Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
116
Dow Jones korrekturanfällig

Absicherung mit einem WAVE Unlimited Put

Der Dow Jones Index läuft seit Monaten nur nach oben. Damit ist er korrekturanfällig geworden.
Der Dow Jones ist korrekturanfällig geworden. Der Index läuft seit Monaten nur nach oben. Aus saisonaler Sicht sind die Monate August/September für die Aktienmärkte eine heiße Phase. Wertet man die Kursbewegungen im Dow Jones Index in den letzten 30 Jahren aus, ist Ende Juli oft ein zyklisches Hoch erkennbar. In den Monaten bis Ende Oktober regieren eher die Bären an der Wallstreet. Aus saisonaler und fundamentaler Sicht spricht vieles für eine gesunde Korrektur des steilen Anstiegs. Anleger, die US-Aktien halten und sich gegen eine Kurskorrektur absichern möchten, können das über einen Knock Out Put auf den Dow Jones Index tun. Das beispielhaft genannte Papier hat keine Laufzeitbegrenzung und ist mit einem automatischen Stop-Loss (Knock Out) bei 22.695,26 Punkten ausgestattet. Der Abstand zum K.O. beträgt also nur 3%. Springt der Index über die Kursschwelle, verfällt das Papier komplett wertlos. Das wird dann aber durch die steigenden Aktienkurse ausgeglichen. Wem das Beispiel-Papier zu nah am K.O. ist, der wählt einen Put mit höherer Schwelle.

Empfehlung: Anleger, die ihr Depot gegen Kursverluste absichern wollen, ordern einen solchen Knock Out Put auf den Dow Jones Index. Es sollte nur Kapital gesetzt werden, das im Zweifel komplett verloren gehen kann.

Meist gelesene Artikel
  • Walser Privatbank | Beratungsgespräch TOPs 2018, Qualifikation

Walser Privatbank: Die Vorsichtigen

Walser Privatbank überzeugt uns erneut
Die Walser Privatbank gehörte zu den Geldinstituten mit herausragenden Beratungsergebnissen im deutschsprachigen Raum. Nach dem Fall des österreichischen Bankgeheimnisses musste sich das Private Banking aus dem beschaulichen Kleinwalsertal neu aufstellen. Die Beratung durch die Genossenschaftsbank hat darunter - mit kleinen Abstrichen - nicht gelitten.
  • Wie transparent sind die Compliance-Maßnahmen?

Siemens: Nummer 1 in Sachen Compliance-Transparenz

Die Aktie von Siemens hat aus Compliance-Sicht das geringste Investorenrisiko. Das Unternehmen macht seine Maßnahmen sehr transparent.
Siemens ist keine Wachstumsrakete, aber das Geschäft wächst solide. Erfolg geht also auch, wenn man in Compliance-Fragen sehr gut aufgestellt ist und dies nach außen vorbildlich kommuniziert. Dazu reicht es, wenn man sich auf das, was man kann, refokussiert und einfach seine Hausaufgaben macht.
  • Sydbank A/S (Deutschland), Beratungsgespräch Bankentest TOPs 2018, Qualifikation

Sydbank: Dänisch freundlich, fachlich gut

Sydbank: Qualifikant aus Dänemark
Offen und freundlich tritt uns der Berater der Sydbank gegenüber. Und auch fachlich hat er einiges zu bieten. An einigen Stellen im Gespräch weiß das Haus zu überraschen.
Neueste Artikel
  • Der Trend entspricht den politischen Vorgaben

China: Wachstum wie befohlen

Das chinesische Wachstum hielt sich mit 6,8% zum Vorjahr (+1,7% im Quartalsvergleich) auch im 3. Quartal an die Vorgaben der Partei.
  • Der Heizer auf der E-Lok als Symbol Großbritanniens

Großbritannien will zurück in die Zukunft

Großbritannien hat eine sehr eigene Vorstellung von der Zukunft entwickelt. Der Heizer auf der E-Lok als Symbol für eine eigenständige britische Wirtschaft mit höheren Löhnen. Das wird Folgen für die britische Wettbewerbsposition haben.
Zum Seitenanfang