Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Energie & Rohstoffe
  • FUCHS-Briefe
  • Photovoltaik

Geduld gegen Strafzölle

Zehntausende Installationsbetriebe hoffen auf ein Ende der Strafzölle gegen die Billig-Modulbauer aus China. Mit den Zöllen und ein bisschen Geduld kann der Wettbewerb gerettet werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Niedriger Ölpreis

Den Scheichs geht das Geld aus

Die Golfstaaten leiden unter dem niedrigen Ölpreis. Es geht an die Ersparnisse.
  • FUCHS-Briefe
  • Energiepolitik

Atom-Steuer kommt später

Der Poker um Atom-Ausstieg und Rückstellungen ist in vollem Gange. Wie teuer das für den Steuerzahler wird, wissen wir erst in ein paar Jahren.
  • FUCHS-Briefe
  • Stromtrassen in Deutschland

Netzentgelte höher, aber gerechter

Der Netzausbau wird vermutlich deutlich teurer als gedacht – er könnte jedoch auch die Unterschiede bei den Netzentgelten senken.
  • FUCHS-Briefe
  • US-Frackingindustrie

Gewaltiger Produktivitätsschub

Fracking wird in den USA immer produktiver. Das bringt weiteren Druck auf den Ölpreis.
  • FUCHS-Devisen
  • Ölpreis

Gebremster Beschleuniger

Doch kein Wunderserum: Das billige Öl puscht die Wirtschaft weniger als erwartet.
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffe Russland

Mangel an der Quelle

Obwohl die Ölpreise auf den Weltmärkten fallen, steigen die Benzinpreise im rohstoffreichen Russland stark an.
  • FUCHS-Briefe
  • Goldpreis im Sinkflug

Kursziel 1.000 Dollar

Der Gold-Kurs gibt weiter nach. Das hat fundamentale Gründe.
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffmakrt

Stahlpreis unter Druck

Am Stahlmarkt fallen die Preise. Unternehmen können davon profitieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffe

Weizenpreis stabil

Die Trockenheit macht den Preisen für Weizen nichts aus. Sie bleiben stabil.
  • FUCHS-Briefe
  • Verschuldete Fracking-Industrie

Teure Konsolidierung

Die US-Frackingindustrie hat sich sehr hoch verschuldet und schwelgt in Optimismus. Im nächsten Jahr werden hohe Summen fällig, der Ölpreis bleibt niedrig.
  • FUCHS-Briefe
  • Energiewendekosten

AKW-Fonds in Sicht

Atomkraft: Dauerhafte Rotphase | © Getty
Der Atomausstieg wird teuer. Politik und Energieversorger scheinen einen Königsweg zur Finanzierung gefunden zu haben.
  • FUCHS-Devisen
  • Kreditmärkte

Knappe Liquidität

Verluste für die OPEC | © Getty
Die Liquidität auf den internationalen Märkten verknappt sich. Die Schwellenländer müssen an ihre Reserven.
  • FUCHS-Briefe
  • Betrieb | Stahl

Preise am Tiefstand

Stahl ist so preiswert wie 2009. Es deuten sich aber allmählich Preisanhebungen an.
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffe | Gold

Gold: Zenit überschritten

Das World Gold Council gibt Einblick in die Goldnachfrage: Die Notenbanken gehörten 2014 zu den größten Käufern.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen | Stromkosten

Die „Smart Meter“ kommen

Der digitale Stromzähler wird Pflicht. Das ist nicht unbedingt im Sinne des Verbrauchers.
  • FUCHS-Briefe
  • Außenpolitik | Ukraine

Der Ölpreis macht Moskau mürbe

Pipeline in Sibirien | © Getty
Ölpreis und militärische Aktion sind in der russischen Außenpolitik eng miteinander verzahnt. Das wirkt sich auch auf den Ukraine-Konflikt aus.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen

Warten auf Energie-Förderung

Die Energiewende findet überall breite Unterstützung. Einen eigenen Beitrag dazu leisten wollen aber weder Verbraucher noch Unternehmen.
  • FUCHS-Briefe
  • Energie

Gaspreise im Sinkflug

Die Gaspreise folgen den Ölpreisen und gehen im kommenden Jahr zurück.
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffe | Öl

Der Preis bleibt unten

Verbraucher profitieren vom niedrigen Ölpreis. | © Getty
Die Ölpreis-Entwicklung sorgt weiter für gute Laune.
Zum Seitenanfang