Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Energie & Rohstoffe
  • FUCHS-Devisen
  • Trump lässt die Luft aus den Preisen

Aluminiumpreis im Sinkflug

Der Aluminiumpreis erreichte im vergangenen Jahr ein Hoch. Danach ging es aber bald bergab. Und nun hat auch noch US-Präsident Trump Sanktionen zurückgenommen. Und der Markt ist gesättigt. Wir sagen, wie Anleger mit der Situation umgehen können.
  • FUCHS-Devisen
  • Die Krise in Venezuela treibt den Preis für Rohöl (WTI)

Öl vor dem Absprung

So schnell kann es gehen: Vor einem Monat schlugen Sorgen um die Weltkonjunktur auf den Preis für Rohöl durch. Jetzt beunruhigt die Lage im Land mit den größten weltweiten Rohölreserven, Venezuela, die Märkte. Der Preis muss zwischen diesen Extremen nun ein vorläufiges Ziel finden.
  • FUCHS-Briefe
  • Energie – Günstige Batterie für stationären Einsatz

Günstige Kochsalzbatterie

Das Fraunhofer IKTS hat eine günstige, aber leistungsstarke Batterie entwickelt. Der Preis liegt bei der Hälfte einer Li-Ion-Batterie. Basismateriealien sind Keramik, Nickel und Kochsalz, keine seltenen und teuren Rohstoffe. Geeignet ist die Batterie für den stationären Einsatz...
  • FUCHS-Devisen
  • Ernteprognosen waren zu hoch angesetzt

Zucker im Aufwind

Der Zuckerpreis lag lange Zeit am Boden. Jetzt rührt sich was. Denn das Angebot dürfte knapper ausfallen als lange Zeit erwartet.
  • FUCHS-Devisen
  • Noch ist der Aufwärtstrend intakt

Flächenzuwachs drückt auf den Weizen-Preis

Der Weizenpreis schien wegen des langen, trockenen Sommers wie gemacht für einen lang anhaltenden Preisanstieg. Doch inzwischen haben andere Marktkräfte die Oberhand gewonnen. Und der Preis droht zu verdorren.
  • FUCHS-Briefe
  • Serie E-Auto

Verbraucher gehen mit E-Autos ein hohes wirtschaftliches Risiko ein

Verbraucher müssen E-Autos viel häufiger laden als in der Theorie angenommen. Das ist extrem schädlich für die Akkus und verringert deren Leistungsfähigkeit und Lebenserwartung drastisch. Langfristig entwickeln sich die Batterien damit zu einer teuren Umweltsünde.
  • FUCHS-Devisen
  • Handelsstreit belastet stark

Kupferpreis von allen Seiten unter Druck

Der Handelsstreit zwischen den USA und China belastet den Kupferpreis stark. Die Konjunktursorgen haben ihn schon länger nach unten getrieben. Jetzt kommt ein angebotsseitiger Faktor hinzu.
  • FUCHS-Devisen
  • Gegen den Preistrend der übrigen Industriemetalle

Zinn setzt sich ab

Der Zinnpreis ist allein während der letzten sechs Wochen um rund 10% gestiegen. Andere Industriemetalle haben dagegen verloren. Jetzt steht der Preis kurz davor, eine bedeutsame Marke zu erreichen.
  • FUCHS-Devisen
  • Preise für Corn & Soybeans weisen nach oben

Wetter in Brasilien beeindruckt Mais- und Sojakäufer

Der Handelsstreit zwischen China und USA belastet den Agrarmarkt. Zwar deutet sich hier eine Entspannung an. Aber die Preise für Mais und Soja zeigen sich davon bisher unbeeindruckt. Dafür schlägt ein anderer Faktor durch.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Rohstoff-Aktien

Politische Entspannung gibt Anlass zu Optimismus

Rohstoffwerte wurden im vergangenen Jahr vor allem durch den Handelskrieg zwischen den USA und China nach unten gedrückt. Glaubte man Anfang 2018 noch, dass sie der Weltkonjunktur folgen könnten, kamen sie ab der zweiten Jahreshälfte zusehends unter Druck. Das neue Jahr startet jedoch mit guten Vorzeichen.
  • FUCHS-Briefe
  • Serie E-Autos (3)

