Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Personal
  • FUCHS-Briefe
  • Kleine Erleichterungen im Personalbereich

Personalrecht: Manches wird einfacher

Für Arbeitgeber gibt es ab heute im Bereich personalrechtlicher Vorschriften einige wichtige Änderungen. Manche davon sind auch finanziell erfreulich.
  • FUCHS-Briefe
  • Arbeitnehmerbegriff wird ausgeweitet

Unternehmen: Kleine Reform der Mitbestimmung

Die Ausweitung der Mitbestimmung steht nach der Bundestagswahl auf der Tagesordnung. Dabei zeichnet sich eine rot-rot-grünes Bündnis ab.
  • FUCHS-Briefe
  • Arbeitszeugnisse

Personal: Die richtige Unterschrift

Die Unterschrift unter ein Arbeitszeugnis hat es in sich: Der Richtige muss unterschreiben - und das leserlich.
  • FUCHS-Briefe
  • Individuelle Sonderleistungen möglich

Betrieb: Weihnachten mitbestimmungsfrei

Freiwillige Sonderleistungen wie eine Prämie zu Weihnachten sind mitbestimmungsfrei. Nur wenn dafür kollektive Maßstäbe angelegt werden, bestimmt der Betriebsrat mit.
  • FUCHS-Briefe
  • Plötzlich Diktator

Geschäftsreisen: Vorsicht bei Reisen nach Genf

Ein Journalist meldet An- und Abflüge von Privatjets in Genf via Twitter. Für Unternehmer auf Geschäftsreise könnte das zu unangenehmen Überraschungen führen.
  • FUCHS-Briefe
  • Säumniszuschläge für Arbeitgeber

Gehalt: Strafgeld bei verspäteter Überweisung

Arbeitgeber müssen Säumniszuschläge zahlen, wenn sie Gehalt verspätet oder nicht den vereinbarten Betrag exakt auszahlen.
  • FUCHS-Briefe
  • Reform der betrieblichen Altersversorgung

Betriebsrenten: Grundsatzfragen ungelöst

Die geplanten Änderungen der betrieblichen Altersversorgung werden kaum zusätzliche Wirkung entfalten.
  • FUCHS-Briefe
  • Vier Phasen der Integration

Hilfen bei der Eingliederung

Mit einem Kooperationsmodell von Betrieben und Bildungsinstitutionen sollen Geringqualifizierte und Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt integriert werden.
  • FUCHS-Briefe
  • EuGH muss erneut entscheiden

Personal: Zahlung für Erben

Muss wegen Tod nicht genommener Urlaub finanziell den Erben ausgezahlt werden oder nicht? Diese Frage beschäftigt erneut den EuGH. 
  • FUCHS-Briefe
  • Steuerabgaben bei Weiterbildungen

Personal: Bildungskosten sind kein Arbeitslohn

Für Weiterbildungskosten müssen Arbeitnehmer keine Steuern und Sozialabgaben zahlen, wenn die Maßnahmen im überwiegenden betrieblichen Interesse sind.
  • FUCHS-Briefe
  • Konkurrenz um Personalnachwuchs

Unternehmen: Abwerbungen nehmen zu

Die Konkurrenz um jüngere Mitarbeiter nimmt zu. Je nach Branche variiert die Abwerbe-Intensität.
  • FUCHS-Briefe
  • Neues Urteil des Bundesarbeitsgerichts

Personal: In der Schwangerschaftsfalle

Sie müssen Lohn auch dann zahlen, wenn z.B. wegen einer Schwangerschaft gar keine Arbeitsleistung erbracht worden ist.
Zum Seitenanfang