Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1320
Flottenmanagement

Kosten sparen im Fuhrpark

Hohes Einsparpotenzial: das Flottenmanagement. © picture alliance
Fuhrparks werden oft unprofessionell gemanagt. Das verursacht hohe Kosten. Lesen Sie, worauf Sie achten müssen und welche Benchmarks Sie heranziehen können.
In vielen Betrieben liegt im Flottenmanagement noch hohes Einsparpotenzial. Denn: Oft befasst sich die Geschäftsleitung nebenbei damit. Lediglich in jedem zweiten Unternehmen ist der professionelle Einkauf involviert. Wo nicht, gibt es Nachteile: aufwändige Abstimmungsprozesse, mangelnde Kostentransparenz, überhöhte Ausgaben. Zudem gerät das Thema CO2-Compliance trotz wachsender Bedeutung ins Hintertreffen. Die Reduzierung der Treibstoffkosten gehört zu den wesentlichen Zielen. 73% der Unternehmen haben laut Benchmarking des Einkäuferverbands BME Rahmen- und Rabattverträge mit Mineralölgesellschaften abgeschlossen. Durchschnittlicher Rabatt: 3 Cent/l. 94% der Unternehmen tendieren zum Dieselkraftstoff. Im Schnitt liegen die jährlichen Gesamtkosten pro Fahrzeug bei 10.020 Euro. Effektive Laufleistung: 34.000 km p.a. Durchschnittliche Vollkosten je Fahrzeugkilometer: 0,31 Euro. Die Fixkosten (Finanzleasing, Versicherung) machen 59,16% der Gesamtkosten aus. Treibstoffanteil: 21,58%; Wartung, Verschleiß und sonstige Kosten: 19,27%. Die Laufzeit der Leasingverträge liegt im Schnitt bei 38 Monaten. 59% der Unternehmen nehmen Full-Service-Leasing in Anspruch; 25% nutzen Finanz-Leasing. Die Unternehmen bevorzugen weiterhin deutsche Fabrikate (90%). Importmarken gewinnen aber zunehmend Anteile, z.B. Škoda.

Fazit: Ziehen Sie Full-Service-Finanzierungsformen in Betracht. Sie können benötigte bzw. genutzte  Dienstleistungen individuell vereinbaren.

Hinweis: Durch Full-Service-Leasing gliedern Sie komplette Prozesse, die zum Teil mit erheblichem prozessualem Aufwand verbunden sind, aus. Mehr im BME-Benchmarking Report Pkw-Flottenmanagement (2017, Datenbasis: 2016), Preis: 980 Euro; https://tinyurl.com/yb99hegj

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Produktcheck: Triodos Impact Mixed Fund

Einfluss geltend machen, die Welt verbessern und Rendite machen

Per Fonds in Nachhaltigkeit investieren. Copyright: Pixabay
Impact Investing ist ein Spezialsegment des nachhaltigen Investierens. Triodos hat eine ganze Fondsfamilie, die sich sehr erfolgreich diesem Ansatz verschrieben hat. Wir stellen Ihnen die Fonds vor.
  • Fuchs plus
  • Unternehmen mit langem Silberhebel

First Majestic Silver hat den Silber-Turbo

Silber-Aktien gibt es einige. Aber First Majestic ist das Unternehmen, das einen der größten Silberpreis-Hebel hat - und einen cleveren CEO.
  • Fuchs plus
  • Baumwollpreis auf Erholungskurs

Gut unterfüttert

Die Kurse für Baumwolle erholen sich langsam. Bildquelle: Pixabay
Es hätte schlimmer kommen können … Zwar wurde der Baumwollpreis von der Coronakrise ebenfalls deutlich getroffen. Aber einige fundamentale Nachrichten aus China und Brasilien stimmen die Anbieter hoffnungsfroh. Auch eine wichtige Behörde spricht ein Wörtchen mit.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Will UK wirklich ganz draußen bleiben?

Ökonomischer Selbstmordkurs der Briten

Die Ankündigung von Nissan unterstreicht die Tragweite der derzeitigen Situation. Copyright: Pixabay
Der Brexit ist noch längst nicht bewältigt. Das Abkommen mit der EU ist der schwierigste Brocken. Das unterstreicht der Autobauer Nissan mit einer ernsten Warnung.
  • Fuchs plus
  • Peking setzt Canberra massiv unter Druck

Aussi im Bann des Streits mit dem wichtigsten Kunden

Australien hatte innerhalb der Weltgesundheitsorganisation eine Untersuchung des Corona-Ausbruchs im chinesischen Wuhan gefordert. Daraus ist ein Konflikt mit China entstanden. China ist der wichtigste Abnehmer der australischen Rohstoff-Exporte.
  • Fuchs plus
  • Dauerbrenner chinesisch-amerikanischer Konflikt

Es geht um mehr als Handelspraktiken

Die Spannungen zwischen den USA und China steigen. Das verunsichert die Finanzmärkte. Die zu Jahresbeginn erzielte vorläufige Einigung verflüchtigt sich bereits.
Zum Seitenanfang