Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
313
China | CNY

China: Starke Wirtschaft, schwächelnder Yen

Chinas Wirtschaftsdaten bleiben robust. Es gibt sogar begründete „Hoffnung auf mehr“. Doch auf den Renminbi wirken auch andere Kräfte.
Chinas Wachstum bleibt hoch. Zuletzt lag es mit 6,9% im 1. Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht über den Erwartungen (Konsens 6,8%). Allerdings zeigt der Quartalsvergleich mit eher enttäuschenden 1,3% (Konsens 1,6%), dass die politische Zielvorgabe von rund 6,5% anspruchsvoll ist. Annulisiert lag das Tempo unter 6%. Allerdings dürfte es sich um eine Delle handeln. Die Zahlen vom aktuellen Rand deuten eher auf eine zunehmende Dynamik hin. Die Industrieproduktion legte per März um 7,6% zum Vorjahr zu. Sie lag damit sichtbar über den Erwartungen (Konsens 6,5%) und auch den Vormonaten (6,3%). Gleiches gilt bei den Umsätzen der Einzelhändler per März. Auch sie blieben mit 10,9% Zuwachs sowohl über den Erwartungen als auch den Vormonatsdaten (jeweils +9,5%).

Die Handelsbilanz per März macht ebenfalls Hoffnungen auf mehr. Der Überschuss lag mit 23,9 Mrd. Dollar klar über den Erwartungen (Konsens 10,5 Mrd. Dollar) und den Vormonaten (9,15 Mrd. Dollar). Vor allem der Export hat die Analysten mit einem Zuwachs von 16,4% überrascht (Konsens 4,5%). Der Import legte mit +20,3% zwar noch etwas stärker zu, das aber entsprach weitgehend den Erwartungen (Konsens +18,8%). Die Notenbank hat zuletzt nicht mehr im Devisenmarkt interveniert. Allerdings bleiben die strukturellen Probleme (ineffiziente Staatsunternehmen, heiß gelaufener Immobilienmarkt) bestehen. Sie bremsen das Interesse ausländischer Investoren ebenso wie die Kapitalkontrollen. Von dort bleibt der Yuan unter Druck, dem die Notenbank nur nichts mehr entgegenstellt.

FAZIT: Der Yuan wird seinen leichten Abwärtstrend beibehalten.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Notenstein La Roche Privatbank AG , Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Die Essenz des Durchschnittlichen

Die Ampel der Notenstein La Roche Privatbank steht auf Rot.
Die Privatbank Notenstein La Roche aus dem schweizerischen St. Gallen präsentiert sich im Internet über die Maßen selbstbewusst, fast selbstverliebt. Das setzt höchste Maßstäbe an die Beratung, die einzuhalten viel Engagement und Wissen verlangt.
  • Fuchs plus
  • avesco Financial Services AG , Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Von einem Haus das auszog, alles anders zu machen

Avesco Financial Services AG verdient die weiße Ampel.
Was macht man mit einem Vermögensberater, der nicht am Kapitalmarkt investiert? Ganz einfach: Man betrachtet ihn als interessante Alternative zu herkömmlichen Häusern und lernt jede Menge. Und auch wenn wir am Ende keinen üblichen Anlagevorschlag serviert bekommen, hat uns die Beratung in weiten Teilen überzeugt.
  • Fuchs plus
  • Neuemission der capsensixx AG

Finanzdienstleister wagt Sprung an die Börse

Capsensixx verwaltet, strukturiert und initiiert verschiedene Finanzprodukte. Nun drängt das Unternehmen an die Börse. Copyright: Picture Alliance
Noch in diesem Monat steht eine weitere Neuemission in den Startlöchern. Der Finanzdienstleister capsensixx AG wagt den Sprung an die Börse. Was steckt drin im IPO?
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Nervosität vor der OPEC-Sitzung

Der Ölpreis auf der Kippe

Die heutige OPEC-Sitzung wird den Ölpreis bewegen. Egal, wohin er kippt, die Bewegung könnte deutlich ausfallen.
  • Fuchs plus
  • Rumänien auf den Spuren der Türkei

Rumänien wird zu einem Risiko für Anleger

In Rumänien laufen ähnliche Entwicklungen wie in der Türkei. Ein politischer Egomane höhlt den Rechtsstaat aus und nimmt massiven Einfluss auf die Wirtschaft. Das wirkt sich negativ aus und wächst zu einem erheblichen Risiko an.
  • Fuchs plus
  • Mittelfristig weiter gute Aussichten

Gold steht unter Druck

Der Goldpreis hat eine wichtige Unterstützungslinie durchbrochen. Doch eine andere Entwicklung könnte dem Goldpreis bald wieder Auftrieb verleihen.
Zum Seitenanfang