Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
343
Daten sind schutzwürdig

Richtlinien für private Nutzung

Zwei Grundsatzurteile zum Datenschutz Ihrer Mitarbeiter sorgen in Betrieben für Unruhe. Sie sollten Anlass sein, die innerbetrieblich geltenden Regelungen zu überprüfen.
Überprüfen Sie jetzt Ihre Regelungen zum Datenschutz! Zwei Grundsatzurteile geben dazu Anlass. Grundsätzlich haben Ihre Mitarbeiter danach auch am Arbeitsplatz ein Recht auf Privatleben und Schutz ihrer privaten Korrespondenz. Dies hat gerade der Europäische Gerichtshofs für Menschenrechte (Urteil vom 05.09.2017, Beschwerde-Nr. 61496/08) entschieden. Schon zuvor hatte das Bundesarbeitsgericht (BAG) das (vorsorgliche) Ausspähen der Tastatur durch den Arbeitgeber als unzulässig gerügt (Urteil vom 27. 7. 2017, Az. 2 AZR 681/16). Sie müssen deshalb festlegen, ob und wie intensiv Ihre Mitarbeiter den PC am Arbeitsplatz privat nutzen dürfen. Am Ende müssen Sie definieren, was für Sie geringfügig ist. Je präziser die Regelung, desto besser. Oder Sie setzen voll auf Vertrauen. Es gibt eine Orientierungshilfe der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Zusammen mit dem Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. betreibt die Uni ein online-Portal, um das wichtigste Wissen zum Datenschutz und zur Informationsfreiheit der Öffentlichkeit in kompakter und übersichtlicher Form zur Verfügung zu stellen. Hier gibt es eine (sehr umfangreiche) Mustervereinbarung, die Sie für Ihren Bedarf bearbeiten (kürzen) und übernehmen können (https://tinyurl.com/y7rzvfcy).

Fazit: Zur Interessenabwägung gehört auch der Faktor Betriebsklima. Zu rigoros sollte Ihre Vorgabe also nicht sein.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Notenstein La Roche Privatbank AG , Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Die Essenz des Durchschnittlichen

Die Ampel der Notenstein La Roche Privatbank steht auf Rot.
Die Privatbank Notenstein La Roche aus dem schweizerischen St. Gallen präsentiert sich im Internet über die Maßen selbstbewusst, fast selbstverliebt. Das setzt höchste Maßstäbe an die Beratung, die einzuhalten viel Engagement und Wissen verlangt.
  • Fuchs plus
  • avesco Financial Services AG , Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Von einem Haus das auszog, alles anders zu machen

Avesco Financial Services AG verdient die weiße Ampel.
Was macht man mit einem Vermögensberater, der nicht am Kapitalmarkt investiert? Ganz einfach: Man betrachtet ihn als interessante Alternative zu herkömmlichen Häusern und lernt jede Menge. Und auch wenn wir am Ende keinen üblichen Anlagevorschlag serviert bekommen, hat uns die Beratung in weiten Teilen überzeugt.
  • Fuchs plus
  • Neuemission der capsensixx AG

Finanzdienstleister wagt Sprung an die Börse

Capsensixx verwaltet, strukturiert und initiiert verschiedene Finanzprodukte. Nun drängt das Unternehmen an die Börse. Copyright: Picture Alliance
Noch in diesem Monat steht eine weitere Neuemission in den Startlöchern. Der Finanzdienstleister capsensixx AG wagt den Sprung an die Börse. Was steckt drin im IPO?
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Nervosität vor der OPEC-Sitzung

Der Ölpreis auf der Kippe

Die heutige OPEC-Sitzung wird den Ölpreis bewegen. Egal, wohin er kippt, die Bewegung könnte deutlich ausfallen.
  • Fuchs plus
  • Rumänien auf den Spuren der Türkei

Rumänien wird zu einem Risiko für Anleger

In Rumänien laufen ähnliche Entwicklungen wie in der Türkei. Ein politischer Egomane höhlt den Rechtsstaat aus und nimmt massiven Einfluss auf die Wirtschaft. Das wirkt sich negativ aus und wächst zu einem erheblichen Risiko an.
  • Fuchs plus
  • Mittelfristig weiter gute Aussichten

Gold steht unter Druck

Der Goldpreis hat eine wichtige Unterstützungslinie durchbrochen. Doch eine andere Entwicklung könnte dem Goldpreis bald wieder Auftrieb verleihen.
Zum Seitenanfang