 16 in der Gesamtwertung.
Die Raiffeisen Privatbank in Liechtenstein sendet uns ein präzises Protokoll mit den Inhalten des Gesprächs während unseres Besuchs, danach einen Strategievorschlag mit einem Anlagevorschlag für das neue Portfolio. Dabei bleiben jedoch einige Fragen offen;  in einem Aspekt arbeitet das Haus dann aber wieder vorbildlich. 
Zum Seitenanfang