Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
388
Betrieb | Vertrieb

Neue Betrugs-Masche

Eine neue Firmen-Betrugsmasche zieht große Kreise. Die Idee ist, dass die Buchhaltung des Lieferanten den „Rechnungsfehler“ bemerkt und prompt den überschüssigen Differenzbetrag rücküberweist.
Eine neue Firmen-Betrugsmasche zieht große Kreise. Zahlreiche Betriebe – nicht nur des Handwerks – sind damit in den vergangenen Wochen konfrontiert worden, warnt die Bayerische Handwerkskammer. Vorsicht ist insbesondere vor unbekannten Aufraggebern im Ausland angebracht. Die Masche ist simpel, aber effektiv und extrem schädlich. Unternehmen bekommen eine Geschäftsanfrage zur Lieferung von Waren ins Ausland. Lehnen sie die Geschäfte nicht sofort ab, gehen die Betrüger wie folgt vor: Der Importeur bittet im Fortgang der Verhandlungen um Mengen und Preise bereits um eine Proforma-Rechnung des deutschen Lieferanten mit allen wichtigen Details. Die vom deutschen Exporteur geforderte Vorauszahlung wird sofort akzeptiert. Das Unternehmen erhält einen Scheck. Der entscheidende Trick: Der Scheck ist auf eine zu hohe Summe ausgestellt (höher als die Proforma-Rechnung). Der Name des Kunden lautet anders. Die Idee ist, dass die Buchhaltung des Lieferanten den „Rechnungsfehler“ bemerkt und prompt den überschüssigen Differenzbetrag rücküberweist. Zahlt die Buchhaltung die überschüssige Summe, ist das Geld futsch. Alarmsignale sind:
  • Über die tollen „Neu-Kunden“ finden Sie keinerlei Informationen
  • Die Bestellmenge und der Auftragswert sind ungewöhnlich hoch
  • Die Adresse ist unvollständig und das Email-Konto stimmt nicht mit dem Absender überein
  • Sie werden auf einen baldigen Geschäftsabschluss gedrängt

Fazit: Prüfen Sie Neukunden insbesondere im internationalen Geschäftsverkehr gründlich. Behilflich sind Ihre Handwerks-, Außenhandelskammer oder die deutsche Botschaft im jeweiligen Land.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Vertex Pharmaceuticals Inc.

Erfolgreich in der Bekämpfung von Krankheiten

Vertex hat eine große Produktpalette für die Behandlung verschiedenster Krankheiten im Angebot. Seine dominante Marktstellung baut das US-Unternehmen nun durch Neuzulassungen aus.
  • Fuchs plus
  • Pentair plc

Pumpen-Spezialist aus den USA

Vor allem Industrieunternehmen sind angewiesen auf Pumpsysteme, Brandschutzlösungen und Wasserfilter. Pentair liefert dafür die technischen Lösungen. Konjunkturprogramme der US-Administration könnten das Geschäft nun zusätzlich beflügeln.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Top-Anbieter im social trading

Ayondo Markets

Ayondo bietet eine sehr gute Plattform für Trader, die anderen Händlern folgen wollen oder ihre Strategien selbst für Follower zugänglich machen wollen. Der Service ist sehr gut und das Haus fest in der Spitzengruppe des FUCHS-Broker-Ratings etabliert.
  • Fuchs plus
  • Starke Perspektiven

Ölpreis kurbelt Norwegens Wirtschaftswachstum an

Der steigende Ölpreis unterstützt die norwegische Wirtschaft. Copyright: Picture Alliance
Der langfristig steigende Ölpreis kurbelt die norwegische Wirtschaft an. Das stärkt nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Norwegische Krone.
  • Fuchs plus
  • Gefährlicher als offene Pressionen

Peking mit Strategiewechsel gegen Taiwan

Die chinesische Regierung versucht gezielt Fachkräfte aus Taiwan abzuwerben. Das hat Folgen für Taiwan und hilft langfristig der chinesischen "Ein-China-Doktrin".
Zum Seitenanfang