Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Außenhandel
  • FUCHS-Briefe
  • Chinas Regionen

Neue Standorte

Für deutsche Unternehmen ist China schon lange ein interessanter Markt. Jetzt nimmt der Mittelstand Regionen abseits der Mega-Städte ins Visier.
  • FUCHS-Briefe
  • Handelsabkommen

TTIP wird salonfähig

Das Handelsabkommen mit den USA, TTIP, wird gestutzt – und auf den Weg gebracht. Ziel ist die Unterschrift unter das Abkommen, damit es in Kraft tritt. Nachverhandelt werden kann später.
  • FUCHS-Briefe
  • Vorrang für Investoren

Indien eröffnet die Aufholjagd

Indiens Wirtschaft soll zum Erzrivalen China aufschließen. Deutsche Investoren sollen dabei helfen.
  • FUCHS-Briefe
  • China | Außenhandel

Profiteur Deutschland

Chinas Volkskongress wird den vorsichtigen Umsteuerungkurs bestätigen. Das kommt vor allem deutschen Lieferanten und Produzenten in China entgegen.
  • FUCHS-Briefe
  • Außenhandel | Russland

Ukraine-Konflikt kostet Milliarden

Der andauernde Ukraine-Konflikt kostet die deutschen Unternehmen Milliarden. Ein Ende ist nicht in Sicht.
  • FUCHS-Briefe
  • Rubelkurs-Absicherung

Sichere Geschäfte mit Russland

Geschäfte in Russland ohne Kursabsicherung für den Rubel bringen Verlust. Die Prämien dafür müssen Sie einplanen.
  • FUCHS-Briefe
  • Außenhandel

Favorit Maschinenbau

Auf breiter Front aufwärts geht es bei den gefragtesten deutschen Exportgütern. Die Entwicklung bleibt allerdings von Markt zu Markt unterschiedlich.
  • FUCHS-Devisen
  • Deutschland | Außenhandel

Ungebremster Export

Der deutsche Export entwickelt sich auch weiterhin gut. Das könnte zu neuen Diskussionen innerhalb der Eurogruppe führen.
  • FUCHS-Briefe
  • Außenhandel

EU denkt bei TTIP um

Die TTIP-Verhandlungen werden länger dauern als gedacht. Vor allem müssen auch in Europa noch Hausaufgaben gemacht werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Welthandel | TTIP

Kampf um Einflusszonen

Freihandelsabkommen avancieren immer mehr zum Kampfmittel im Ringen um internationalen Einfluss.
  • FUCHS-Briefe
  • Finanzierung | Griechenland

Umschalten auf Normalbetrieb

Private Versicherer springen jetzt wieder für kurzfristig abzusichernde Exporte nach Griechenland ein. Die staatliche EulerHermes beendet ihr Sonderprogramm.
  • FUCHS-Devisen
  • Deutschland | Konjunktur

Leichte Belebung

Die Konjunkturindikatoren für Deutschlands Wirtschaft fallen uneinheitlich aus, sind aber tendenziell positiv.
  • FUCHS-Briefe
  • Energie | Außenhandel

Israels Exportoffensive

Israel setzt verstärkt auf Erdgasexporte nach Südeuropa. Neben dem wirtschaftlichen Aspekt werden damit auch politische Absichten verfolgt.
  • FUCHS-Devisen
  • Thailand | China

Kooperation gegen die USA

Thailand verliert durch eine Kooperation mit China als Investmentziel an Attraktivität.
  • FUCHS-Devisen
  • WTO | Indien

Kompromiss USA-Indien

Indien und die USA erreichen einen großen Erfolg für den Welthandel.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen | Beschaffung

Managen Sie Ihre Risiken!

Mangelhafte Kommunikation und Strukturierung von Informationsflüssen im Unternehmen zu Preis-, Wechselkurs- und Versorgungsrisiken kostet kleine und mittlere Unternehmen signifikante Ertragspotenziale.
  • FUCHS-Devisen
  • Asien | AEC

Die nächste Integrationsstufe

Die AEC erwacht: Deutschland darf sich in Asien auf einen großen neuen Markt freuen.
  • FUCHS-Briefe
  • Warschau

Folgen der Sanktionen

Die Russlandsanktionen mindern das BIP-Wachstum Polens pro Jahr um 0,2%.
  • FUCHS-Devisen
  • Handel

Piraterie zurück in Asien

Die Piraterie in internationalen Gewässern wird immer professioneller. Der Seehandel muss damit leben lernen.
Zum Seitenanfang