Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Top-Themen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Preisdruck steigt an

Inflation bekommt bald neuen Schub

Eine geöffnete Geldbörse
Inflation. (c) Picture Alliance
In den kommenden drei Monaten werden so viele Unternehmen ihre Preise erhöhen, wie schon seit 1991 nicht. Ursachen sind die gestiegenen Preise für Energie, Rohstoffe und Vorprodukte. Die Inflationsprognose der Regierung und die Realität laufen weiter auseinander.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Rationierungen und Rezession unvermeidlich

Ein plötzlicher Gas-Stopp würde den Euro unter pari zum Dollar treiben

Embargo gegen Russland
Embargo gegen Russland. © Tomas Ragina / Getty Images / iStock
Viele Stimmen in der Politik drängen auf ein schnelles und abruptes Schließen des russischen Gashahns, um nochmals die Finanzkraft Russlands zu schmälern. Eine Entscheidung, die auch den angeschlagenen Euro hart treffen würde.
  • FUCHS-Briefe
  • Der schwarz-grüne Trend in der Politik fasst wieder Fuß

Olaf Scholz, der Betriebsunfall

FUCHSBRIEFE-Herausgeber Ralf Vielhaber. © Verlag FUCHSBRIEFE
Der schwarz-grüne Zug, den Armin Laschet entgleisen ließ, hat wieder Fahrt aufgenommen. Das zeigen die jüngsten Landtagswahlen. Der Scholz-Zug, an den nur Schlafwagen angekoppelt waren, ist schon nach kurzer Strecke in den Bahnhof eingelaufen und steht da jetzt auf dem Abstellgleis. Doch die Weichen für den nächsten Trendwechsel in der Politik werden gerade gestellt.
  • FUCHS-Briefe
  • Politisch korrekt, aber unkritisch und falsch

Freund-Feind-Denken verhindert den Frieden

Ein Porträt vom stellv. Chefredakteur Stefan Ziermann
FUCHS-Chefredakteur Stefan Ziermann. (c) Verlag Fuchsbriefe
Der russische Angriffskrieg hat Deutschland in eine Identitätskrise gestürzt. Gegenüber Russland und der Ukraine herrscht ein klares, aber völlig einseitiges und unkritisches Freund-Feind-Denken. Das verhindert einen Weg zum Frieden, meint FUCHS-Chefredakteur Stefan Ziermann.
  • FUCHS-Briefe
  • Die Haltung der FUCHSBRIEFE zum Ukraine-Krieg

Anregen, nicht anstacheln

Ralf Vielhaber, Geschäftsführer Verlag FUCHSBRIEFE
FUCHSBRIEFE-Herausgeber Ralf Vielhaber. © Foto: Verlag FUCHSBRIEFE
Je länger der Ukrainekrieg dauert, je mehr Menschen sterben, je mehr O-Töne Augenzeugen von Kriegsverbrechen über den Äther verbreiten, desto höher kochen die Emotionen auch in den Redaktionen und unter den Lesern und desto eindeutiger werden "Haltungen". In welcher Rolle sich die FUCHSBRIEFE jetzt sehen, schreibt Herausgeber Ralf Vielhaber.
  • FUCHS-Briefe
  • 50-50-Gesellschaften mit Abstiegs-Ängsten

Am Volk vorbei regiert

Ein Porträt vom stellv. Chefredakteur Stefan Ziermann
Stefan Ziermann, Chefredakteur Verlag Fuchsbriefe. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Der Sieg von Emmanuel Macron in den französischen Präsidentschaftswahlen endete bei vielen mit einem Seufzer der Erleichterung. Mir zeigt der Wahlsieg aber ebenso, wie tief auch die französische Gesellschaft gespalten ist. Längst ist sichtbar, dass die westlichen Länder keine Zweidrittelgesellschaften mehr sind. Sie sind in den vergangenen Jahrzehnten zu 50-50-Gesellschaften geworden, weil die Politiker an den relevanten Themen des Volkes vorbei regieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Krasser Bitcoin-Absturz

Was steckt dahinter?

