Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Betrieb
  • FUCHS-Briefe

Vertrieb: Wichtige Auslandssthemen

Der 8. Thementag für das Ausland findet am 9. Oktober statt. Veranstalter ist der Bundesanzeiger in Köln. Eine Anmeldung ist bis zum 31. Juli für möglich (Kosten 409 Euro). Schwerpunkte sind bspw. das Zollrecht und der Brexit. Weitere Infos unter https://tinyurl.com/y8ccbh5z.
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

Steuern: Richtlinie noch ohne Ausgestaltung

Ab dem Jahresende sollen Steuerberater die „EU-Richtlinie zur Anzeigepflicht von Steuergestaltungen" (sog. DAC 6-Richtlinie) vollziehen. Noch immer ist unklar, was genau künftig angezeigt werden muss (FB vom 22.3.2018).
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hausaufgaben machen, sonst verpuffen Big-Data-Potenziale

Machen Sie Ihre Stammdaten sexy

Stammdatenpflege? Unsexy, so heißt es vielerorts. Aber: Ohne saubere Daten lassen sich weder hinreichende Mengenrabatte, noch echte Digitalisierungsvorteile erzielen. Wir sagen Ihnen, wie Sie Datenqualitätsmanagement in Einkauf und Finance zeitnah umsetzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Auf der Suche nach neuen Mitgliedern

Mitgliederwerbung per Mindestlohn

Politisch ist der Euro weich, ökonomisch ist er das nicht
Der Mindestlohn ist zum Mittelpunkt der gewerkschaftlichen Strategie geworden.
Der Mindestlohn ist zum Mittelpunkt der gewerkschaftlichen Strategie geworden. Hier sieht man ein wichtiges neues Spielfeld zur Gewinnung von gewerkschaftlichen Mitgliedern.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Arbeitszeitkorsett auch für Führungskräfte - Betriebsrat einbinden

Der Chef macht nicht immer das Licht aus

Eine ausgewogene Work-Life-Balance ist für viele Führungskräfte ein wichtiger Punkt. Der Satz: ‚Im Büro macht meist der Chef das Licht aus' ist zwar richtig, aber nicht unbedingt ein attraktivitätssteigerndes Argument für den Betrieb.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Richter ziehen Eigentümer vor Gericht

Gesellschafter regeln das Klagerecht

Gesellschafter müssen ihre Klagen gegen Gesellschafterbeschlüsse an die anderen Gesellschafter und nicht an die Gesellschaft selbst richten, wenn das so im Gesellschaftervertrag geregelt ist. Das entschied das Oberlandesgericht Hamm.
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

Metallhandel: London bleibt das Zentrum

Ungeachtet des Ausgangs der Brexit-Verhandlungen zwischen London und
Brüssel wird London auch in Zukunft das Zentrum des europäischen Metallhandels bleiben. London ist seit 140 Jahren Sitz der weltgrößten Metallbörse, der LME (London Metal Exchange). Nach dem Ausscheiden Großbritanniens aus der EU will die LME davon profizieren, dass es in Europa keine andere Metallbörse gibt. Der Aufbau einer neuen Börse für den Metallhandel wäre viel zu langwierig und teuer. Die LME befindet sich seit mehreren Jahren im Besitz der Hongkong Börse, der Hong Kong Exchange and Clearing Co.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bei der Abrechnung der Betriebskosten

Nur die Wohnfläche zählt

Die tatsächlich genutzte Mietfläche wird der Miete in Rechnung gestellt. Die früher mögliche vertragliche Festlegung hat der Bundesgerichtshof dagegen außer Kraft gesetzt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Untermiete für Hartz-IV-Empfänger

Unterlagen für die Untermiete

Hartz-IV-Empfänger können Untermieter werden. Sie müssen dem Vermieter aber keine Einkommensbescheinigung ihres Jobcenters offerieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wohnung kann nicht einfach in der Familie bleiben

Unerlaubte Wohnungsübernahme

Verlässt eine Familie die von ihr bewohnte Wohnung, wird keine Untervermietung veranlasst. Diese erfolgt durch einen Vertrag mit der Vermietung, entschied das Landgericht Berlin.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Keine Scheinmaßnahmen erlaubt

Bei Schadensersatz ist Schadensbeseitigung Pflicht

Mängel müssen tatsächlich beseitigt werden. Der Geschädigte kann nicht Schadensersatz verlangen und die mangelhaften Produkte gleichzeitig behalten.
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

Recht: Neues Formular für Frankreich

Frankreich hat am 3. Juli 2018 ein neues Formular im Gesetzblatt veröffentlicht. Unternehmen müssen jetzt bei grenzüberschreitenden Restrukturierungen Formulare zur Identifizierung der übernommenen, abgespaltenen oder übertragenen Gesellschaften einreichen. Das Formular muss innerhalb von drei Monaten nach Ende des Steuerjahres eingereicht werden, in dem die Restrukturierung stattgefunden hat
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Azubi-Kündigung bei Berufswechsel

Arbeitsvertrag de Luxe

Nach erfolgreich absolvierter Probezeit muss der Betrieb seinem Azubi bis zur Prüfung bringen. Anders sieht das für den Lehrling aus: Das Bundesarbeitsgericht hat jetzt dessen Spielraum sogar noch erweitert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Einsatz in Organisation und Beschaffung

Softwareeinsatz spart Zeit und Geld

Wer Verträge noch in Papierform „pflegt", hat in aller Regel den Überblick verloren. Folge: zeitaufwändige Suche, verpasste Fristen (Kündigung, Gewährleistung). Das wird teuer! Stellen Sie daher auf software-gestütztes Vertragsmanagement um.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Urlaubstage sollen angesammelt werden können

EuGH will Ansprüche ausweiten

Auf Arbeitgeber kommt bald voraussichtlich weitere Bürokratie zu. Arbeitnehmer sollen nämlich unbegrenzt Urlaub ansammeln können, wenn der Arbeitgeber nicht dazu anhält, dass der Urlaub genommen wird. So will es der Generalanwalt beim EuGH. Das wird zu einer Reihe von innerbetrieblichen Problemen und Mehrarbeit führen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Urteil in letzter Instanz durch Bundesarbeitsgericht

Zuschlag mindestlohnwirksam

Das Mindestlohngesetz beschert den Gerichten viel Arbeit. Es gilt als unnötig kompliziert, voller Widersprüche, Lücken und Unklarheiten. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat deshalb schon mehrfach Streitfragen klären müssen. Jetzt hat es wieder ein wichtiges Urteil gefällt.
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

Haushalt: Nachhaltige Veranstaltungen

Wenn Sie Ihre Unternehmens-Events „nachhaltig" durchführen wollen, haben Sie künftig eine Checkliste zur Hand. Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat alle Maßnahmen zur Durchführung nachhaltiger Veranstaltungen zusammengefasst. Hier finden Sie die Informationen: https://tinyurl.com/q87pys3
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Deutsche Unternehmen sind stark gefragt

Deutsches M&A-Geschäft boomt bei steigenden Unternehmenspreisen

Deutsche Mittelständler sind bei ausländischen Käufern stark gefragt. Über alle Branchen klettern die EBIT-Multiplikatoren weiter in die Höhe. Einen besonderen Schub bekommen spezialisierte IT-Firmen. Denn die großen Beratungskanzleien wollen interne Kompetenzen aufbauen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hoher Anteil an Insolvenzen

Handel mit Bonitätsproblemen

Im stationären Handel findet ein harter Ausleseprozess statt. Die neusten Zahlen von Creditreform lassen daran keinen Zweifel. Andere Branchen dagegen sind deutlich solider.
Zum Seitenanfang