Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
304
Auswertung Vermögensstrategie TOPS 2018

Banque de Luxembourg trifft nicht ins Schwarze

Die Banque de Luxembourg landet im Markttest TOPS 2018 insgesamt nur im weiten Feld.
Die Banque de Luxembourg hatte im Beratungsgespräch einen guten Eindruck hinterlassen und „Lust auf mehr" gemacht. Die vergeht uns leider bei der Betrachtung des Anlagevorschlags.

Banque de Luxembourg hat im Beratungsgespräch eine gute Figur gemacht. Als Fazit hielt die Prüfinstanz fest:

"Wir sind ein wenig ambivalent bei der Banque de Luxembourg. Die Berater zeigen Kompetenz und Empathie, sind in der Lage, sich dem Vorwissen des Kunden anzupassen und steigen mit ihm in eine vertiefte Diskussion ein. Wir merken, dass sie sich viel Mühe geben. Positiv sehen wir die gute Vorbereitung auf das Gespräch, die bereits einen vertieften Einstieg zulässt. Auch die Auseinandersetzung mit unserem Bestandsdepot gefällt.

Andererseits sind wir unsicher, da die Bank im Prinzip nur standardisierte Investmentprofile anbietet – davon allerdings eine größere Zahl, die dann doch eine individuelle Anpassung zulassen könnten. Das ist etwas, was wir bei der Auswertung des Anlagevorschlags durch den Fachmann sehen wollen. So hievt sich die BdL gerade so über die Qualifizierungshürde."

Damit hatte sich Banque de Luxembourg für die fachliche Auswertung von Vermögensstrategie und Portfolio qualifiziert.

Die Bank liefert uns einen Anlagevorschlag, der gleich die Ergebnisse unseres Gesprächs berücksichtigt. Ein gesondert zugesandtes Protokoll gibt es nicht.

Klar und verständlich schreibt die Bank die Eckdaten unserer Wünsche: 75 % Aktienanteil, 30 % maximaler Verlust und Fremdwährungen bis zu 70 % - was jedoch nicht ganz trifft. Wir wollten nicht mehr als 25 % Euro-Anteil. Hier hätte ein Protokoll geholfen.

Dieser Artikel ist Teil des FUCHS PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi Abonnements. Login für Abonnenten

Jetzt FUCHS PROFESSIONAL: RATING NEWS für den Profi abonnieren und weiterlesen

  • exklusive Rating-News
  • für den Profi, der tief einsteigen will
  • ausführliche Analysen und Unternehmensporträts
12 Monate / jährlich kündbar
12 Monate / monatlich kündbar
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Notenstein La Roche Privatbank AG , Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Die Essenz des Durchschnittlichen

Die Ampel der Notenstein La Roche Privatbank steht auf Rot.
Die Privatbank Notenstein La Roche aus dem schweizerischen St. Gallen präsentiert sich im Internet über die Maßen selbstbewusst, fast selbstverliebt. Das setzt höchste Maßstäbe an die Beratung, die einzuhalten viel Engagement und Wissen verlangt.
  • Fuchs plus
  • avesco Financial Services AG , Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Von einem Haus das auszog, alles anders zu machen

Avesco Financial Services AG verdient die weiße Ampel.
Was macht man mit einem Vermögensberater, der nicht am Kapitalmarkt investiert? Ganz einfach: Man betrachtet ihn als interessante Alternative zu herkömmlichen Häusern und lernt jede Menge. Und auch wenn wir am Ende keinen üblichen Anlagevorschlag serviert bekommen, hat uns die Beratung in weiten Teilen überzeugt.
  • Fuchs plus
  • Neuemission der capsensixx AG

Finanzdienstleister wagt Sprung an die Börse

Capsensixx verwaltet, strukturiert und initiiert verschiedene Finanzprodukte. Nun drängt das Unternehmen an die Börse. Copyright: Picture Alliance
Noch in diesem Monat steht eine weitere Neuemission in den Startlöchern. Der Finanzdienstleister capsensixx AG wagt den Sprung an die Börse. Was steckt drin im IPO?
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Nervosität vor der OPEC-Sitzung

Der Ölpreis auf der Kippe

Die heutige OPEC-Sitzung wird den Ölpreis bewegen. Egal, wohin er kippt, die Bewegung könnte deutlich ausfallen.
  • Fuchs plus
  • Rumänien auf den Spuren der Türkei

Rumänien wird zu einem Risiko für Anleger

In Rumänien laufen ähnliche Entwicklungen wie in der Türkei. Ein politischer Egomane höhlt den Rechtsstaat aus und nimmt massiven Einfluss auf die Wirtschaft. Das wirkt sich negativ aus und wächst zu einem erheblichen Risiko an.
  • Fuchs plus
  • Mittelfristig weiter gute Aussichten

Gold steht unter Druck

Der Goldpreis hat eine wichtige Unterstützungslinie durchbrochen. Doch eine andere Entwicklung könnte dem Goldpreis bald wieder Auftrieb verleihen.
Zum Seitenanfang