Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
2297
Autoindustrie kommt auch von Startups unter Druck

E-Auto-Startups bieten innovative Kleinwagen

E-Auto-Startups bieten innovative Kleinwagen. Copyright: Pixabay
Startups bieten neue E-Kleinwagen an. Die einfache Technik eines E-Autos, die komplett bei Zulieferbetrieben eingekauft werden kann, macht das möglich. Das hat Konsequenzen für die Autoindustrie.

Der Druck auf die Autoindustrie nimmt weiter zu. Startups machen mit schicken, individuell gestaltbaren E-Kleinwagen den etablierten Herstellern Konkurrenz. Die recht einfache E-Auto-Technik, bei der Autos weitgehend aus Standardkomponenten gefertigt werden können, macht es möglich. Die Kleinwagen sind mit etwa 2,5 m Länge und 1,5 m Breite, sowie einem Gewicht um die 500 kg viel kleiner als die Modelle der klassischen Autoindustrie. Die Reichweiten sind recht gering (zwischen 120 km und 230 km), ebenso die Höchstgeschwindigkeit (90 km/h). Dafür können die Batterien selbst ohne Wallbox am normalen 220V-Stromnetz in sieben Stunden vollgeladen werden, mit Wallbox in vier.

Zunehmender Druck auf die Autoindustrie

Die Autoindustrie muss nicht nur den Angriff anderer Markenhersteller abwehren (FB vom 9.9.21), sondern mit weiteren neuen Konkurrenten rechnen. Sinkende Batteriepreise werden in den kommenden Jahren weitere Startups auch mit größeren Automodellen in den Markt locken.

Kleine Modelle als Stadtauto und für die Fahrt zur Arbeit

Die Modelle sollen als Stadtautos und für die tägliche Fahrt zur Arbeit dienen. Sie bieten zwei Personen und etwas Zuladung Platz. Der in der Schweiz konstruierte Microlino erinnert mit der großen Fronttür an die BMW Isetta der 50er Jahre. Der  XEV Yoyo aus Turin erinnert an den ersten Smart. Die Batterien sind über eine Klappe im Heck leicht tauschbar. Am ausgefallensten ist der Citytransformer CT-1, der seine Breite durch einfahrbare Räder von 1,4 m auf einen Meter reduzieren kann. Die Passagiere sitzen hintereinander.

Fazit: Der E-Antrieb sorgt für neue Konkurrenten auf dem Automarkt. Die traditionellen Hersteller werden auch von Startups bedrängt, die mit schicken Kleinwagen ein neues Segment schaffen wollen.

Hier: FUCHSBRIEFE abonnieren

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Tauwetter nach sechs Jahren Eiszeit

Australien und China wollen wieder miteinander sprechen

Südsee-Atoll. © senaiaksoy / Getty Images / iStock
Den G20-Gipfel wird Australiens Premierminister auch zu offiziellen Gesprächen mit Chinas Präsidenten nutzen. Das ist auch ein Signal an eine dritte Partei, die in der Region um Einfluss buhlt.
  • Fuchs plus
  • Geschäftsreisen nach China mit der AHK

Business-Flüge nach China sind möglich

Bestimmte Businessreisende und Familien können mit der AHK nach China fliegen. Wir nennen Ihnen Bedingungen, Preise und Abflugzeiten.
  • Inhalte, Angebote und Diskussionen

Verlag Fuchsbriefe jetzt auch bei LinkedIn

Icon von LinkedIn auf dem Bildschirm eines Smartphones. © scyther5 / Getty Images / iStock
Mit unserer erweiterten Social Media Präsenz erreichen Sie die FUCHSBRIEFE jetzt auch bei LinkedIn.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • CO2-Ausstoß wird öffentlich

Der Klimapranger kommt

Eine neue Webseite zeigt die CO2-Emissionen einzelner Unternehmen an. Derzeit sind 80.000 Firmen weltweit auf dem Radar. In Deutschland werden bislang große und energieintensive Unternehmen erfasst. In Zukunft wird die Webseite aber immer mehr Unternehmen beinhalten.
  • Fuchs plus
  • Bauprojekt nicht zu lange aufschieben

Baugenehmigung kann erlöschen

Eine Baugenehmigung ist eine sichere Bank. Aber sie gilt nicht ewig lang. Das musste eine Bauherrin jetzt in einem Verfahren lernen und akzeptieren, dass ihre Baugenehmigung wieder verfallen ist.
  • Fuchs plus
  • Geschäftsreisen nach China mit der AHK

Business-Flüge nach China sind möglich

Bestimmte Businessreisende und Familien können mit der AHK nach China fliegen. Wir nennen Ihnen Bedingungen, Preise und Abflugzeiten.
Zum Seitenanfang