Bitcoin und Kursverlauf
Das Bitcoin-Symbol und ein Aktienchart. © SlavkoSereda / Getty Images / iStock
Der Bitcoin hat in den vergangenen sechs Monaten rund 50% seines Wertes verloren. Viele Anleger machen sich jetzt Sorgen deswegen und fragen nach den Gründen. Andere überlegen, ob der Kursrutsch eine gute Einstiegsgelegenheit ist. FUCHS-Devisen hat eine Analyse dazu.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Gaswirtschaft eröffnet neue Perspektive

Rumänien hat einen guten Pfad eingeschlagen

Schild in Rumänien mit Flaggen der EU und Rumäniens, Verweis auf EU-gefördertes Infrastrukturprojekt
Schild in Rumänien mit Flaggen der EU und Rumäniens, Verweis auf EU-gefördertes Infrastrukturprojekt. (c) Helmut Laschet
Der IWF prognostiziert Rumänien für 2022 ein BIP-Wachstum von fast 5%. Das liegt deutlich über den Werten der Eurozone. Für Kapitalanleger wird die Region damit lukrativer. FUCHS-Devisen sagen, wie sich das für die Geldanlage nutzen lässt und welche Risiken es zu beachten gilt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Erdgas-Preis zieht wegen Pipelinestreit wieder an

Rücksetzer nur von kurzer Dauer

Erdgasverdichterstation
Eine Erdgasverdichterstation in Mallnow nahe der deutsch-polnischen Grenze. © Patrick Pleul / dpa-Zentralbild / dpa / picture alliance
Der Erdgaspreis hatte sich gerade wieder etwas beruhigt und begonnen zu sinken, da eskaliert ein Streit um eine Pipeline. Die Ukraine behauptet, Gas wegen der russischen Offensive in Luhansk nicht mehr weiterleiten zu können. Das führt zu neuen Preisschüben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Verzögerungsrüge läuft ins Leere

Gerichte dehnen Verfahren wegen Corona ewig aus

Eine Figur der Justitia mit verbundenen Augen und Waage in der Hand
Eine Figur der Justitia mit verbundenen Augen und Waage in der Hand. © R4223 / picture alliance
Gut Ding will Weile haben, das ist auch vor Gericht oft so. Aber irgendwann müssen Verfahren trotz langer Fristen auch mal abgeschlossen sein. Wenn die Gerichte sich zu viel Zeit lassen, dann können Betroffene eine Verzögerungsrüge erteilen und sogar auf Schadenersatz klagen. Doch der Bundesfinanzhof hat jetzt dazwischen gehauen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kassensysteme müssen mit Kundenanforderungen Schritt halten

Software-basierte Systeme bevorzugen

Eine Person zahlt mit Smartphone auf einem Bezahlterminal
Eine Person zahlt mit Smartphone auf einem Bezahlterminal. © orelphoto / stock.adobe.com
Im Online-Handel gibt es unzählige Möglichkeiten zur Zahlungsabwicklung. Auch stationäre Einzelhändler und Gastronomen sollten der Frage nach der richtigen Kasse große Bedeutung beimessen. Denn mit entsprechenden Bezahlterminals lässt sich heute viel mehr machen, als nur bezahlen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bundesgerichtshof wendet sich von bisheriger Rechtsprechung ab

Neue Widerrufsmöglichkeiten für Finanzierungen

Außenaufnahme des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe
Bundesgerichtshof. © Uli Deck / dpa / picture alliance
Der Bundesgerichtshof hat die bisherige Vertragspraxis bei Darlehensverträgen aufgekündigt. Es geht zwar nur um eine Kleinigkeit, die kann aber große Wirkung haben. Denn es dürfen etliche der Millionen Darlehnsverträge betroffen sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • WHO stellt Corona-Übersterblichkeit in Deutschland fest

Gesundheitsminister Lauterbach verschleppt Evaluation der Corona-Maßnahmen

Karl Lauterbach
Karl Lauterbach. © Filip Singer / EPA / picture alliance
Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Das war auch in der Corona-Krise so. Inzwischen wird jedoch Bilanz gezogen und nun kommt sogar die Weltgesundheitsorganisation zu dem Ergebnis, dass Deutschlands Experten und Regierung keinen guten "Job" gemacht haben. Darum ist es besonders fragwürdig, dass Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) die Evaluation der Maßnahmen verschleppt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Die EU wird französisch

