Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
513
Betrieb | Vertrieb

Neue Betrugs-Masche

Eine neue Firmen-Betrugsmasche zieht große Kreise. Die Idee ist, dass die Buchhaltung des Lieferanten den „Rechnungsfehler“ bemerkt und prompt den überschüssigen Differenzbetrag rücküberweist.
Eine neue Firmen-Betrugsmasche zieht große Kreise. Zahlreiche Betriebe – nicht nur des Handwerks – sind damit in den vergangenen Wochen konfrontiert worden, warnt die Bayerische Handwerkskammer. Vorsicht ist insbesondere vor unbekannten Aufraggebern im Ausland angebracht. Die Masche ist simpel, aber effektiv und extrem schädlich. Unternehmen bekommen eine Geschäftsanfrage zur Lieferung von Waren ins Ausland. Lehnen sie die Geschäfte nicht sofort ab, gehen die Betrüger wie folgt vor: Der Importeur bittet im Fortgang der Verhandlungen um Mengen und Preise bereits um eine Proforma-Rechnung des deutschen Lieferanten mit allen wichtigen Details. Die vom deutschen Exporteur geforderte Vorauszahlung wird sofort akzeptiert. Das Unternehmen erhält einen Scheck. Der entscheidende Trick: Der Scheck ist auf eine zu hohe Summe ausgestellt (höher als die Proforma-Rechnung). Der Name des Kunden lautet anders. Die Idee ist, dass die Buchhaltung des Lieferanten den „Rechnungsfehler“ bemerkt und prompt den überschüssigen Differenzbetrag rücküberweist. Zahlt die Buchhaltung die überschüssige Summe, ist das Geld futsch. Alarmsignale sind:
  • Über die tollen „Neu-Kunden“ finden Sie keinerlei Informationen
  • Die Bestellmenge und der Auftragswert sind ungewöhnlich hoch
  • Die Adresse ist unvollständig und das Email-Konto stimmt nicht mit dem Absender überein
  • Sie werden auf einen baldigen Geschäftsabschluss gedrängt

Fazit: Prüfen Sie Neukunden insbesondere im internationalen Geschäftsverkehr gründlich. Behilflich sind Ihre Handwerks-, Außenhandelskammer oder die deutsche Botschaft im jeweiligen Land.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Bank Gutmann AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Gutmann AG: In jeder Hinsicht überzeugend

Die Bank Gutmann ist top in jeder Hinsicht.
„Maß nehmen", ist das Motto der Gutmänner (und -frauen) aus Wien. Die Privatbank mit langer Tradition und stetigen hochklassigen Ergebnissen in den Markttests der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ weiß auch in diesem Jahr wieder zu überzeugen. Nein, mehr als das.
  • Fuchs plus
  • Baden-Württembergische Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

BW-Bank: Beim Anlagevorschlag eher eckig als rund

Zwar überzeugt die BW Bank beim Beratungsgespräch und der Transparenz, jedoch zeigt sie Schwächen bei unseren anderen Wertungskriterien.
Das Runde muss ins Eckige, heißt es im Fußball. Die BW-Bank sollte unsere Auswertung zum Anlagevorschlag sportlich nehmen. Er ist jedenfalls noch nicht rund und gewiss kein Volltreffer.
  • Fuchs plus
  • Geldpolitik unter Einbeziehung der Vermögenspreise

Die Fed hat einen neuen Feldversuch laufen

Fed-Chef Jerome Powell Copyright: Picture Alliance
Fed-Chef Jerome Powell überraschte die Märkte am Mittwoch mit einem Zinsausblick, der auf weniger Zinsschritte der US-Notenbank hindeutet. Doch die entscheidende Botschaft seiner Rede war eine andere.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Bank Gutmann AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Gutmann AG: In jeder Hinsicht überzeugend

Die Bank Gutmann ist top in jeder Hinsicht.
„Maß nehmen", ist das Motto der Gutmänner (und -frauen) aus Wien. Die Privatbank mit langer Tradition und stetigen hochklassigen Ergebnissen in den Markttests der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ weiß auch in diesem Jahr wieder zu überzeugen. Nein, mehr als das.
  • Fuchs plus
  • Künstliche Intelligenz kann nicht nur rational

Kunst aus dem Computer

Was ist Kunst? Allein diese Frage ist schon schwer genug zu beantworten. Nun könnte diese ewig junge Frage gleichzeitig erleichtern und erschweren. Künstliche Intelligenz soll erlernen können was Kunst ist und wie sie funktioniert. Doch ebenso sollen diese Programme selbst Kunst schaffen können.
  • Fuchs plus
  • Der Diamanthandel ist unter Druck

Umbruch im Jahr 2019

Das kommende Jahr 2019 wird spannend für den Diamanthandel. Der Druck auf die Diamantenpreise durch den Onlinehandel und das steigende Angebot künstlich hergestellter Diamanten fordert vom „klassischen" Diamantenhandel, sich neue Marketingkonzepte zu überlegen.
Zum Seitenanfang