Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Finanzierung
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hier ist der Staat mal großzügig

Der Steuerberater als Unternehmensberater

Ihr Steuerrater kann im Rahmen des Bundesprogramms „Förderung unternehmerischen Know-hows" als Ihr Unternehmensberater tätig sein. Damit haben sie eine Alternative zu anderen Unternehmensberatern.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Regelungen für neue Finanzierungsformen

Spenden bei Crowd-Funding steuerlich

Crowd-Funding wird als Finanzierungsmöglichkeit immer stärker genutzt. Die steuerliche Seite von Spenden hat das Bundefinanzministerium jetzt ausgeleuchtet und Handlungsanweisungen an Steuerzahler und Finanzämter erarbeitet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Förderbank arbeitet mit Onlineprotal zusammen

Hauptstadtbezogene Maßarbeit

Die Finanzierungsangebote auch für den Mittelstand werden immer mundgerechter. Das führende Onlineportal Compeon arbeitet nun mit der staatseigenen Berliner IBB gezielter zusammen. Finanzierungen mit Berlinbezug automatisch geprüft.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Alternative Finanzierungen gewinnen an Gewicht

FinTechs im Visier

Alternative Finanzierungen via FinTechs spielen noch keine herausragende Rolle bei der Unternehmensfinanzierung. Mittelständische Unternehmen sollten sich aber auf dem laufenden halten, um ggf. eine weitere Säule zum Finanzierungsmix zu haben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Zusätzliche Innovationsprogramme aufgelegt

ZIM-Förderung grenzüberschreitend

Grenzüberschreitende Innovationsprojekte werden jetzt im Rahmen des bewährten ZIM-Projektes stärker gefördert als bisher. An dem Programm können Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten teilnehmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Deutsche Unternehmen bei Zinsanstieg pleitegefährdet

In Deutschland wächst die Zahl der Zombie-Firmen

Viele deutsche Unternehmen können ihre Zinsen nicht mehr zahlen. Copyright: Picture Alliance
Knapp jedes sechste deutsche Unternehmen kann seine Zinsen nicht verdienen. Bei einer Verdoppelung des Zinsniveaus wäre es bereits fast jedes fünfte. Großunternehmen sind laut Creditreform stärker betroffen als kleinere.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen auf Bankensuche

Kredite für Innovationen gesucht

Die Fremdkapitalfinanzierung von Innovationen ist mühselig. Externe Kreditgeber tun sich schwer, deren Ertragsaussichten zu bewerten. Dies gilt namentlich auch für Banken.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Beratung und Durchführung aus einer Hand

Energiesparförderung wird ausgeweitet

Die Zahl der Berater für Energetische Erneuerung wird ausgeweitet. Ab dem 1. Dezember können Sie einem beratenden Bau- oder Handwerksbetrieb auch die Sanierung übertragen. Und es gibt einen weiteren Vorteil.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen/Finanzierung/Mittelstand

Fremdkapital gewinnt gegenüber Eigenkapital an Boden

Der deutsche Mittelstand erlebt einen goldenen Herbst und investiert kräftig in die Zukunft. Wegen der günstigen Zinsen greifen die Unternehmen nun immer öfter zu Fremdkapital.
  • FUCHS-Briefe
  • Steigende Stromkosten

Netzkosten beachten

Die Netzkosten der Stromversorgung steigen wegen des Netzausbaus stetig. Im Rahmen einer Energieberatung sollten sie unbedingt beachtet werden. Unternehmen können die Kosten ohne Investitionen senken.
  • FUCHS-Briefe
  • Kommunale Finanzen

Am Bedarf Vorbei

Bei der Diskussion um die regionale Entwicklung geht es meist um die schrumpfenden Gebiete. Eine Studie des IWH zeigt nun, dass gerade in wachsenden Gebieten eine mangelhafte Infrastruktur droht…..
  • FUCHS-Briefe
  • Kreditnachfrage steigt an

Noch im Zinstal

Die Nachfrage nach Unternehmenskrediten steigt an. Ein Blick auf die Zinsen zeigt, dass die Konditionen erheblich gespreizt sind. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den günstigsten Anbieter finden.
  • FUCHS-Briefe
  • Förderung für Weiterbildungen

Agentur spendiert den Lehrgang

Weiterbildungsangebote können übernommen werden
Englischkurse und andere Weiterbildungen für Mitarbeiter werden unter bestimmten Umständen von der Bundesagentur für Arbeit übernommen. (c) picture alliance/Bildagentur-online
Weiterbildung ist wichtig. Sie hat nur einen Haken: Sie kostet Geld. Gerade kleine Betriebe tun sich daher oft schwer damit. Die Arbeitsagentur bietet Kleinbetrieben jetzt eine einmalige Chance.
  • FUCHS-Briefe
  • Beschaffung geringwertiger Güter

Viel Geld verschenkt

Das Beschaffen geringwertiger Güter ist teurer als Sie denken. Wir sagen Ihnen, wie Sie Zeit und Geld sparen.
  • FUCHS-Briefe
  • Investitionsförderung

Ostdeutschland wird weiter subventioniert

Die Investitionsförderung in Ostdeutschland wird auch in den kommenden Jahren bestehen bleiben, denn der Osten ist immer noch wirtschaftlich schwach.
  • FUCHS-Briefe
  • Geld für Forschungszentren

Innovationsförderung im Westen

Industrienahe Forschungszentren in strukturschwachen Regionen Westdeutschlands erhalten jetzt Fördermittel.
  • FUCHS-Briefe
  • Energiewende

Unternehmen bewerten positiver

Unternehmen bewerten über alle Branchen hinweg die Energiewende neutral. Allerdings gibt es große Unterschiede je nach Sektor. Die Bewertung ist eng mit dem Strompreis verbunden.
  • FUCHS-Briefe
  • Fördermittel der Bundesregierung

Anreizprogramm mit neuen Fristen

Das Marktanreizprogramm der Bundesregierung wird vereinheitlicht. Für alle Maßnahmen muss ab 1. Januar 2018 der Förderantrag vor Auftragsvergabe gestellt werden.
  • FUCHS-Briefe
  • KfW-Kreditangebote schließen Lücke

Geld ohne Sicherheiten

Unternehmen haben große Probleme, Digitalisierungsprojekte zu finanzieren. Der Grund: es mangelt an Sicherheiten für Kredite. Eine staatliche Bank bietet Lösungen.
  • FUCHS-Briefe
  • Überzeugungsarbeit bei Digitalisierungsprojekten

Digitalisierung will finanziert sein

Die Finanzierung von Digitalisierungsprojekten hat ihre Besonderheiten. KMU müssen bei den Kreditinstituten starke Überzeugungsarbeit leisten, wenn diese Digitalisierungsprojekte finanzieren sollen.
Zum Seitenanfang