Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
397
Personalplanung

Bundesarbeitsgericht setzt Betriebsrat Grenzen

Der Betriebsrat hat durchaus weitgehende Informations- und Mitwirkungsmöglichkeiten bei der Personalplanung. Das BAG hat dem jetzt allerdings auch klare Grenzen gesetzt.
Das Bundesarbeitsgericht setzt dem Betriebsrat bei der Personalplanung klare Grenzen. Der Betriebsrat darf nur die Unterlagen einsehen, die der Arbeitgeber selbst bei seiner Personalplanung zugrunde legt (BAG, Urteil vom 08.11.2016, Az. 1 ABR 64/14). Und die Richter stellen klar: Es zählt nicht zu den Aufgaben des Betriebsrats, „gleichberechtigt” neben dem Arbeitgeber eine „originäre” Personalplanung durchzuführen. Er darf nur Änderungsvorschläge machen. Arbeitgeber müssen den Betriebsrat zwar über den gegenwärtigen und künftigen Personalbedarf rechtzeitig und umfassend unterrichten. Daten, die für die Personalplanung nicht genutzt werden, gehören aber ausdrücklich nicht zu den entsprechenden Unterlagen. Mehr als die vom Arbeitgeber genutzten Daten erhält der Betriebsrat nicht. Das gilt auch für Stichtagserhebungen. Im konkreten Fall dienten diese lediglich als Grundlage für die Budgetverhandlungen mit den Kostenträgern. Der Arbeitgeber machte dem Richter plausibel, dass er sie für die Personalplanungen nicht einsetzt.

Fazit: Sorgen Sie dafür, dass Sie im Streitfall plausibel darlegen können, welche Unterlagen Sie für die Personalplanung tatsächlich nutzen.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Vertex Pharmaceuticals Inc.

Erfolgreich in der Bekämpfung von Krankheiten

Vertex hat eine große Produktpalette für die Behandlung verschiedenster Krankheiten im Angebot. Seine dominante Marktstellung baut das US-Unternehmen nun durch Neuzulassungen aus.
  • Fuchs plus
  • Pentair plc

Pumpen-Spezialist aus den USA

Vor allem Industrieunternehmen sind angewiesen auf Pumpsysteme, Brandschutzlösungen und Wasserfilter. Pentair liefert dafür die technischen Lösungen. Konjunkturprogramme der US-Administration könnten das Geschäft nun zusätzlich beflügeln.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Top-Anbieter im social trading

Ayondo Markets

Ayondo bietet eine sehr gute Plattform für Trader, die anderen Händlern folgen wollen oder ihre Strategien selbst für Follower zugänglich machen wollen. Der Service ist sehr gut und das Haus fest in der Spitzengruppe des FUCHS-Broker-Ratings etabliert.
  • Fuchs plus
  • Starke Perspektiven

Ölpreis kurbelt Norwegens Wirtschaftswachstum an

Der steigende Ölpreis unterstützt die norwegische Wirtschaft. Copyright: Picture Alliance
Der langfristig steigende Ölpreis kurbelt die norwegische Wirtschaft an. Das stärkt nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Norwegische Krone.
  • Fuchs plus
  • Gefährlicher als offene Pressionen

Peking mit Strategiewechsel gegen Taiwan

Die chinesische Regierung versucht gezielt Fachkräfte aus Taiwan abzuwerben. Das hat Folgen für Taiwan und hilft langfristig der chinesischen "Ein-China-Doktrin".
Zum Seitenanfang