Die schwere Umwelthypothek der Batterien

Der ökologische Erfolg von E-Autos hängt am Strommix. Allerdings ist der Strommix im Betrieb nur wenig ausschlaggebend. Die größte Umwelt-Hypothek nehmen E-Autos in der Batterieproduktion auf.
  • FUCHS-Briefe
  • Energie – Smart-Meter-Einbau ab Frühling

Smart Meter-Einbau kommt ab Frühjahr

Die Einführungspflicht für Smart-Meter wird in diesem Frühjahr beginnen. Voraussetzung dafür ist, dass drei unterschiedliche Produkte am Markt verfügbar sind. Diese müssen aber auf Datensicherheit geprüft und zertifiziert werden, d.h. vor Hacking gut geschützt sein.
  • FUCHS-Devisen
  • Silber bleibt unterbewertet

Der lange Weg aus dem Tal

Während der Goldpreis steigt (siehe Artikel), kommt der Silberpreis einfach nicht aus seinem Tal. Das ist ungewöhnlich. Fundamental erscheint der Preis völlig unterbewertet.
  • FUCHS-Devisen
  • Gold wird als sicherer Hafen erachtet

Neue Marken im Visier

Der Goldpreis klettert derzeit nach oben. Getreu dem Motto «The Trend is your Friend» sollte man wohl auf den Zug aufspringen. Doch wird die Fahrt von langer Dauer sein? Kann der Goldpreis im Jahr 2019 überraschen?
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffpreise und deren Prognosen

Bodenbildung läuft

Die Rohstoffpreise werden 2019 eine wichtige Konjunkturstütze sein. Die Preise der meisten Rohstoffe sind insbesondere im vierten Quartal des Vorjahres kräftig gefallen. Für Unternehmen sind das gute Nachrichten. Der Einkauf und Vorprodukte werden günstiger. Unsere Einschätzungen mit Blicka auf 2019:
  • FUCHS-Devisen
  • Angst vor erhöhter Fördermenge lässt preis sinken

Saudi-Arabien drückt den Ölpreis

Der Preis für Öl (WTI) ist auf eine charttechnische Unterstützungsmarke zurückgefallen. Grund für den Preisrutsch waren Meldungen aus Saudi-Arabien. Diese zeigen für die Zukunft zwei Perspektiven auf.
  • FUCHS-Devisen
  • Schafft Kakao den Sprung über den Widerstand?

Schlechtes Wetter drückt auf die Erntemenge

Aktuell notiert Kakao mit rund 2.280 USD je Tonne nur noch knapp unterhalb des technisch wichtigen Widerstandsniveaus um 2.300 USD. Ob der Sprung nach oben gelingt, wird vor allem vom Wetter abhängig sein.
  • FUCHS-Briefe
  • 2019 treten zahlreiche Fahrverbote in Kraft

Ausweitung der Fahrverbotszonen

Deutschland Innenstädte müssen sich auf manches Verkehrschaos einstellen. Denn 2019 treten zahlreiche Diese-Fahrverbote in Kraft. Das wird zu Ausweichreaktionen führen. Worauf sich (nicht nur) Unternehmer einrichten müssen.
  • FUCHS-Briefe
  • Energiewende

Energiewende – Reduktionsziel 2050 ist kaum erreichbar

Das Ziel der Energiewende – eine Reduktion der Treibhausgase um 80% gegenüber den Emissionen von 1990 – ist kaum zu erreichen. Im Transportbereich ist nicht mal absehbar, mit welcher Technik das ermöglicht werden soll. Auch bei der Gebäudewärme und beim Energiesparen sind die Fortschritte zu langsam ...
  • FUCHS-Devisen
  • Kaffee-Preis sucht den Boden

2019 wird ein Niedrigertragjahr

Der Kaffee-Preis ist derzeit äußerst niedrig und peilt eine wichtige Unterstützungsmarke an. Diese hat bereits 2007 schon einmal gehalten. Anleger können darauf spekulieren, dass das nun auch wieder der Fall sein wird.
Zum Seitenanfang