Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
867
Unternehmen | Finanzierung

China als neuer Risikofaktor

China: Im Land der untergehenden Sonne? | © Getty
Konkurse und Zahlungsausfälle nehmen 2015 auch in Deutschland stark zu. In anderen Ländern wie China und Russland ist der Prozess schon im Gange.
2015 wird es erstmals ein nennenswertes Pleiterisiko bei chinesischen Geschäftspartnern geben. Bisher galten chinesische Unternehmen als praktisch nicht pleitegefährdet. Im nächsten Jahr allerdings soll es im Reich der Mitte 2.500 Pleiten geben. Das ist ein Zehntel der deutschen Zahl. In absoluten Zahlen ist das gewiss nicht bedrohlich. Allerdings werden sich in China laut der Allianz-Tochter EulerHermes die Zahlungsausfälle schon in diesem Jahr auf über 100 größere Fälle und einen knapp dreistelligen Millionenbetrag verdoppeln. Den Schwerpunkt bilden Lebensmittelindustrie, Chemie und Elektronik. Angesichts zunehmender Insolvenzen rechnet der Kreditversicherer 2015 mit einer weiteren Zunahme. 80% der Unternehmen überziehen bereits die Zahlungsziele. Laut EulerHermes ist das ein Alarmsignal. Die Besorgnis speist sich vor allem aus der absoluten Höhe der Verschuldung chinesischer Unternehmen. Nach letztverfügbaren Angaben liegt sie mit 14 Billionen Dollar höher als die Schulden der US-Firmen (13 Billionen US-Dollar). Zudem hat die chinesische Regierung erklärt, nicht mehr in jedem Fall unterstützend einzugreifen. Ähnlich sieht die Entwicklung in Russland aus. Hier nimmt die Zahl der Zahlungsausfälle bereits in diesem Jahr um über das Anderthalbfache zu. Das Volumen beträgt aber noch weniger als 100 Mio. Euro insgesamt. Schwerpunkte sind der Einzelhandel und die Lebensmittelindustrie. Zunehmende Insolvenzen werden 2015 für eine weitere Verschlechterung sorgen. In der Eurozone geraten laut EulerHermes die bisher als solide geltenden Länder unter Druck. Steigende Insolvenzzahlen in Deutschland, Luxemburg, Österreich und Finnland werden 2015 für zunehmende Zahlungsausfälle sorgen. In Deutschland sind besonders das Transportgewerbe und der Papiersektor kipplige Bereiche. Gewinnrückgänge verringern auch die Bonität in der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der Elektrotechnik und der Chemie. Hier sind naturgemäß nicht die Großbetriebe für Zahlungsschwierigkeiten anfällig, sondern die mittleren und kleinen Zulieferer

Fazit: Stellen Sie sich im In- wie im Ausland auf schleppendere Zahlungseingänge ein. Geschäfte mit China oder Russland bedürfen der besonderen Prüfung und ggf. Absicherung.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Bank Gutmann AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Gutmann AG: In jeder Hinsicht überzeugend

Die Bank Gutmann ist top in jeder Hinsicht.
„Maß nehmen", ist das Motto der Gutmänner (und -frauen) aus Wien. Die Privatbank mit langer Tradition und stetigen hochklassigen Ergebnissen in den Markttests der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ weiß auch in diesem Jahr wieder zu überzeugen. Nein, mehr als das.
  • Fuchs plus
  • Baden-Württembergische Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

BW-Bank: Beim Anlagevorschlag eher eckig als rund

Zwar überzeugt die BW Bank beim Beratungsgespräch und der Transparenz, jedoch zeigt sie Schwächen bei unseren anderen Wertungskriterien.
Das Runde muss ins Eckige, heißt es im Fußball. Die BW-Bank sollte unsere Auswertung zum Anlagevorschlag sportlich nehmen. Er ist jedenfalls noch nicht rund und gewiss kein Volltreffer.
  • Fuchs plus
  • Geldpolitik unter Einbeziehung der Vermögenspreise

Die Fed hat einen neuen Feldversuch laufen

Fed-Chef Jerome Powell Copyright: Picture Alliance
Fed-Chef Jerome Powell überraschte die Märkte am Mittwoch mit einem Zinsausblick, der auf weniger Zinsschritte der US-Notenbank hindeutet. Doch die entscheidende Botschaft seiner Rede war eine andere.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Bank Gutmann AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Gutmann AG: In jeder Hinsicht überzeugend

Die Bank Gutmann ist top in jeder Hinsicht.
„Maß nehmen", ist das Motto der Gutmänner (und -frauen) aus Wien. Die Privatbank mit langer Tradition und stetigen hochklassigen Ergebnissen in den Markttests der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ weiß auch in diesem Jahr wieder zu überzeugen. Nein, mehr als das.
  • Fuchs plus
  • Künstliche Intelligenz kann nicht nur rational

Kunst aus dem Computer

Was ist Kunst? Allein diese Frage ist schon schwer genug zu beantworten. Nun könnte diese ewig junge Frage gleichzeitig erleichtern und erschweren. Künstliche Intelligenz soll erlernen können was Kunst ist und wie sie funktioniert. Doch ebenso sollen diese Programme selbst Kunst schaffen können.
  • Fuchs plus
  • Der Diamanthandel ist unter Druck

Umbruch im Jahr 2019

Das kommende Jahr 2019 wird spannend für den Diamanthandel. Der Druck auf die Diamantenpreise durch den Onlinehandel und das steigende Angebot künstlich hergestellter Diamanten fordert vom „klassischen" Diamantenhandel, sich neue Marketingkonzepte zu überlegen.
Zum Seitenanfang