Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
277
Arbeitnehmer 50plus

Personal: Das kaum genutzte Fachkräfte-Reservoir

Ältere Arbeitnehmer: Potenzial für Unternehmen | © Getty
Ältere Arbeitnehmer sind ein bedeutendes Fachkräftepotenzial. Immer mehr Unternehmen wissen das zu schätzen.
In Sachen Einstellung älterer Mitarbeiter entwickelt sich ein Gesinnungswandel in den Betrieben. Und der ist gut begründet: Betriebe sind mit älteren Bewerbern (50+), die in einem regulären Auswahlverfahren den Sprung in den Job schaffen, ausgesprochen zufrieden. 90% sagen, die neuen Mitarbeiter seien motiviert, teamfähig und sorgfältig. Nur 14% der Firmen berichten von häufigeren Fehlzeiten. Das zeigt eine aktuelle Studie des IAB der Bundesagentur für Arbeit. Der Anlass für diese betrieblichen „Feldversuche“ kommt von außen. Der Markt für Fachkräfte ist leergefegt. Deshalb probieren es immer mehr Firmen mit der Einstellung Älterer. Die müssen sich gegen eine Reihe an Vorbehalten beweisen, voran geringe Arbeitsmotivation und hoher Krankenstand. Die Latte beim Jobeinstieg liegt folglich hoch. 70% der Firmen verlangen „spezielle Kenntnisse oder Fertigkeiten“. 53% stellen Anforderungen an die Gesundheit: „nur ohne oder mit geringen Einschränkungen“. Auch vorherige Arbeitslosigkeit senkt die Chancen auf eine Neueinstellung.

Fazit: Das Reservoir der über 50-Jährigen Qualifizierten ist immer noch bedeutend. Deren Bereitschaft, sich gehaltsmäßig anzupassen, steigt. Es zählt also die kluge Auswahl und der Praxistest in der Probezeit – die ggf. verlängert werden kann.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Im Kopf Deutscher, im Herzen Türke

Deutschland mit halber Integrationskraft

Deutschland baut bei der Integration auf seine Verfassung. Wer einen deutschen Pass hat, ist „Verfassungsdeutscher". Doch für eine Integration „mit ganzem Herzen" reicht das nicht aus, wie der Fall Özil zeigt. Ein Kommentar von Fuchsbriefe-Chefredakteur Ralf Vielhaber.
  • Fuchs plus
  • Nachfrage nach Oldtimern sinkt

Überangebot an historischen Automobilen

Am Markt für historische Automobile herrscht ein Überangebot. Deshalb sinken die Preise. Aber noch andere Gründe tragen dazu bei, dass Verkäufer derzeit häufig unzufrieden sind.
  • Fuchs plus
  • Capital Bank - GRAWE Gruppe AG, Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Mehr erwarten – und bekommen

Die Capital Bank - GRAWE Gruppe AG hat die grüne Ampel redlich verdient.
Es passiert nicht oft, dass man sich als Kunde von Anfang bis Ende bei einer Bank oder einem Vermögensberater gut aufgehoben fühlt. Wenn es dann passiert, ist es einfach nur angenehm. Es fällt entsprechend schwer, etwas Nachteiliges über die Beratung durch die Capital Bank zu finden. Wenn überhaupt, dann hat uns hier und da der etwas ausufernde Smalltalk durch einen der Berater gestört. Doch am Ende zählt das Ergebnis – und das überzeugt.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt

Bedrohte Berufsgruppen

Im Zuge der Digitalisierung wird sich die Arbeitswelt drastisch verändern. Während manche davon Profitieren, werden andere Gruppen nach und nach ersetzt werden.
  • Fuchs plus
  • Vertrieb – richtige Organisation erhöht Erfolg

Erfolgsfaktoren im Vertrieb

Eine Befragung unter über 1500 deutschen Unternehmen aus verschiedenen Branchen zeigt, welche Organisation zum Erfolg führt. Dazu gehört die Ausrichtung auf Kundengruppen oder Anwendungen, eine enge Anbindung des Auslandsvertriebs und zwei weitere wesentliche Faktoren.
  • Fuchs plus
  • Gemeindefinanzen – hohe Steuern in schwachen Regionen

Arme Regionen – hohe Steuern

Viele Kommunen haben in den letzten Jahren ihre Gewerbesteuerhebesätze erhöht. Dabei entwickelte sich eine stärkere regionale Ausdifferenzierung. Während Kommunen in Bayern und Baden-Württemberg mit niedrigen Hebesätzen arbeiten, stiegen sie in NRW und im Saarland stark an.
Zum Seitenanfang