Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Top-Themen
  • FUCHS-Kapital
  • Toll Brothers

Attraktiver Entwickler für Luxus-Immobilien

Immobilien wie diese in Florida werden von Toll Brothers konzipiert, gebaut und vermittelt.
Toll Brothers ist der führende Baukonzern in den USA beim Bau von Luxusimmobilien. Die Wachstumszahlen sind beeindruckend und dürften auch in den kommenden Jahren auf hohem Niveau bleiben.
  • FUCHS-Briefe
  • Deutsche Unternehmen bei Zinsanstieg pleitegefährdet

In Deutschland wächst die Zahl der Zombie-Firmen

Viele deutsche Unternehmen können ihre Zinsen nicht mehr zahlen. Copyright: Picture Alliance
Knapp jedes sechste deutsche Unternehmen kann seine Zinsen nicht verdienen. Bei einer Verdoppelung des Zinsniveaus wäre es bereits fast jedes fünfte. Großunternehmen sind laut Creditreform stärker betroffen als kleinere.
  • FUCHS-IPO
  • Biovolt AG

Schweizer Effizienz für eine saubere Energieversorgung

Biogasanlagen wie hier in der Schweiz produzieren Energie mit einer klimaneutralen Gesamtbilianz. Die Biovolt AG verfolgt damit eine vielversprechende Branche.
Erneuerbare Energien sind ein profitabler Wirtschaftszweig. Die schweizer Biovolt AG ist dabei im Bereich Biogasanlagen eines der am stärksten wachsenden Unternehmen.
  • FUCHS-Briefe
  • UK setzt sich in Verhandlungen durch

Glückwunsch auf die Insel

Theresa May stand mit dem Rücken an der Wand. Sie hatte nichts in der Hand, um die EU-Kommission zum Nachgeben in den Verhandlungen zu bewegen. Trotzdem hat sie für die Insel ein Traumergebnis erzielt. Die EU steht mit ziemlich leeren Händen da.
  • FUCHS-Briefe
  • Wenn der Sonne über die Wald scheint

Entschuldigung, wir schreiben politisch nicht korrekt

Ralf Vielhaber, Chefredakteur FUCHSBRIEFE
Wie schreibt man einen politisch korrekten Fuchsbrief, ohne seine LeserInnen zu verletzen. Und 58 weitere Geschlechter noch dazu. Fuchsbriefe-Chefredakteur Ralf Vielhaber hat sich mit seinem Team dazu Gedanken gemacht. Und sie kommen zu einem überraschenden Ergebnis.
  • FUCHS-Briefe
  • Ein Parteivorsitzender, der „gar nix“ anstrebt, erinnert an den Scheinriesen Tur Tur in Jim Knopf

Martin Schulz, das Fähnchen im Berliner Wind

Ralf Vielhaber
Martin Schulz war angetreten, Kanzler der Bundesrepublik Deutschland zu werden. Dies wäre ein Albtraum geworden– für ihn selbst und für die Republik –, meint Fuchsbriefe Chefredakteur Ralf Vielhaber.
  • FUCHS-Devisen
  • Wechselkursausblick

Draghi-Push wirkt gegen den Euro

Die EZB lässt es sehr ruhig angehen. Trotz des kräftigen Wachstums der Eurozone. Das gibt den meisten Währungen Auftrieb gegenüber dem Euro. Sie profitieren vom „Draghi-Push".
  • FUCHS-Devisen
  • Aufschwung mit Wermutstropfen

Japans wirtschaftliche Erholung geht weiter

Der Tankan-Gesamtindex steigt seit Anfang 2016 kontinuierlich Quelle: Bank of Japan
Japans Wirtschaft sendet eindeutige Erholungszeichen aus. Ein Wirtschaftszweig hinkt dabei hinterher.
  • FUCHS-Devisen
  • Vorentscheidung auf ANC-Kongress

Zukunftsweisende Entscheidung in Südafrika

In der kommenden Woche entscheidet sich, wie es in Südafrika politisch weitergeht. Alle möglichen Optionen stimmen aus westeuropäischer Sicht wenig zuversichtlich.
  • FUCHS-Briefe
  • Bis Mitte Februar muss Lohnnachweis an die Unfallversicherung übermittelt werden

Letztmalig doppelgleisig

Wir die Lohnsumme nicht bis zum 12.02.2018 and die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung übermittelt, so wird sie geschätzt. Letzmalig kann der Nachweis in Papier- oder Fax-Verfahren eingereicht werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Reaparaturklauseln sind auch ohne konkrete Summe gültig

