Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
863
5G für Betriebsgelände

5G für Unternehmen ab zweiter Jahreshälfte

In der zweiten Jahreshälfte, nach Ende der großen 5G-Auktion für die bundesweiten Mobilfunkanbieter, wird die Netzagentur auch kleine Netze für Betriebsgelände anbieten. Damit lassen sich neuartige Projekte in Industrie 4.0-Technik realisieren....

Ab Herbst können Unternehmen eigene 5G-Lizenzen erwerben. Die Technik wird mobilen Robotern oder kabellosen Sensoren neue Einsatzmöglichkeiten bieten. Und sie vereinfacht die Nutzung von Industrie 4.0-Technik. Große Datenmengen können damit problemlos von einer Maschine an die nächste weitergegeben werden.

Außerdem bietet das neue Netz eine kurze Reaktionszeit. So realisierte das Fraunhofer IPT z.B. mit 5G die Kontrolle der Bearbeitung von Turbinenschaufeln. Am Werkstück angebrachte, batteriebetriebene Sensoren melden per Funk, wenn Schwingungen auftreten. Der Fräskopf wird dann etwas abgebremst oder beschleunigt. Die teure Nachbearbeitung der Schaufeln entfällt.

Je Betriebsgrundstück ein Netz

Die Mikro-Netze decken jeweils ein Betriebsgrundstück ab. Auch Lizenzen für ein ganzes Gewerbegebiet sind erhältlich. Die Abhängigkeit von einem Netzbetreiber entfällt dann. Das Netz kann flexibel nach Bedarf ausgebaut werden. Noch rückt die Bundesnetzagentur nicht mit den Gebühren für die Nutzung der Frequenzen raus. Das eigene Netz wird gegenüber dem allgemeinen Mobilfunknetz aber billiger sein. Denn günstige Gebühren für die Wirtschaft sind politisch gewollt.

Die Technik können verschiedene Hersteller liefern. Das Fraunhofer IPT sieht in der technischen Entwicklung die schwedische Ericsson vor dem chinesischen Anbieter Huawei und der finnischen Nokia. Huawei ist aber am günstigsten. 5G beinhaltet eine hardwareseitige Verschlüsselung. Aber Sie sollten eine Datenverschlüsselung, etwa über einen VPN-Tunnel, nutzen, um die Sicherheit der Produktionsdaten zu erhöhen.

Fazit: Machen Sie sich jetzt Gedanken, ob Sie 5G für Ihr Betriebsgelände zum Einsatz bringen wollen. Eine eigenen Lizenz bietet mehr Flexibilität beim maschinellen Ausbau und Kostenersparnisse.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Höhe der Mahngebühr richtet sich nur nach dem Aufwand

BGH begrenzt Mahngebühren

Wer seine Rechnung zu spät bezahlt, wird zur Kasse gebeten. Aber wie hoch dürfen die Mahngebühren eigentlich sein, die ein Unternehmen berechnet?
  • Fuchs plus
  • Die SPD zerstört die Reste an Glaubwürdigkeit der Parteien

Großer Flurschaden

GroKo forever – auch unter dem neuen Führungsduo Esken/Walter-Borjans. Nun will keiner vom sofortigen oder baldigen Ausstieg aus der Regierungskoalition gesprochen haben. Das neuen Spitzenduo der SPD schießt gerade nicht nur sich selber ins Knie.
  • Fuchs plus
  • Die Erzeugung wird billiger, der Strompreis steigt

Kohle früher unwirtschaftlich

Die Kohlekraftwerke dürften wesentlich früher aus dem Markt gepreist werden, als im Kohleausstiegsgesetz vorgesehen. Damit drohen besonders im Winter Erzeugungslücken – und in der Folge steigen die Preise für Strom erneut ....
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Rohöl unter Druck

Da geht die Pumpe

Der Ölpreis steht längst im Zeichen der „grünen Revolution". Die OPEC hat zwar Förderkürzungen beschlossen. Aber bislang hat sich der Ölpreis nicht aus seiner Seitwärtsrange befreien können. Reagiert die OPEC mit weiteren Kürzungen?
  • Fuchs plus
  • Kaffee macht einen Satz

Der Duft steigender Preise

Bilder, die man riechen kann. Der Kaffeepreis ist jüngst stark gestiegen. Copyright: Pixabay
Der Kaffeepreis ist überraschend stark geklettert. Die Dynamik hat die braunen Bohnen schnell teuer werden lassen. Jetzt hat Internationale Kaffeeorganisation ihre Ernteprognose veröffentlicht.
  • Fuchs plus
  • Stromunterbrechungen sind kein größeres Problem

Mad Max würde mit Kryptowährung zahlen

Kryptowährungen scheinen ein flüchtiges Etwas. Nicht greifbar, nur virtuell vorhanden. Dennoch erfüllen sie eine wichtige Eigenschaft von Geld genauso wie herkömmliches Geld. Wenn nicht noch besser.
Zum Seitenanfang