Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Betrieb
  • FUCHS-Briefe
  • Mindestens drei Angebote bei Vergabe von Hausmeisterdiensten verpflichtend

Hausmeistervergabe nicht frei Hand

Bei der Vergabe von Hausmeisterdiensten ist es für eine Wohungseigentümergemeinschaft nicht ausreichend, sich nur zwei Angebote einzuholen.
  • FUCHS-Briefe
  • In Zukunft müssen Nebenkostenabrechnungen detaillierter erstellt werden

Haushaltsnahe Kosten aufschlüsseln

Vermieter müssen in Zukunft ihre Nebenkostenabrechnunge detaillierter erstellen, sodass Mieter haushaltsnahe Dienstleistungen gegenüber dem Finanzamt belegen kann.
  • FUCHS-Briefe
  • Urbanisierung, hohe Mieten und Single-Haushalte steigern Nachfrage an kleinen Wohnungen

Kleine Wohnungen gesucht

Nachfrage an kleinen Wohnungen am wachsen. Copyright: Picture Alliance
In den kommenden Jahren wird die Nachfrage an kleinen Wohnungen wohl immer weiter steigen. Ursachen dafür sind Urbanisierung, hohe Mieten und Single-Haushalte.
  • FUCHS-Briefe
  • Zuschläge, Treueprämie, Schichtzuschläge lässt das Bundesarbeitsgericht zu

Der Mindeststundenlohn lässt sich an Bedingungen knüpfen

Der Mindestlohn wird nicht nur durch den gezahlten Stundenlohn erreicht. Er lässt sich auch an Bedingungen knüpfen. Dies kann beispielsweise unentschuldigtes Fehlen sein. So entschied das Bundesarbeitsgericht.
  • FUCHS-Briefe
  • Urheberrechtsverletzungen sind kein Kavaliersdelikt

Urheberrecht lauert überall

Wer nicht auf die Einhaltung von Urheberrechten achtet, kann schnell ernsthafte Probleme bekommen.
  • FUCHS-Briefe
  • Schwarzes Brett muss reichen

Betriebsrat kein Anrecht auf LED-Monitor

Der Betriebsrat hat das Recht, die Belegschaft über seine Arbeit zu informieren. Der Arbeitgeber muss dafür die Mittel bereitstellen. Eigene LED-Monitore für seine Informationen kann der Betriebsrat aber nicht verlangen.
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Geschäftsmöglichkeit für Tankstellen

E-Ladesäulen als Chance

Tankstellen können mit Schnellladesäulen ein gutes Geschäft machen. Mit ihrem Angebot an frischem Kaffee und kleinen Gerichten bieten sie ideale Möglichkeiten, die Wartezeit von etwa 20 Minuten zu überbrücken. Für die Tankstellen bieten sich interessante Zusatzgeschäfte...
  • FUCHS-Briefe
  • „Gekauft wie gesehen“ schließt Gewährleistung nicht aus

Gebrauchtwagen: Haftung trotz Ausschluss

Nach Rechtsprechung des OLG Oldenburg besteht Gewährleistungspflicht nur bei offensichtlichen Schäden nicht.
  • FUCHS-Briefe
  • Fahrverbot für LKW am 31.10

Fahrverbot am 31. beachten

Am 31.10 gilt Fahrverbot für LKW über 7,5 Tonnen.
  • FUCHS-Briefe
  • Wenn Dienstkleidung freiwillig getragen wird

Umkleidezeit ist keine Arbeitszeit

Normalerweise ist Umkleidezeit Arbeitszeit, wenn es Pflicht ist, diese zu tragen. Doch es gibt auch Fälle, in denen Arbeitnehmer freiwillig Dienstkleidung anziehen. Darüber musste jetzt ein Gericht entscheiden.
  • FUCHS-Briefe
  • Supply Chain Management

Realtime Visibility: Die Praxis sieht oft anders aus

Echtzeitinformationen und Datentransparenz: schöne neue Welt – allerdings eine von morgen. Robben Sie sich überlegt ans Optimum heran. Vergessen Sie nicht: Ein komplexes Gebilde wird durch vermeintlich Banales brüchig. Wir liefern ein Beispiel.
  • FUCHS-Briefe
  • Sonderregelung für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit

Nicht alle Zuschläge sind pfändbar

Auf den Arbeitgeber kommt bei einer Lohnpfändung in jedem Fall ein erheblicher Mehraufwand zu. Jetzt sind auch noch bei Zuschlägen Differenzierungen zu beachten.
  • FUCHS-Briefe
  • Der Brexit bringt Ltd. in die Bredouille

Steuerpflicht nach Aufgabe einer Ltd. bleibt bestehen

Angesichts des drohenden Brexit geben viele deutsche Unternehmen ihre Ltd. in Großbritannien auf. Damit entgehen sie allerdings nicht der Steuerpflicht in Deutschland, macht das Bundesfinanzministerium klar.
  • FUCHS-Briefe
  • Digitale oder analoge Berichtshefte im Ausbildungsvertrag

Neue Vorschriften für Ausbildungsverträge

Für Ausbildungsverträge gelten neue Vorschriften. Ab sofort muss in Ihnen einiges neu vermerkt werden. Sonst werden sie von den Kammern nicht mehr anerkannt.
  • FUCHS-Briefe
  • Ausschüttungen von Kapitalgesellschaften von weniger als 10% sind nicht steuerfrei

Ausschüttungen auf Streubesitz doch steuerfrei

Ausschüttungen auf Beteiligungen von Kapitalgesellschaften von weniger als 10% sind nicht steuerfrei. Darüber hinaus gehende Beteiligungen  werden dagegen verschont. Die Verfassungsmäßigkeit stellt das Finanzgericht Hamburg in Frage.
  • FUCHS-Briefe
  • Über Liechtenstein nach Europa

Chinesen kaufen Raiffeisen Privatbank

Der chinesische Finanzinvestor Mason kauft die Liechtensteinische Privatbank. Dafür zahlen die Chinesen einen erklecklichen Preis. Und sie haben langfristige Vorstellungen.
  • FUCHS-Briefe
  • Nach der Probezeit sind befristete Verträge nicht möglich

Einmal unbefristet, immer unbefristet

Nach der Probezeit dürfen Sie einen Arbeitnehmer mit einem unbefristeten Anstellungsverhältnis keinen befristeten Arbeitsvertrag mehr unterschreiben lassen. Denn dafür gibt es laut Landesarbeitsgericht Köln keinen sachlichen Grund. 
Zum Seitenanfang