Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
673
Mobile Payment

Angst vor dem Bezahlen

Es wird noch geraume Zeit dauern, bis sich Mobile Payment in Deutschland etabliert.
Das Bezahlen mit dem Smartphone können sich zwar viele Konsumenten vorstellen. Sie haben aber Angst, es selber einzusetzen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Instituts für Handelsforschung Köln im Auftrag des Online-Bezahlservice PayPal. Befragt wurden 500 Personen. Die größten Hindernisse für eine stärkere Nutzung von Mobile Payment sind psychologischer Natur. Fast 44% der Befragten haben Angst vor dem sozialen Druck an der Kasse. Der entsteht schnell, wenn man mit dem Bezahlprozess die Kunden hinter sich in der Schlage aufhält. Das ist eine Situation, die jeder kennt, der einmal an der Kasse nicht genug Bargeld bereit hatte oder die PIN seiner EC-Karte falsch eingegeben hat. Beim Mobile Payment fürchten viele, den Bezahlvorgang allein deshalb nicht schnell genug abwickeln zu können, weil inkompetente Kassierer oder eine fehlerhafte Technik dies verhindern. Diese Angst kann in der Praxis voraussichtlich nur schwinden, wenn bei anderen Kunden ein reibungsloser Bezahlvorgang mittels Mobile Payment beobachtet wird. Außerdem glauben 38% der Befragten, dass ihre Daten nicht ausreichend geschützt werden. Die meisten Befragten sind aber durchaus von den Vorteilen der Technologie überzeugt. 68% geben an, dass sie kein Kleingeld mehr benötigen würden, wenn es möglich wäre, mit dem Telefon zu zahlen. Fast ebenso viele fänden es gut, jederzeit einkaufen zu können. Fast jeder Zweite findet es begrüßenswert, keine Geldbörse mehr mit sich führen zu müssen.

Fazit: Wer eine Mobile-Payment-Anlage in seinem Geschäft aufstellen möchte, muss damit rechnen, dass es noch Jahre dauert, bis diese auch nennenswert genutzt wird. Allerdings ist es durchaus möglich, dass die Technologie das Image des Unternehmens verbessert.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Vertex Pharmaceuticals Inc.

Erfolgreich in der Bekämpfung von Krankheiten

Vertex hat eine große Produktpalette für die Behandlung verschiedenster Krankheiten im Angebot. Seine dominante Marktstellung baut das US-Unternehmen nun durch Neuzulassungen aus.
  • Fuchs plus
  • Pentair plc

Pumpen-Spezialist aus den USA

Vor allem Industrieunternehmen sind angewiesen auf Pumpsysteme, Brandschutzlösungen und Wasserfilter. Pentair liefert dafür die technischen Lösungen. Konjunkturprogramme der US-Administration könnten das Geschäft nun zusätzlich beflügeln.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Top-Anbieter im social trading

Ayondo Markets

Ayondo bietet eine sehr gute Plattform für Trader, die anderen Händlern folgen wollen oder ihre Strategien selbst für Follower zugänglich machen wollen. Der Service ist sehr gut und das Haus fest in der Spitzengruppe des FUCHS-Broker-Ratings etabliert.
  • Fuchs plus
  • Starke Perspektiven

Ölpreis kurbelt Norwegens Wirtschaftswachstum an

Der steigende Ölpreis unterstützt die norwegische Wirtschaft. Copyright: Picture Alliance
Der langfristig steigende Ölpreis kurbelt die norwegische Wirtschaft an. Das stärkt nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Norwegische Krone.
  • Fuchs plus
  • Gefährlicher als offene Pressionen

Peking mit Strategiewechsel gegen Taiwan

Die chinesische Regierung versucht gezielt Fachkräfte aus Taiwan abzuwerben. Das hat Folgen für Taiwan und hilft langfristig der chinesischen "Ein-China-Doktrin".
Zum Seitenanfang