Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Außenhandel
  • FUCHS-Devisen
  • Handel

USA: Selbstverstümmelung

Die USA schlagen unter dem neuen Präsidenten Donald Trump einen protektionistischen Kurs ein. Das kommt einer Selbstverstümmelung gleich.
  • FUCHS-Devisen
  • Mahnung zum Kurs-Halten

China: Kräftiges Handelsdefizit

China orientiert wich weiter am privaten Konsum. Die Außenhandelsschwäche des Landes untermauert das.
  • FUCHS-Devisen
  • USA | EU

Wirtschaftspolitik: Trump braucht einen Sündenbock

US-Präsident Trump: Schon mal Sündenböcke suchen | © Getty
US-Präsident Trump wird mit seinem Wirtschaftskonzept in wenigen Jahren eine Bauchlandung erleben. Dann braucht er Sündenböcke für sein Scheitern.
  • FUCHS-Briefe
  • Geschäftschancen in Dubai

Deutsche Unternehmen sind gefragt

Für deutsche Unternehmer bieten sich auf der Expo in Dubai gute Geschäftschancen.
  • FUCHS-Briefe
  • Vorschriften für die Außenwirtschaft

Neue Zoll- und Gefahrgutregeln

Passen Sie auf beim Export und Import von Gütern. Denn es gibt neue Zoll- und Gefahrgutregeln, die zeitnah umgesetzt werden müssen.
  • FUCHS-Devisen
  • TPP

China ersetzt die USA

Die USA ziehen sich wirtschaftlich aus dem pazifischen Raum zurück. Andere füllen das Vakuum. Doch auch Europa ist betroffen.
  • FUCHS-Briefe
  • US-Güter

Strafregister: Risiko US-Exportkontrolle

Die USA verfügen über eine umfassende Exportkontrolle. Sie bestraft alle Lieferungen, in denen in irgendeiner Form US-Erzeugnisse enthalten sind.
  • FUCHS-Devisen
  • Emerging Markets

Unternehmen: Wachsende Risiken

Die Zinsen in den Industriestaaten ziehen an. Das hat Folgen für die Emerging Markets und die dort beheimateten Unternehmen.
  • FUCHS-Briefe
  • Lieferchancen

Brasilien: Exporte werden zulegen

Die Lieferchancen nach Brasilien erhöhen sich in diesem Jahr deutlich. Darauf deuten bereits die Dezemberzahlen 2016.
  • FUCHS-Briefe
  • Außenwirtschaft

Afrika: Windfall Profits

Die Bundesregierung will den Vorsitz der G20 nutzen, um ihre Afrika-Offensive voranzutreiben.
  • FUCHS-Briefe
  • Liberalisierung auf dem Rückzug

Kapitalverkehr: Einschränkungen in China

Peking dreht die Liberalisierung des Kapitalverkehrs zurück - und nimmt keine Rücksicht auf die Interessen internationaler Firmen.
  • FUCHS-Briefe
  • Freihandelsabkommen

Freihandel: Nach TTIP Rückkehr zur WTO

Noch lange nicht tot: der Freihandel | © Getty
Nach dem Scheitern des TTIP-Freihandelsabkommens mit den USA setzt Deutschland auf die WTO.  Dabei werden neue Verhandlungsformen genutzt.
  • FUCHS-Briefe
  • Internationale Handelsabkommen

CETA: Freihandel geht schon los

Im März wird das Europäische Parlament wohl CETA zustimmen. Wesentliche Vorteile des Akommens kommen schon dann zum Tragen.
  • FUCHS-Briefe
  • TTIP

Schiedsgerichte: Meist gewinnt der Staat

TTIP: Schiedsgerichte sind besser als ihr Ruf | © Getty
Schiedsgerichte stehen dafür in der Kritik, dass sie einseitig Unternehmen bevorzugen. Die Auswertung der Urteile spricht dagegen.
  • FUCHS-Briefe
  • Handelspolitik von USA und EU

Der Westen vereint gegen China

Die USA und die EU verschärfen ihre Handelspolitik gegen China. Offizielle Absprachen sind nicht nötig – man ist sich auch so einig.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen | Management

USA sind dank Kennzahlenauswertung produktiver

US-Unternehmen erreichen eine merklich höhere Produktivität als deutsche, unabhängig von der Größe. Ursache ist eine Erhebung und Auswertung von mehr Kennzahlen als in deutschen Unternehmen
Zum Seitenanfang