Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
739
Comstage NYSE Arca Gold BUGS-ETF: Goldener Aktienkorb

Goldminenaktien als Aktienkorb

Anleger, die Investitionen in Einzeltitel von Goldproduzenten scheuen, können auch einen Aktienkorb kaufen.
Anleger, die Investitionen in Einzeltitel von Goldproduzenten scheuen, können auch einen Aktienkorb kaufen. Sie investieren dann z. B. in einen börsengehandelten Indexfonds (ETF) auf den NYSE Arca Gold BUGS Index. Der Index ist ein in US-Dollar notierter Aktienindex von internationalen Goldproduzenten und Gold fördernden Bergbauunternehmen. BUGS ist die Abkürzung für Basket of Unhedged Gold Stock. Das bedeutet: Aktienkorb von Goldproduzenten, die sich nicht mit Terminverkäufen abgesichert haben. Die Aktien dieser Unternehmen reagieren am stärksten auf Preisveränderungen beim gelben Edelmetall. Der Index setzt sich aus den 16 größten Goldminenaktien zusammen, die an der New Yorker Börse gehandelt werden. Zweite Bedingung: Die Unternehmen sichern ihre Produktion nicht über einen Zeitraum von mehr als eineinhalb Jahren ab. Je nach Marktkapitalisierung erhalten die Indexmitglieder eine unterschiedliche Gewichtung im Index. Vierteljährlich wird die Indexzusammenstellung überprüft und angepasst. Im Index ist vertreten, was Rang und Namen hat. Das größte Gewicht haben allerdings die vier Großen: Barrick Gold, Newmont Mining, Goldcorp und Agnico-Eagle Mines stehen insgesamt für knapp 63% des Indexportfolios. Damit wird die Kursentwicklung des Index wesentlich von diesen Aktien geprägt. Der Comstage-ETF auf den NYSE Arca Gold BUGS Index ist eine preiswerte Möglichkeit, sich an vielen Goldproduzenten zu beteiligen. Ausgabekosten fallen nicht an. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt nur 0,65%. Dividendenerträge werden einmal im Jahr ausgeschüttet. Der jüngste Kursrückgang beim Goldpreis und damit ebenfalls bei den im Korb enthaltenen Aktien bietet mittel- und langfristig orientierten Investoren eine gute Einstiegsgelegenheit. Wichtig: Euro-Anleger sollten beachten, dass der Index in US-Dollar notiert. Fällt der Dollar, drückt das auf den Index-Kurs. Empfehlung: kaufen Kursziel: 28 EUR, kein Stop-Loss
Meist gelesene Artikel
  • Börseneinschätzung vom 06. Juni 2019

Fed verhindert Absturz

Die Bullen haben nochmal einen Anstoß bekommen. Die Bären werden hartnäckiger. Copyright: Pixabay
Die Märkte feiern das billige Geld. Doch der Schein trügt; die Bullen und Bären kämpfen miteinander. Jüngst verhinderte die Fed erst einen Kursrutsch. Anleger sollten sich nicht in die Irre leiten lassen und ihr Portfolio mit Sicherheit diversifizieren. Eine Assetklasse rückt wieder verstärkt in den Fokus.
  • Fuchs plus
  • Beyond Meat

Kursexplosion bei Veggie-Fleischhersteller

Das vegane Burger-Patty ist das Flagschiff von Beyond Meat. Copyright: Pixabay
Die veganen Ersatzprodukte von Beyond Meat katapultieren den Aktienkurs dynamisch nach oben. Nicht nur die Produkte, allen voran der vegane Burger, scheinen zu schmecken, sondern auch die Aktie selbst. Anleger, die frühzeitig eingestiegen sind, können sich momentan über ein Plus von 220% freuen.
  • Fuchs plus
  • Im Fokus: Vegane Ernährung

Hohe Zuwächse bei Veggie-Unternehmen

Veganismus ist ein Megatrend. Copyright: Pixabay
Veganismus ist ein Megatrend. Egal ob Lebensmittel im Supermarkt, extra Sparten in Restaurant-Menüs oder nachhaltige Produkte in den Drogerien. Die Wachstumsrate in der Branche ist hoch. Anleger können so nachhaltig und renditeorientiert investieren.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Kakaopreis nimmt Fahrt auf

Exportstopp verhängt

Der Kakaopreis ist aus seiner Seitwärtsrange ausgebrochen! Fundamental spricht vieles für einen anhaltenden Trend. Getreu dem Motto "The Trend is your Friend", bieten sich fürn Anleger jetzt noch günstige Einstiegsgelegenheiten.
  • Fuchs plus
  • Der Weizenpreis kurz vor einem Widerstand

Ernteprognosen zu hoch

Der Weizenpreis steht vor einem Widerstand. Ob dieser gebrochen wird ist fraglich. Dafür spricht, dass die Ernteprognosen deutlich nach unten revidiert werden mussten.
  • Fuchs plus
  • Euro und Bitcoin: Zahlgeld oder Verwahrgeld?

Die verflixte Geldmenge

Ob eine Währung eher als Zahlungsmittel oder als „Verwahrgeld" gehalten wird, hängt auch mit den Möglichkeiten zusammen, wie ihre Geldmenge gesteuert wird. Bei Bitcoin und Euro werden die Folgen offensichtlich. Aber es ist nicht so einfach zu bewerten, was besser und was schlechter ist.
Zum Seitenanfang