Macrons geplanter Weg zur Schuldenunion

Emmanuel Macron
Emmanuel Macron. © Julien Mattia / Le Pictorium / MAXPPP / picture alliance
„Lasse nie eine gute Krise ungenutzt verstreichen.“ Das wusste schon Winston Churchill. Die EU-Reformer machen sich dieses Motto nun zu eigen und drängen darauf, die Strukturen der europäischen Institutionen aufzubrechen. Antreiber ist Emmanuel Macron.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Nächste CDU-Garde kommt beim Wähler gut an

Zwei Widersacher für Merz

Friedrich Merz
Friedrich Merz. © Michael Kappeler / dpa / picture alliance
Auch wenn es noch zu früh ist, um die Korken knallen zu lassen: In Nordrhein-Westfalen zeichnet sich ein knapper Sieg der CDU vor der SPD an. Für Friedrich Merz ist das zuvorderst eine gute Nachricht. Doch stärkt es genauso seine Kontrahenten ...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Fuchs-Depot vom 12. Mai 2022

Reise-Branche kaufen

Die Börsen rutschen weiter ab. Das zieht auch unser Depot mit nach unten. Aber wir hatten die Cash-Quote schon in den vergangenen Wochen sukzessive erhöht und liegen mit unsere Depot auch noch gut im Plus. Jetzt kaufen wir uns in der Reise-Branche ein
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Ninety One Global Strategy Fund – Emerging Markets Investment Grade Corporate Dept Fund

Sichere Zinsen aus Emerging Markets einsammeln

Symbolbild Fonds
Münzen und ein Aktienchart. © phongphan5922 / stock.adobe.com
Die US-Notenbank geht mit Zinserhöhungen gegen die hohe Inflation vor und nimmt schrittweise Geld aus den Märkten. Dies drückt die Stimmung am Aktienmarkt. Auf der anderen Seite bieten Staatsanleihen von Industrieländern oder AAA-Unternehmensanleihen weiterhin keine auskömmlichen Renditen. Dagegen gibt es durchaus Renditen in Emerging Markets. Aber sind die gerade ein gutes Investment?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche vom 12.05.2022

Schaeffler sendet ein Kaufsignal

Schaeffler Gruppe
Gebäude der Schaefller Gruppe. © Bild: Schaeffler
Eine aussichtsreiche Chart-Situation finden technisch orientierte Anleger bei der Vorzugsaktie der Schaeffler AG. Der Kurs des Automobilzulieferers kann sich zur Wochenmitte deutlich von einem wichtigen technischen Unterstützungsniveau lösen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • ProRealTime ist ein Technik-Profi

Beste Börsensoftware am Markt

Icon Broker-Report 2022
© Verlag Fuchsbriefe
Wer auf der Suche nach der besten Trading-Software ist, sollte bei Prorealtime landen. Das Haus bietet Tradern einen technischen Zugang zum Markt, der seinesgleichen sucht. Zudem vermittelt das Haus an sehr gute Broker, weil es kein eigenes Handelsgeschäft anbietet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Smartbroker im Test

Ein ganz besonderer Anbieter unter den Neo-Brokern

Icon Broker-Report 2022
© Verlag Fuchsbriefe
Der Smartbroker macht ein ganz besonderes Angebot unter den Neo-Brokern. Das Haus gehört zu wallstreet:online, einer der größten Finanzmarkt-Communities. Die Verbindung von Finanzinformationen und Brokerage ist in dieser Form einmalig. Doch was leistet der Smartbroker?
  • Fuchs plus
  • Fazit - Brokerreport 2022

Ewige Bestenliste

Im aktuellen Marktumfeld haben es die Broker leicht. Der Markt wächst, immer mehr Kunden wollen traden und aktiv Geld anlegen. Darum strömen weiter neue Anbieter auf den Markt. Insbesondere die Neo-Broker greifen mit Macht an. Dennoch ist der Wettbewerbsdruck nicht so hoch, dass sich bereits ein Qualitäts-Wettbewerb entwickelt hat. Im Gesamtmarkt sinkt die Qualität - aber einige Anbieter sind weiter seit Jahren top. Das zeigt die Ewige Bestenliste von FUCHS.
Zum Seitenanfang