Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Unternehmensmarkt
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmensmarkt

Verkäufer wollen zu viel

Der deutsche Unternehmensmarkt ist anhaltend euphorisch. Aber neue Abschlusshürden rücken in den Fokus.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmensbeteiligungen

Mittelstand ist gefragt

Bei Unternehmensverkäufen stehen deutsche Firmen hoch im Kurs. Welche Branchen dabei besonders begehrt sind.
  • FUCHS-Briefe
  • Betrieb | Einkauf

Zu spät eingebunden

Viele Firmen vernachlässigen den Einkauf - und verschenken so Potenzial.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen | Vergabe

Der Preis wird unwichtiger

Das öffentliche Auftragswesen soll umgemodelt werden. Neben dem Preis werden andere Aspekte wie Ökologie oder Tariftreue wichtiger.
  • FUCHS-Briefe
  • Arbeitsmarkt | Betrieb

In der Zwickmühle

Deutschland drohen Arbeitslosigkeit und Fachkräftemangel zugleich.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen

Zahlungsfristen werden ausgereizt

Gläubiger nutzen ihre Zahlungsfristen immer häufiger voll aus. Was das für ihr Controlling bedeutet.
  • FUCHS-Briefe
  • Russland | Internet

Moskau will Datenzugriff

Der kreml will mehr Datenzugriff
Moskau hält die Leine kürzer - auch online. | © Getty
Wie die personenbezogenen Daten der Russen zu einer tickenden Zeitbombe für Ihre Geschäfte werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmensmarkt

Auf dem Weg zum Boom

Viel besser als zu Beginn des vierten Quartals können die Voraussetzungen für den Unternehmensmarkt nicht sein. Das M&A-Geschäft wird sich deutlich beleben.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen

Ihre Vorschläge an die EU

Die EU-Kommission will erfahren, was kleine und mittlere Unternehmen im Binnenmarkt stört. Sie können sich online äußern.
  • FUCHS-Briefe
  • Gesellschaft

Das Meister-Machwerk Kultbuch

"Das Kapital im 21. Jahrhundert" von Thomas Piketty liegt jetzt in Deutsch vor - und könnte zum Kult-Buch avancieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Vertrieb

Messen exakt planen

Exakte Aussteller- und Besucherdaten liegen jetzt für über 100 Messen in Deutschland vor. Das erleichtert die Teilnahmeplanung.
  • FUCHS-Briefe
  • Betrieb | Vermögen

Zu hohe Erwartungen

Einige Mittelständler sind mit Blick auf die Erträge ihres Betriebsvermögens offensichtlich arg optimistisch.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen | Russland

So retten Sie Geschäfte

Geschäftsbeziehungen retten
Auch die persönlichen Geschäftsbeziehungen zu Russland können unter den geopolitischen Spannungen leiden. | © Getty
Wie Sie die Beziehungen zu Ihrem russischen Geschäftspartner in Zeiten geopolitischer Spannungen pflegen können.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen

Was Familien erfolgreich macht

Tischlerberuf lässt sich an die nächste Generation weitergeben
Unternehmertum lässt sich an die nachfolgende Generation weiter geben. | © Getty
Familiengeführte Unternehmen gelten in den Nachfolgegenerationen zumeist als wenig unternehmerisch. Die Ausnahmen von dieser Regel haben etwas Wichtiges gemein.
  • FUCHS-Briefe
  • Betrieb | Datenmanagement

Unterschätztes Problem

Fehlende Daten bereiten oft Probleme
Nadeln im Heuhaufen: fehlerhafte Daten | © Getty
Nicht nur der Datenschutz, sondern auch die Datenqualität werden von Unternehmen oft unterschätzt.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen

Wetterfolgen vorbeugen

Die Hochwassergefahr in Deutschland ist gestiegen. Unternehmen müssen sich daher mit Präventionsmaßnahmen befassen.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen

Appetit mit Risiko

Die Einlagen der Firmen sich auf Rekordhoch
Die Firmeneinlagen sind so hoch wie nie zuvor, das Investitionsrisiko steigt. | © Getty
Hohe Cash-Bestände und wenig Anlagealternativen: Der deutsche Mittelstand ist wieder bereit, höhere Investitionsrisiken einzugehen.
  • FUCHS-Briefe
  • Betrieb

Schlanke Norm

Die seit langem anstehende Überarbeitung der ISO-Norm für das Qualitätsmanagement in Unternehmen ist im letzten Stadium. Es dürfte einige positive Überraschungen geben.
Zum Seitenanfang