Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
794
Plattform überarbeitet

Aufträge vom Bund elektronisch

Ihre Teilnahme auf Auftragsvergaben des Bundes ist deutlich erleichtert worden. Der elektronische Angebotsassistent über die E-Vergabe-Plattform des Bundes wurde umfassend modernisiert und benutzerfreundlicher.
Der Bund hat seine elektronische Auftragsvergabe für Unternehmen deutlich erleichtert. Dazu hat er seinen elektronischen Angebotsassistenten und die gesamte e-Vergabeplattform umfassend modernisiert. Diese ist nun viel benutzerfreundlicher. Unternehmen finden die Ausschreibungsplattform im Internet. Die Adresse für die Auftragsvergabe der öffentlichen Hand lautet: www.evergabe-online.de. Auf der Plattform können Unternehmen Ausschreibungen der öffentlichen Hand recherchieren, Angebotsunterlagen online einreichen und anschließend auch noch bearbeiten. Der bisher übliche Postweg entfällt damit. Um die Plattform zu nutzen, müssen sich Unternehmen anmelden. Der der Registrierungsprozess ist inzwischen aber deutlich erleichtert worden. Ein elektronisches Zertifikat ist nicht mehr zwingend erforderlich. Dieses kommt nur noch für digitale Signaturen zum Einsatz, wenn die Vergabestelle dies extra fordert. Benutzerfreundlich: Ein klarer Leitfaden sowie  ein Frage- und Antworten-Katalog stehen auf der Plattform bereit. Erstnutzer werden also kein Problem haben, die e-Vergabeplattform kennenzulernen. Zudem gibt es eine spezifische Schulung (www.vergabe-schulung.de). Die Akzeptanz bei den Unternehmen ist gut. Immerhin fast 39.000 Nutzer sind bereits auf der Plattform registriert. Gut 2.200 aktuelle Ausschreibungen sind derzeit online. Die Bandbreite der Ausschreibungen ist groß. Sie reicht von der „Revitalisierung des Bahnhof Zeitz“ über die „Lieferung und das Aufstellen von Küchen“ bis hin zum „Druck des Abfallwegweisers für die Stadt Magdeburg“.

Fazit: Die Vergabeplattform ist der zentrale Marktplatz für bundesweite Aufträge der öffentlichen Hand. Für Unternehmen bietet die kostenlose Plattform gute Chancen, neue Aufträge zu akquirieren.

Hinweis: Kommunen können sich als Vergabestelle registrieren und Aufträge online ausschreiben.
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • VP Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

VP Bank: Nicht immer ganz den Ton getroffen

Die VP Bank erhält in der Gesamtwertung das rating »Gut«.
Selbst wenn die Komposition stimmig ist, der Ton macht die Musik: Den hat die VP Bank schon im Beratungsgespräch nicht immer ganz getroffen. Das setzt sich in der schriftlich ausgearbeiteten Vermögensstrategie stellenweise fort.
  • Fuchs plus
  • Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH: Der Kunde steht im Mittelpunkt

Die Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH erhält in der Gesamtwertung das rating »Das weite Feld«.
Die Rothschild Vermögensverwaltung, ein Ableger der Rothschild & Co, des französischen Zweigs der Bankiersfamilie, betreibt an ihrem Ursprungsstandort Frankfurt Wealth Management mit einer Vermögensverwaltung. Und macht das wirklich gut. Nur in einem Aspekt nicht.
  • Fuchs plus
  • Bank Schilling & Co. | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Schilling & Co.: Schwer nachgelassen

Die Bank Schilling erhält in der Gesamtwertung das rating »Das weite Feld«.
Aller Anfang ist schwer. Bei der Bank Schilling verhält es sich genau andersherum. Sie überzeugt uns im Beratungsgespräch anfänglich mit Leichtigkeit, tut sich dann aber zunehmend schwer, das Niveau in der schriftlichen Ausarbeitung zu halten.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Preis vor wichtigem Kurswiderstand

Zucker hat wieder mehr Energie

Beim Zuckerpreis verstetigt sich der Aufwärtstrend. Entwicklungen in Indien und auf den Energiemärkten sind dafür mit ausschlaggebend. Doch jetzt steht der Preis vor einer wichtigen charttechnischen Hürde.
  • Fuchs plus
  • Währungsentwicklung des Real treibt den Kaffeepreis

Langsam schmeckt es Kaffee-Anlegern wieder besser

Im Chartbild für Kaffee ist ein zaghafter Aufwärtstrend erkennbar. Doch in den letzten Tagen ist der Preis wieder deutlich unter Druck gekommen. Was steckt dahinter? Und wie sollen sich jetzt Anleger verhalten?
  • Fuchs plus
  • 2019 als entscheidendes Jahr für die Blockchain–Technologie

Das richtige Maß an Regulierung ist standortentscheidend

Die Blockchain-Technologie wurde mit ihrer ersten Anwendung dem Bitcoin aus Skepsis gegenüber dem staatlichen Währungsmonopol entwickelt. Daher steht die Krypto-Szene staatlicher Regulierung traditionell besonders kritisch gegenüber. Insofern wird 2019 ein entscheidendes Jahr für die Entwicklung auch der Blockchain in Deutschland.
Zum Seitenanfang