Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
319
Rechte des Betriebsrats

Personalrecht: Kündigung auf Betriebsratswunsch

Ihr Betriebsrat kann nach § 104 des Kündigungen von betriebsstörenden Mitarbeitern verlangen. Sie müssen dem folgen, sofern die Kündigung vor Gericht Bestand hat.
Ihr Betriebsrat hat bei Kündigungen ein scharfes Schwert. Nach § 104 des Betriebsverfassungsgesetzes kann er Kündigungen von betriebsstörenden Mitarbeitern verlangen. Wenn dies berechtigt ist, müssen Sie dem Wunsch auch wirklich folgen. Sonst riskieren Sie ein Bußgeld von bis zu 250 Euro pro Tag. So entschied jetzt das Bundesarbeitsgericht (Urteil vom 28. 3. 2017, Az. 2 AZR 551/16). Konkret: Der Betriebsrat forderte vom Arbeitgeber die Entlassung einer Mitarbeiterin. Begründung: erhebliche Störung des Betriebsfriedens. Der Arbeitgeber folgte dem auch. Er mahnte die Betreffende wegen nicht näher benannter Zwischenfälle zunächst ab. Dann kündigte er sie fristlos. Vor dem Arbeitsgericht nahm der Arbeitgeber die Kündigung dann aber wieder zurück – ihm war klar gemacht worden, dass er nicht Recht bekommen würde. Der Betriebsrat ließ aber nicht locker. Als der Arbeitgeber die Sache nicht mehr aufgreifen wollte, rief er nunmehr selbst das Arbeitsgericht an. Nach einer neuen Beweisaufnahme erkannte das Gericht die Kündigung dann doch als rechtens an. Allerdings nur eine ordentliche Kündigung – der Betriebsrat hatte nämlich nur eine nicht spezifizierte Entlassung gefordert.

Fazit: In entsprechenden Fällen empfiehlt sich ein gemeinsames Vorgehen mit dem Betriebsrat. Das spart vermutlich Zeit und Kosten.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Vertex Pharmaceuticals Inc.

Erfolgreich in der Bekämpfung von Krankheiten

Vertex hat eine große Produktpalette für die Behandlung verschiedenster Krankheiten im Angebot. Seine dominante Marktstellung baut das US-Unternehmen nun durch Neuzulassungen aus.
  • Fuchs plus
  • Pentair plc

Pumpen-Spezialist aus den USA

Vor allem Industrieunternehmen sind angewiesen auf Pumpsysteme, Brandschutzlösungen und Wasserfilter. Pentair liefert dafür die technischen Lösungen. Konjunkturprogramme der US-Administration könnten das Geschäft nun zusätzlich beflügeln.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Top-Anbieter im social trading

Ayondo Markets

Ayondo bietet eine sehr gute Plattform für Trader, die anderen Händlern folgen wollen oder ihre Strategien selbst für Follower zugänglich machen wollen. Der Service ist sehr gut und das Haus fest in der Spitzengruppe des FUCHS-Broker-Ratings etabliert.
  • Fuchs plus
  • Starke Perspektiven

Ölpreis kurbelt Norwegens Wirtschaftswachstum an

Der steigende Ölpreis unterstützt die norwegische Wirtschaft. Copyright: Picture Alliance
Der langfristig steigende Ölpreis kurbelt die norwegische Wirtschaft an. Das stärkt nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Norwegische Krone.
  • Fuchs plus
  • Gefährlicher als offene Pressionen

Peking mit Strategiewechsel gegen Taiwan

Die chinesische Regierung versucht gezielt Fachkräfte aus Taiwan abzuwerben. Das hat Folgen für Taiwan und hilft langfristig der chinesischen "Ein-China-Doktrin".
Zum Seitenanfang