Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Steuern
  • FUCHS-Briefe
  • GmbH-Beteiligung

Betrieb: Rabatt führt zur Steuerpflicht

Der verbilligte Erwerb einer GmbH-Beteiligung durch einen Arbeitnehmer führt zu einem zu versteuernden Arbeitslohn.
  • FUCHS-Briefe
  • Erbschaftsteuer in Europa

Flickenteppich EU: Jedes Land besteuert anders

Flickenteppich
Erbschaftsteuer in der EU: ein Flickenteppich | © Getty
Die Erbschaftsteuer innerhalb der EU unterscheidet sich von Land zu Land. Viele Staaten verzichten ganz darauf.
  • FUCHS-Briefe
  • Erbschaftsteuer

USA: Quellensteuer wird angerechnet

Für Deutsche ist das Erben in den USA kompliziert. Jetzt hat der Bundesfinanzhof dazu ein neues Urteil gefält.
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Regeln zur Raumplanung

Schweiz: Kantone schöpfen Mehrwert ab

In der Schweiz wird künftig der Mehrwert bei der Umwidmung von Grundstücken abgeschöpft. Dabei langen die Kantone kräftig zu.
  • FUCHS-Briefe
  • Unterstützungskasse kein Ausweg

Altersversorgung muss verdient sein

Zwischen einer Pensionszusage für einen beherrschenden Gesellschafter und Geschäftsführer und dem Zeitpunkt ihrer Umsetzung müssen zehn Jahre liegen. Dies gilt auch bei Einschaltung einer Unterstützungskasse.
  • FUCHS-Briefe
  • Bundesregierung verfehlt Ziele beim EEG

EEG-Umlage: Steigende Kosten bis 2023

Die Bundesregierung kann ihr Versprechen, die EEG-Umlage zu senken, nicht einlösen. Die Förderzusagen für Erneuerbare-Energie-Anlagen treiben die Kosten.
  • FUCHS-Briefe
  • Urteil des Bundesfinanzhofs

Steuerrecht: Kinder als Gesellschafter

Sie können durch eine Beteiligung Ihrer Kinder an ihrem Unternehmen Steuern sparen. Dafür gelten aber strenge Bedingungen.
  • FUCHS-Briefe
  • Staatliche Förderpolitik

Forschung: Große Koalition für den Mittelstand

Ein Jahr vor der Bundestagswahl gibt es eine lagerübergreifende politische Initiative: Profitieren können vor allem kleine und mittlere Unternehmen.
  • FUCHS-Briefe
  • Kompromiss im Vermittlungsausschuss

Erbschaftsteuer: Neues Gesetz hat Haken und Ösen

Die Neuregelung der Erbschaftsteuer ist zwischen Bundestag und Bundesrat ausgehandelt. Dennoch hat das Gesetz Haken, die Unternehmer beachten müssen.
  • FUCHS-Briefe
  • EuGH zum Vorsteuerabzug angerufen

Betrieb: Die richtige Anschrift gesucht

Für die Umsatzsteuer wird nur eine Rechnung mit vollständiger Anschrift des Lieferanten anerkannt. Was diese sein muss, soll der EuGH entscheiden.
  • FUCHS-Briefe
  • Steuerliche Neuregelung geplant

Betrieb: Verlustvorträge bleiben erhalten

Verlustvorträge sollen bei neuen Anteilseignern nicht mehr in jedem Fall wegfallen. Erforderlich ist aber ein Weiterführen der Geschäfte.
  • FUCHS-Briefe
  • Musterverfahren um Verzinsung

Steuern: Streit um die Sechs Prozent

Justizia, Musterverfahren zur Steuerschuld-Verzinsung
Musterverfahren zur Steuerschuld-Verzinsung | © Getty
Die Verzinsung von Steuerschulden mit 6% wird jetzt in einem Musterprozess auf den Prüfstand gestellt.
  • FUCHS-Briefe
  • Urteil des Bundesfinanzhofs zur GmbH

Steuern: Gehaltsverzicht will geplant sein

Verzichten Sie als Geschäftsführer einer GmbH zu spät auf einen Teil Ihres Gehalts, müssen Sie darauf Steuern zahlen.
Zum Seitenanfang