Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
308
Comstage NYSE Arca Gold BUGS-ETF: Goldener Aktienkorb

Goldminenaktien als Aktienkorb

Anleger, die Investitionen in Einzeltitel von Goldproduzenten scheuen, können auch einen Aktienkorb kaufen.
Anleger, die Investitionen in Einzeltitel von Goldproduzenten scheuen, können auch einen Aktienkorb kaufen. Sie investieren dann z. B. in einen börsengehandelten Indexfonds (ETF) auf den NYSE Arca Gold BUGS Index. Der Index ist ein in US-Dollar notierter Aktienindex von internationalen Goldproduzenten und Gold fördernden Bergbauunternehmen. BUGS ist die Abkürzung für Basket of Unhedged Gold Stock. Das bedeutet: Aktienkorb von Goldproduzenten, die sich nicht mit Terminverkäufen abgesichert haben. Die Aktien dieser Unternehmen reagieren am stärksten auf Preisveränderungen beim gelben Edelmetall. Der Index setzt sich aus den 16 größten Goldminenaktien zusammen, die an der New Yorker Börse gehandelt werden. Zweite Bedingung: Die Unternehmen sichern ihre Produktion nicht über einen Zeitraum von mehr als eineinhalb Jahren ab. Je nach Marktkapitalisierung erhalten die Indexmitglieder eine unterschiedliche Gewichtung im Index. Vierteljährlich wird die Indexzusammenstellung überprüft und angepasst. Im Index ist vertreten, was Rang und Namen hat. Das größte Gewicht haben allerdings die vier Großen: Barrick Gold, Newmont Mining, Goldcorp und Agnico-Eagle Mines stehen insgesamt für knapp 63% des Indexportfolios. Damit wird die Kursentwicklung des Index wesentlich von diesen Aktien geprägt. Der Comstage-ETF auf den NYSE Arca Gold BUGS Index ist eine preiswerte Möglichkeit, sich an vielen Goldproduzenten zu beteiligen. Ausgabekosten fallen nicht an. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt nur 0,65%. Dividendenerträge werden einmal im Jahr ausgeschüttet. Der jüngste Kursrückgang beim Goldpreis und damit ebenfalls bei den im Korb enthaltenen Aktien bietet mittel- und langfristig orientierten Investoren eine gute Einstiegsgelegenheit. Wichtig: Euro-Anleger sollten beachten, dass der Index in US-Dollar notiert. Fällt der Dollar, drückt das auf den Index-Kurs. Empfehlung: kaufen Kursziel: 28 EUR, kein Stop-Loss
Meist gelesene Artikel
  • Auswertung Vermögensstrategie TOPS 2018

LGT präsentiert stimmig, aber nicht ganz rund

Mit insgesamt 77,3 Punkten in allen vier Wertungskategorien erreichte die LGT Bank AG ein Gut und Platz 12 in der Gesamtwertung.
Die LGT Bank zeigt ihre Kompetenz auch im Anlagevorschlag. Der ist zwar nicht ganz rund, aber in sich stimmig. Nur in einem Aspekt setzten wir ein Fragezeichen.
  • Auswertung Vermögensstrategie TOPS 2018

Vontobel Europe legt zu viel Euro ins Depot

Mit insgesamt 61,5 Punkten in allen vier Wertungskategorien erreichte die Bank Vontobel Europe AG nur einen Platz im weiten Feld in der Gesamtwertung.
Die Bank Vontobel Europe wünscht im Anlagevorschlag "Viel Freude beim Lesen". Doch die will nicht so recht aufkommen. Stellenweise ist uns eher zum Weinen.
  • Auswertung Vermögensstrategie TOPS 2018

Capitell zeigt, was ein Protokoll wert ist

Mit insgesamt 75,7 Punkten in allen vier Wertungskategorien erreichte die Capitell Vermögens-Management AG ein Gut und Platz 15 in der Gesamtwertung.
Capitell nimmt uns im Beratungsgespräch positiv mit. Doch offensichtlich täuschte der Eindruck, dass der Berater wirklich gut zugehört hat. Und dann reiht sich ein weiterer Fehler gleich daran an.
Neueste Artikel
  • Einkauf auf hoher See

Seefrachtmarkt schlägt hohe Wellen

Insider warnen Risikofaktoren der Schiffahrtsindustrie. Copyright: Picture Alliance
2018 wird in Sachen Seefracht volatil und schwer planbar. Verschuldung der Schifffahrtsindustrie, Pleiten, Fusionen und der Gigantismus auf den Weltmeeren schüren die Unsicherheit. Experten warnen vor Unterbrechungen der Lieferkette.
  • Auswertung Vermögensstrategie TOPS 2018

Globalance lässt die Geldpersönlichkeit leben

Mit insgesamt 73,7 Punkten in allen vier Wertungskategorien erreichte die Globalance Bank AG ein Gut und Platz 19 in der Gesamtwertung.
Die Globalance Bank versteht, was ein USP ist – ein Aspekt, der ein Haus einzigartig unter vielen macht. Was sie lernen muss, ist, dass das gut ist, aber noch nicht gut genug, um den Gesamtmarkt zu überflügeln.
  • Griechische Staatsanleihen

Anleger stehen im Regen

Staatsanleihen sind schon lange keine sichere Bank mehr. Nach der Umschuldung Griechenlands 2012 stehen nun etliche Privatanleger im Regen
Zum Seitenanfang