Gewerbemieter müssen Kleinreparaturen akzeptieren

Eine Kleinreparaturklausel in einem gewerblichen Pachtvertrag ist auch dann wirksam, wenn sie keine Wertobergrenze für die einzelne Reparatur enthält. So entschied das Landgericht Darmstadt. Es ließ aber die Revision zum BGH zu.
  • FUCHS-Briefe
  • Bei Steuerbescheiden kommt es auf die Reihenfolge an

Änderung geht bei Steuerbescheid vor Einspruch

Sind Sie mit einem Steuerbescheid nicht einverstanden, sollten Sie sich stets in einer bestimmten Reihenfolge gegen das Finanzamt wenden. Sonst gehen Ihnen womöglich Vorteile verloren.
  • FUCHS-Devisen
  • Unangenehme Wahrheit

Der Druck der Wertegemeinschaft auf Osteuropa

Es ist nicht gerade eine Stärke Europas, sich mit unangenehmen Wahrheiten auseinanderzusetzen. Wenn diese dann jemand ausspricht, reagiert die Wertegemeinschaft empört. Und droht mit Konsequenzen. Daraus könnte ein Unfall resultieren, der allen schadet.
  • FUCHS-Devisen
  • Vorentscheidung auf ANC-Kongress

Zukunftsweisende Entscheidung in Südafrika

In der kommenden Woche entscheidet sich, wie es in Südafrika politisch weitergeht. Alle möglichen Optionen stimmen aus westeuropäischer Sicht wenig zuversichtlich.
  • FUCHS-Briefe
  • Viele Seiteneinsteiger im tschechischen Kabinett

Neulinge in der Überzahl

Die tschechische Minderheitsregierung hat viele neue Seiteneinsteiger. Der neue Ministerpräsident Andrej Babiš berät sich in Brüssel mit den Chefs der Wisegradstaaten über die Flüchtlingsfrage.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck

Hamburger Stiftungsfonds P

Die Hamburger Sparkasse bietet mit dem Hamburger Stiftungsfonds seit acht Jahren eine Investmentlösung an, die sehr gut auf die Ansprüche von Stiftungen zugeschnitten ist. Konservative Anleger sollten aufmerksam werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Anzahl der digitalen Ansprechpartner wird steigen

Digitalisierung: Immer mehr Robo Advisor

In den nächste Jahren wird man in Banken immer häufiger auf digitale Ansprechpartner treffen. Vor allem vermögende Privatkunden mit einem liquiden Anlagevermögen unter 1 Mio. Euro werden davon betroffen sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Wertpapierpolicen

Kosten statt Renditen

Ein beliebtes Instrument der Vermögensanlage sind „Versicherungsmäntel", doch neben den vielen Vorteilen gibt es Risiken, die zu unnötigen Kosten führen. Ein regelmäßiger Check ist zu empfehlen.
  • FUCHS-Professional
  • Auswertung Vermögensstrategie TOPS 2018

Spängler: So sehn Sieger aus

Das Bankhaus Carl Spängler zeigte im Markttest TOPS 2018 eine insgesamt gesehen sehr gute Leistung und ist unter den Top-Anbietern im Test.
Das Bankhaus Carl Spängler hat bereits im Beratungsgespräch gut vorgelegt. Doch was jetzt als Anlagevorschlag kommt, stellt die Wettbewerber in den Schatten.
  • FUCHS-Professional
  • Wie transparent sind die Compliance-Maßnahmen?

Probier’s mal mit weniger Überheblichkeit

Bei Daimler tragen Investoren aus Compliancesicht ein mittleres Risiko.
Daimler vermittelt das Bild eines Autobauers, bei dem  zur Compliance sämtliche Prozesse strukturiert angelegt sind. Aber Zweifel, ob sie gelebt werden, sind angebracht. Dafür spricht eine Reihe von Punkten.
  • FUCHS-Professional
  • Auswertung Vermögensstrategie TOPS 2018

Bei Warburg ist noch mehr drin

Bank Gutmann zeigte im Markttest TOPS 2018 eine insgesamt gesehen befriedigende Leistung.
M.M. Warburg & CO zeigen ihre Anlageexpertise und Erfahrung. Nur beim Risiko schlagen sie über die Stränge. Und sie lassen in einer Wertungskategorie fast sämtliche Punkte liegen.
Zum Seitenanfang