Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
295
Höhere Zahlungsrisiken auch in USA

In Amerika drohen Zahlungsausfälle

Die Zahlungsrisiken in Nord- und Südamerika nehmen beträchtlich zu. Das hat gravierende Folgen.
Die Zahlungsrisiken in Nord- und Südamerika nehmen beträchtlich zu. 46,2% des Gesamtwerts inländischer B2B-Rechnungen in Brasilien, Kanada, Mexiko und den USA waren in den vergangenen zwölf Monaten am Fälligkeitstag noch nicht bezahlt worden ermittelte der Kreditversicherer Atradius. Zudem waren bei der Hälfte der befragten Unternehmen auch 90 Tage nach Fälligkeit 25% die Forderungen nicht beglichen. Das hat gravierende Folgen. 35% der von der Zahlungsverzögerung betroffenen Unternehmen zahlten nun ihrerseits verspätet oder mussten sich höhere Kreditlinien verschaffen. Betroffen von Unpünktlichkeit bei Zahlungen ist fast jedes Unternehmen. 96% der befragten US-Unternehmen registrieren verspätete Zahlungseingänge. Das sind mehr als in Brasilien, Mexiko (jeweils 93) und Kanada (89%). In Europa liegt die Vergleichsquote bei 90%. In den kommenden zwölf Monaten rechnen die Unternehmen mit zunehmenden Verspätungen. Totalausfälle gibt es bisher kaum. Abschreibungen auf inländische Forderungen machen 1,5% des Umsatzes aus, bei ausländischen sind es aktuell 0,6%. Besonders betroffen sind Unternehmen in Brasilien und Mexiko.

Fazit: Steigende Zinsen und sich abwertende Währungen wie der US-Dollar werden die Zahlungsmoral weiter beeinträchtigen. Richten Sie sich darauf mit einem entsprechendem Forderungsmanagement ein.

Meist gelesene Artikel
  • Der Fokus der chinesischen Förderpolitik geht zur Wasserstoff-Technik

China schaltet auf die Brennstoffzelle um

China plant eine Änderung seiner Technologie-Förderpolitik hin zur Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technik. Dies wird zulasten der E-Mobilität gehen. Die starke Fokussierung auf reine E-Mobilität könnte sich als Sackgasse erweisen.
  • Auswertung Vermögensstrategie TOPS 2018

LGT präsentiert stimmig, aber nicht ganz rund

Mit insgesamt 77,3 Punkten in allen vier Wertungskategorien erreichte die LGT Bank AG ein Gut und Platz 12 in der Gesamtwertung.
Die LGT Bank zeigt ihre Kompetenz auch im Anlagevorschlag. Der ist zwar nicht ganz rund, aber in sich stimmig. Nur in einem Aspekt setzten wir ein Fragezeichen.
  • Auswertung Vermögensstrategie TOPS 2018

Vontobel Europe legt zu viel Euro ins Depot

Mit insgesamt 61,5 Punkten in allen vier Wertungskategorien erreichte die Bank Vontobel Europe AG nur einen Platz im weiten Feld in der Gesamtwertung.
Die Bank Vontobel Europe wünscht im Anlagevorschlag "Viel Freude beim Lesen". Doch die will nicht so recht aufkommen. Stellenweise ist uns eher zum Weinen.
Neueste Artikel
  • Grundsolides Angebot für Jedermann

banx trading

Das Haus ist ernsthaft und gut um Interessenten bemüht. Aber das Bildungsangebot könnte noch etwas reichhaltiger sein.
  • Teurer und nur eingeschränkter Handel

consors

Consors hat ein Top-Ausbildungsangebot, geht aber nicht aktiv auf Interessenten zu. Hier verschenkt der Anbieter viel Potenzial.
  • Förderausfälle treiben Preise nach oben

Auf Öl spekulieren

Die politische Krise in Venezuela führt zu einem Preisanstieg beim Öl. Für 2018 rechnet man mit weiteren Einbrüchen. Der Preisanstieg ruft die US-Fracker auf den Plan.
Zum Seitenanfang