Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
550
Serie (10): Blockchain im Unternehmen

Die nächste Generation von Werbung im Internet ist dezentral

Die ePrivacy Verordnung führt zu einer Strategieänderung bei der Werbung im Internet.
Wer im Internet Werbung treibt, muss sich auf eine Strategie-Änderung einstellen. Denn das Geschäftsmodell „Datensammeln und Verkaufen" gerät verstärkt unter Druck. Dezentrale Werbung verspricht einen Ausweg. Nutzer können damit frei festlegen, wofür sie sich interessieren. Die Blockchain spielt dabei eine wichtige Rolle.

Wer im Internet Werbung treibt, muss sich auf eine Strategie-Änderung einstellen. Denn das Geschäftsmodell „Datensammeln und Verkaufen" gerät verstärkt unter Druck. Die EU wird mit der ePrivacy-Verordnung die „Verfolgung" der Nutzer weitgehend unterbinden. Und die Sensibilität der Nutzer wird steigen. Sie werden ihre Daten zunehmend selbst kontrollieren und vermarkten wollen.

Dezentrale Werbung schafft neue Beziehungen zwischen Werbenden und Beworbenen

Dezentrale Werbung verspricht einen Ausweg. Nutzer können damit frei festlegen, wofür sie sich interessieren.

  • Entweder, sie bekommen bei der Nutzung gewisser Dienste oder Inhalte Werbeangebote angezeigt. Dafür erhalten sie eine finanzielle Vergütung in Form von Kryptogeld (Smart Contract).
  • Oder sie zahlen stattdessen einen kleinen Betrag an den Urheber der Inhalte, um Zugang zu erhalten.
  • Die Vorteile sind mannigfach:
  • Werbung, die von Nutzern gerne gesehen wird, erzeugt positive Gefühle gegenüber dem werbenden Unternehmen. Die Kundenbindung kann so gesteigert werden.
  • Die Werbekosten sinken durch zielgerichtete Werbeschaltung. Es werden nur die Gruppen für das eigene Produkt beworben, die sich auch tatsächlich dafür interessieren.

Dezentrale Marktforschung akzeptiert die Privatsphäre und vergütet die Teilnahme.

Dezentrale Marktforschung schafft eine neue Beziehung zum Kunden.

  • Sie fördert die Beziehungen zwischen Konsumenten, Datenerhebungsinstitutionen und Unternehmen.
  • Die Abwicklung der Datenerhebung, der Datenverarbeitung und des Datenkaufs wird durch Smart-Contracts vereinfacht und demokratisiert.
  • Die Werbezielgruppen als Datenproduzenten haben einen monetären Anreiz, ihre Daten zur Verfügung zu stellen.

Neue Anwendungen machen die Umsetzung dezentraler Werbung und Marktforschung bereits möglich

Inzwischen gibt es eine Reihe von Anwendungen, die dezentrale Werbung unterstützen.

  • Über den „Brave Browser" können Inhaltsersteller, Nutzer und Werbende dezentral in Verbindung treten. Der „Basic Attention Token" ermöglicht es Nutzern, sich ihre Aufmerksamkeit (Attention) vergüten zu lassen; Werbende können umgekehrt Aufmerksamkeit von Nutzern erwerben; Inhaltsersteller werden an den Werbeeinnahmen beteiligt. Der Brave Browser läuft über die Ethereum Blockchain und Ethereum basierte Smart-Contracts. Die Anonymität der Nutzer wird gewahrt.
  • Qchain setzt den Fokus auf Influencer-Marketing und Sponsorships. Auf der Plattform treffen die Bedürfnisse der Inhalteersteller, Nutzer und Werbetreibenden zusammen. Die Inhalte auf dieser Plattform können digital oder analog erworben werden.
  • Bei Madana kann Marktforschung über die Blockchain abgewickelt werden. Das deutsche Unternehmen bringt Datenproduzenten, Datenerheber und Datenkäufer zusammen. Die Privatsphäre der Datengeber wird geschützt. Die Datenspeisung und der Datenzugang wird über Smart-Contracts abgewickelt.

Fazit:

Dezentrale Werbung ist die nächste Generation der Internet-Werbung. Ihre Marketing-Abteilung sollte sich frühzeitig damit befassen

Hinweis:

Am 28.01 zeigen wir, wie Unternehmen prüfen können, ob und für welche Anwendungsfälle sich der Einsatz der Blockchain-Technologie für sie lohnen kann.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • In aller Kürze

Eigentümerliste ohne Email

Verwalter von Wohnungsteigentümer-Gemeinschaften müssen auf Verlangen von Eigentümern bestimmte Daten herausgeben. Doch welche?
  • Fuchs plus
  • Liechtensteinische Landesbank AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Modern und flexibel

Die Liechtensteinische Landesbank konnte im Beratungsgespräch überzeugen. Copyright: Verlag FUCHSBRIEFE
Im konservativen Private Banking hat der Einsatz technischer Hilfsmittel noch immer Seltenheitswert. Bei der LLB treffen wir auf zwei junge, hochmotivierte Berater, die ihre Themen mithilfe von Powerpoint und Bildschirm gut zu veranschaulichen wissen. Auch ein digitales Tool zur Bestimmung des Anlegertyps zeigt, dass das Haus im digitalen Zeitalter angekommen ist. Im Beratungsprozess sehen wir kundenorientiertes und auf unsere Situation abgestimmtes Private Banking mit flexiblen Ideen zur Integration unserer verschiedenen Ziele. Hier würden wir unser Geld durchaus anlegen.
  • Fuchs plus
  • Stolperstein für Unternehmen

Tarifbindung trotz Verbandsaustritt

Mit der Kündigung ihrer Mitgliedschaft im Arbeitgeberverband wollen Unternehmen der Tarifbindung entkommen. Damit das auch funktioniert, ist allerdings ein Aspekt unbedingt zu beachten.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Capitell Vermögens-Management AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Mit Empathie zum Erfolg

Die Neue Bank konnte im Beratungsgespräch überzeugen. Copyright: Fuchsbriefe
Zu einem Wikipedia-Eintrag hat es für die Capitell Vermögens-Management AG noch nicht gereicht. Dass die Macher der elektronischen Bibliothek und ihre vielen Helfer, die selbst Durchschnittsspielern der 2. Deutschen Fußball-Bundesliga zu weltumspannender Präsenz verhelfen, die Anlageexperten für nicht wichtig genug erachten, kann denen leidlich egal sein, so lange sie immer wieder mit ihren Produkten in Top-Rankings der Beobachter der Branche erscheinen. Geht es um die Beratung vermögender Kunden, hat die FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ bei den bisherigen Besuchen Licht, aber auch Schatten wahrgenommen. Wir wollen nun wissen, ob sich das vor 19 Jahren gegründete und damit auf dem Markt immer noch junge Beratungsunternehmen der ganz neuen Konkurrenz der digitalen Anlageberater zu erwehren weiß.
  • Fuchs plus
  • Durchgehender revisionssicherer Einkaufsprozess

„Commitment“ – Schlüssel für Auktionserfolge

Sorgen Sie dafür, dass das bei Auktionen bzw. Ausschreibungen das beste Angebot am Ende zum Zuge kommt – auch wenn es nicht der ursprünglich „gewünschte" Anbieter sein mag. Ihr Commitment ist entscheidend für spätere Erfolge. Ansonsten können Sie sich den Aufwand für ein Tool und die zeitintensive Vorarbeit sparen.
Zum Seitenanfang