Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
550
Crowdinvesting

Immobilienfinanzierung: Eine neue Art der Geldanlage

Crowdinvesting-Plattformen versprechen eine neue Art der Immobilienfinanzierung. Allerdings handelt es sich dabei um Nachrangkredite.
Neue Plattformen wie Zinsbaustein.de oder Zinsland.de bieten eine neue Art der Geldanlage. Über diese Plattformen können Privatanleger Nachrangdarlehen für Immobilienprojekte vergeben. Entgegen der Behauptung, es sei ein Investment, handelt es sich also um einen Kredit. Und dieser Kredit ist nicht besichert. Die Zinsen sind mit über 5% dem Risiko entsprechend hoch. Die Laufzeiten der Kredite liegen zwischen 24 und etwas über 30 Monate. Das Risiko der Nachrangdarlehen soll bei den Portalen durch eine strikte Projektauswahl verringert werden. Zinsbaustein.de benutzt dazu einen dreistufigen Prüfprozess. Zunächst werden dabei die Rahmenbedingungen des Projekts untersucht. Dazu gehört, ob der Entwickler bisher erfolgreich war, das Gesamtkonzept sinnvoll ist, usw. In der zweiten Phase, der Due Diligence, wird das Projekt im Detail geprüft. Kaufverträge, das Angebot des Bauunternehmens und Gutachten werden durchgesehen. Zum Schluss bewertet ein Ausschuss das gesamte Projekt. Letztlich ist die Frage entscheidend, wie sehr man dem Prüfprozess vertrauen kann. Scheitert ein Projekt, ist das Geld des Investors bzw. Kreditgebers verloren. Sein Kredit ist unbesichert und eine Möglichkeit zum vorzeitigen Ausstieg besteht auch nicht. Solange der Immobilienmarkt dermaßen Nachfrage getrieben ist wie der deutsche, ist das Ausfallrisiko gering. Etwas anderes ist es, wenn der Markt sich dreht und die Nachfrage zurückgeht. Dann erst zeigt sich, ob die Auswahlkriterien der Portale streng genug waren. Für den Kreditgeber ist es dann allerdings im Zweifel zu spät.

Fazit: Die Prüfung der angebotenen Projekte durch die Plattformen ist der Knackpunkt des Investments. Ob die vergebenen Kredite wirklich sicher sind, zeigt sich erst, wenn die Nachfrage zurückgeht.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • DZ Privatbank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

DZ PRIVATBANK S.A.: Kleine Schwächen in der Kür

Die DZ Privatbank erhält in der Gesamtwertung das rating »Sehr gut«.
Die DZ Privatbank schenkt dem Kunden einen fulminanten Auftakt im Beratungsgespräch, an den sie auch zunächst nahtlos mit Gesprächsprotokoll und Anlagevorschlag anknüpft. Doch eine gute, gar herausragende Vermögensstrategie erfordert noch mehr.
  • Fuchs plus
  • Neue Bank AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Neue Bank: Verliebt in Text und gute Lösungen

Die Neue Bank AG erhält in der Gesamtwertung das rating »Gut«.
Seit 1991 ist die Neue Bank inzwischen am Markt und sieht sich selbst in der Tradition einer klassischen Privatbank. Dem wird sie auch meistenteils gerecht, wenn da nicht der eine und andere (Anfänger)Fehler wäre.
  • Fuchs plus
  • Vertiva Family Office | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Vertiva Family Office: Zwei Anlagevorschläge – nur warum?

Das Vertiva Family Office erhält in der Gesamtwertung das rating »Befriedigend«.
„Ihr Vermögen in treuen Händen" – so soll es sein. Doch die treusten Hände nutzen nichts, wenn es zugleich zwei linke sind, denen wenig gelingt. Wir sehen uns an, wie es sich damit in der schriftlich vorgelegten Vermögensstrategie von Vertiva verhält.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Vertiva Family Office | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Vertiva Family Office: Zwei Anlagevorschläge – nur warum?

Das Vertiva Family Office erhält in der Gesamtwertung das rating »Befriedigend«.
„Ihr Vermögen in treuen Händen" – so soll es sein. Doch die treusten Hände nutzen nichts, wenn es zugleich zwei linke sind, denen wenig gelingt. Wir sehen uns an, wie es sich damit in der schriftlich vorgelegten Vermögensstrategie von Vertiva verhält.
  • In aller Kürze

Unternehmen: Hohe Kreditnachfrage

Obwohl die Investitionsdynamik der Unternehmen leicht nachlässt, ist die Kreditnachfrage enorm hoch. Laut Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) legte das Kreditneugeschäft im dritten Quartal um 9,6% zu. Dabei dominieren sehr kurzfristige Kredite. Diese sind extrem günstig und ermöglichen eine sehr agile Finanzplanung.
  • Fuchs plus
  • Finanzgericht gespalten

Dienstwagen wirklich zu teuer?

Bei Autos von Lamborghini und Ferrari bekommen viele Männer leuchtende Augen. Finanzämter und Finanzgerichte haben da allerdings eher Bauchschmerzen. Nämlich dann, wenn es darum geht, diese Boliden auch noch als Dienstfahrzeug zu akzeptieren.
Zum Seitenanfang