Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Finanzierung
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Aus der Not eine Tugend gemacht

Banken verdienen an Strafzinsen

Euro, Eurozone, Geld, Finanzen
Banken verdienen an Strafzinsen. Copyright: Picture Alliance
Des einen Leid, des anderen Freud. So hat sich der Blick auf die Strafzinsen für Banken geändert. Die Institute klagen längst nicht mehr über die Negativzinsen, die sie der Europäischen Zentralbank zahlen müssen. Denn sie geben die Kosten an ihre Kunden weiter - und verdienen prächtig daran. Für Bankkunden bedeutet das eine verschärfte finanzielle Repression.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Mehr Flexibilität und Transparenz

Fintech macht neue Factoring-Regeln

Immer mehr Unternehmen setzen auf den Verkauf von Forderungen. Bisher arbeiten sie dabei aber meist mit festen Partnern zusammen. Banken oder spezialisierte Dienstleister kaufen ihnen die Forderungen ab. Nun hat ein Fintech einen Factoring-Marktplatz etabliert, auf dem Forderungen diversen Anbietern zugleich angeboten und von diesen ersteigert werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Anforderungen und Konditionen bei Krediten steigen

In die Zange genommen

Anforderungen und Konditionen bei Krediten steigen. Copyright: Pixabay
Unternehmen geraten bei der Finanzierung zunehmend in die Zange. Einerseits steigen die Kreditkonditionen an. Andererseits straffen die Banken die Zügel bei der Kreditvergabe. Und außerdem fordern immer mehr Geldinstitute immer früher Strafzinsen ein. Unternehmen haben Handlungsbedarf – und wir halten eine gute Option bereit.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Inkasso und Einwandbehandlung

Mahntelefonate: Der Ton macht die Musik

Ein Mann telefoniert mit seinem Smartphone
Auch Dienstleister telefonieren oft nicht zielführend. Copyright: Pexels
Inkasso kann nicht jeder – auch Dienstleister telefonieren oft nicht zielführend. Es geht dabei aber nicht nur um Ihr Geld, sondern auch um Ihr Image auf Kundenseite.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Umschuldungstermine in den Blick nehmen

Atempause im Zinsanstieg

Symbolbild Kreditaufnahme zur Finanzierung
Die Finanzierungsbedingungen werden sich verschlechtern. Copyright: Pixabay
Finanzierungen werden gerade wieder etwas günstiger. Das wird aber nur einen kurzen Augenblick so sein. Es deutet viel darauf hin, dass die Kreditkosten in den kommenden Monaten weiter spürbar steigen. Es wird viel wichtiger, bei Finanzierungen jetzt schon an den Umschuldungstermin zu denken.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Alte Bank, neues Geschäft

Neuer Anbieter für Mittelstandskredite

Kleine und mittlere Unternehmen können mit einem neuen Kreditanbieter rechnen. Die akf Bank richtet ihr Geschäft neu aus und bietet künftig auch Mittelständlern verstärkt Kredite an. Im Fokus steht dabei das Thema Nachhaltigkeit.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Marketing mit Hilfe der Blockchain

Digitales Geld für Club-Güter

Fußball auf Rasen
Digitales Geld für Club-Güter. Copyright: Pixabay
Fan-Tokens sind Gutscheine auf der Blockchain. Sie vereinen dadurch eine Menge an Vorteilen. Vor allem im Sportbereich können sie für innovativ agierende Unternehmen und Marketingabteilungen Gold wert sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wenn das Geld auf sich warten lässt …

Nach der Krise sinkt die Zahlungsdisziplin

Es ist nervig, wenn der Unternehmer auf den Zahlungseingang seiner Kunden oder Partner warten muss. Die Wartezeit könnte sich 2021 erneut verlängern …
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmensfinanzierungen teurer

Banken werden restriktiver

Euro, Eurozone, Geld, Finanzen
Unternehmensfinanzierungen werden teurer. Copyright: Picture Alliance
Die Spannungen bei Unternehmensfinanzierungen nehmen zu. Die Kreditnachfrage ist gering, dürfte aber bald anziehen. Parallel dazu werden die Banken restriktiver und die Zinsen steigen. Das kann für Unternehmen schnell ungemütlich werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Energiemanagement als Förderprogramm

