Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Recht
  • FUCHS-Briefe
  • Sicherheit im Zahlungsverkehr

Zweite EU-Zahlungsrichtline

Die Abwicklung des Zahlungsverkehrs soll sicherer werden. Darauf zielt die Zweite EU-Zahlungsrichtlinie ab.
  • FUCHS-Briefe
  • Entwurf für die nächste Legislaturperiode

Immobilien: Grüne machen Vermieten unattraktiv

Vermieten und modernisieren wird unattraktiv. Ein entsprechendes Gesetz könnten die Grünen  in der nächsten Legislaturperiode anstoßen.
  • FUCHS-Briefe
  • Kleine Erleichterungen im Personalbereich

Personalrecht: Manches wird einfacher

Für Arbeitgeber gibt es ab heute im Bereich personalrechtlicher Vorschriften einige wichtige Änderungen. Manche davon sind auch finanziell erfreulich.
  • FUCHS-Briefe
  • Vorbereitungen auf den Brexit

Unternehmen: Juristische Folgen

Die juristischen Vorbereitungen auf einen Brexit müssen schon jetzt beginnen.
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Klagekultur in Deutschland

Unternehmen: Vor der Sammelklage

Der VW-Abgasskandal hat die Politik offen gemacht für die Einrichtung von Sammelklagen durch Verbrauchervereine.
  • FUCHS-Briefe
  • Bei Insolvenzen vorbeugen

Unternehmen: Rückwirkende Anfechtungen

Insolvenzverwalter können Geschäfte zehn Jahre rückwirkend anfechten, wenn Sie als Lieferant die Zahlungsunfähigkeit hätten erkennen müssen.
  • FUCHS-Briefe
  • Neues Geschäftsrisiko

Unternehmen: Staatlicher Vermögenseinzug

Durch Straftaten erworbenes Vermögen von Unternehmen kann künftig deutlich leichter als bisher beschlagnahmt werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Datenschutzregelungen bei Mitarbeitern

Betrieb: Spielraum für Überwachung

Viele Arbeitgeber sind unsicher, ob sie die Kommunikation im Betrieb überwachen dürfen. Doch es ist mehr erlaubt, als meist angenommen wird.
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Richtlinie für Kredite

Immobilienrecht: Wieder leichter an Hypotheken

Immobilien sind wieder leichter verfügbar
Wieder erreichbarer: Hypotheken-Kredite | © Getty
Die neue Wohnimmobilienkreditrichtlinie soll entschärft werden. Dies fordert der Bundesrat.
  • FUCHS-Briefe
  • Marken in der Schweiz

Neue Regeln im Markenschutzrecht

In der Schweiz gilt ein ebenso umfangreiches Markenschutzrecht wie in Deutschland. Ab 2017 wird es indirekt gelockert. Mit Folgen für Unternehmen.
  • FUCHS-Briefe
  • Betriebsprüfungen auch nacheinander

Finanzamt mit viel Spielraum

Die Zahl der Prüfungen des Finanzamtes in einem Betrieb ist dem Ermessen der Behörde anheimgestellt. Nur beweisbare Schikanen können ein Übermaß verhindern.
  • FUCHS-Briefe
  • Brandrisiken in deutschen Unternehmen

Risikomanagement: Lassen Sie nichts anbrennen!

Viele Betriebe unerschätzen die Gefahr von Bränden. Weil es keine einheitlichen Richtlinien gibt, müssen Unternehmer selbst handeln.
  • FUCHS-Briefe
  • Urteil zu Auskunftsansprüchen

BGH: Rechte von Kommanditisten gestärkt

Kommanditisten haben bei einen Auskunftsanspruchan die Gesellschaft. Dazu gibt es ein neues Urteil des BGH.
  • FUCHS-Briefe
  • Eiertanz der Gerichte

Betrieb: Ohne Datenschutz läuft nichts

Webseiten müssen Datenschutzerklärungen beinhalten. Ob es für Mängel kostenpflichtige Abmahnungen geben muss, ist juristisch umstritten.
Zum Seitenanfang