Stadterneuerung dank Energiesparförderungen

Gemeinden können mit einem Energiemanagement Geld sparen. Dabei werden die verschiedenen Bereiche einer Gemeinde nach ihrem Energieverbrauch analysiert (etwa Beleuchtung, Gebäudeheizung usw.) und mit anderen Gemeinden verglichen. So wird erkannt, wo der Verbrauch besonders hoch ist, und sich eine Sanierung lohnt. Zahlreiche Förderprogramme locken.
  • FUCHS-Briefe
  • Unterstützung für Unternehmen, die in die E-Pedale treten wollen

Finanzielle Förderung für E-Lastenräder

Wer in der Stadt oder auf einem großen Betriebsgelände schnell von A nach B kommen will, nutzt dafür die klimaschonenden E-Lastenräder. Die Regierung unterstützt nun Unternehmen bei der Anschaffung der Transport-Vehikel.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Solidarverein muss auch leisten können

Wann Vorsorgeaufwendungen nicht abzugsfähig sind

Gerade freiberufliche Unternehmer wechseln gerne aus Kostengründen zu sog. Solidarvereinen. Diese unterliegen gewöhnlich nicht der Versicherungsaufsicht. Das hat steuerlich Tücken.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Immer mehr Unternehmen erweitern ihre Zahlungspalette

Krypto-Zahlungen akzeptieren, warum und wie?

Kryptowährung akzeptiert
Bildquelle: Pixabay
Es wird nicht bei Paypal und Tesla bleiben … Auch andere große US-Unternehmen haben enoreme Cash-Reserven, Apple z.B., von denen sie Teile in Bitcoin anlegen werden. Das wird nicht nur den Kurs der Kryptowährung weiter treiben. Es verschafft auch Unternehmern neue Chancen.
  • FUCHS-Briefe
  • Durchschnittliche Lebenserwartung deutlich verkürzt

Versicherer sparen durch Todesfälle erheblich

Eine nüchterne ökonomische Betrachtung … Sowohl die Rentenversicherer als auch die Pensionskassen von Unternehmen mit eigenen Pensionsregelungen sparen durch die Corona-Todesfälle ganz erheblich. Das gilt für alle Länder und differiert von Land zu Land nur durch die Zahl der jeweiligen Todesfälle.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bankverbindung wird lockerer und digital

KMU sollten Hausbank verbunden bleiben

Die Bindung des Mittelstandes zu "seiner Hausbank" wird immer lockerer. Das zeigen unterschiedliche Entwicklungen, die wir im Finanzierungsmarkt beobachten. Corona wirkt auch hierbei als Katalysator. Der eingeschlagene Weg ist für Unternehmen aber auch mit Risiken verbunden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmensfinanzierungen werden teurer

Kreditkosten klettern

Finanzierungen werden für Unternehmen weiter teurer. Seit gut 13 Wochen steigen die Konditionen sanft an. Nun könnten die Währungshüter den Anstieg erneut ausbremsen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Das Pilotprojekt für Carbon Contracts for Difference steht in den Startlöchern

Kalkulationssicherheit für grüne Investitionen

Die Politik fordert den grünen Umbau der Wirtschaft. Doch nachhaltige Investitionen sind oft mit erheblichen Mehrkosten verbunden. Diese Lücke werden zukünftig Differenzverträge schließen können. Der Startschuss fällt in diesem Jahr.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • BMWi verkündet Leichtbaustrategie

Federleicht und nachhaltig

Die Art und Weise des Bauens und Konstruierens ist seit Menschengedenken im Wandel. Neben ästhetischen Anforderungen müssen Bauteile und Komponenten heute vor allem nachhaltig und ressourcenschonend sein. Das Bundeswirtschaftsministerium will das nun verstärkt fördern.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Zusammenhang zwischen Pensionsrisiken und Aktienperformance

Sicherheit zahlt sich aus

Erhöhte Pensionsrisiken können sich schnell unangenehm auf die Unternehmensfinanzen auswirken. Dass das auch Aktionäre nicht erfreut, sollte klar sein. Eine aktuelle Studie hat den Zusammenhang näher untersucht.
Zum Seitenanfang