Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
9017
Werkstückträger auf den Leib geschneidert

Spezialkisten für Ihre Produkte

Achten Sie beim Produktschutz auf adäquate Verpackung. Die Anschaffung spezieller Ladungsträger amortisiert sich in der Regel schnell, wenn Sie Ihre übliche „Bruchquote" bei Transportschäden gegenüberstellen. Wir stellen Ihnen zwei Verfahren für individualisierte Behälter (Werkstückträger) vor.

Die Bedeutung von Verpackungen wird generell unterschätzt. Darum wird hier viel Geld verbrannt. Denn oft wird an der falschen Stelle gespart.

Ein sehr vorteilhaftes Verfahren ist der Thermoformen (siehe Bosch Supplier Awards, FB vom 5.7.2019). Müssen Sie Produkte (Serienproduktion) häufig über weite Strecken kostengünstig und sicher transportieren, dann fragen Sie „Kisten-Anbieter" nach thermogeformten Werkstückträgern (im Tiefziehverfahren individuell nach Anforderung erzeugt). Diese eignen sich für manuelles und automatisches Handling.

Vorteile:

Auf Grund unterschiedlicher Materialqualitäten ist der innere Träger des Behälters gut an die jeweiligen Produkte anpassbar.
Den Außenbehälter können Sie bei Bauteilwechseln weiterverwenden.
Und: „Thermokisten" sind preisgünstiger als die Spritzgussvariante. Grund: Aluminiumformen sind vom Produzenten kostengünstiger und schneller herzustellen.

Den Spritzguss verwenden Sie am besten, wenn die Verpackung exakt an das zu transportierende Produkt angepasst sein muss. Solche „Spezialkisten" werden in einem Fertigungsschritt einstückig im Kunststoff-Spritzgießverfahren hergestellt. Behälter und Inlay bilden eine Einheit. Separate Einsätze sind nicht erforderlich. Diese Träger kommen z.B. in der Fertigung mit automatischer Teileentnahme (etwa Automobilbranche) zum Einsatz. Sie sind aber auch für manuelle Verfahren geeignet.

Die Verpackung ist wichtig und zugleich ein relevanter Kostenfaktor. Die Anschaffung spezieller Werkstückträger amortisiert sich in der Regel schnell, wenn Sie Ihre übliche „Bruchquote" bei Transportschäden gegenüberstellen. Zudem können Sie auf Einwegverpackungen (teuer und meist überdimensioniert) verzichten. Fragen Sie Anbieter nach Praxistauglichkeit, Individualisierung, Rückholverfahren und langer Lebensdauer von Trägern.

Fazit:

Die Kosten von Verpackungen werden oft unterschätzt. Prüfen Sie, welche Optimierungsmöglichkeiten Sie haben.

Weitere Infos:

SSI Schäfer (Neunkirchen):
Verpackungslösungen Serienproduktion
https://www.ssi-schaefer.com/de-de/produkte/lagern/kleinladungstraeger/konstruktiv-verpackungen

Bosch-Award für SSI Schäfer:
https://www.ssi-schaefer.com/de-de/unternehmen/intralogistik-newsroom/ssi-schaefer-erhaelt-den-bosch-global-supplier-award-2019-580302

Staplerberater:
Übersicht: Ladungsträger und Förderhilfsmittel, Vor- und Nachteile
https://www.staplerberater.de/lagertechnik/ladungstraeger-und-foerderhilfsmittel

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Proteste im EZB-Direktorium werden lauter

Selbst geschaffene Stabilitätsrisiken im Euroland

Kritisiert offen die Politik der EZB: François Villeroy de Gallhau Copyright: Picture Alliance
Immer deutlicher wird: Die EZB fährt in der Geldpolitik einen zunehmend riskanten Kurs. Die Geldstabilität ist gefährdet. Dafür sprechen Äußerungen aus dem „inner circle".
  • Fuchs plus
  • Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Eine knappe Entscheidung

Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG kann in der Beratung knapp überzeugen.
Hauck und Aufhäuser gehört schon alleine auf Grund der über zweihundertjährigen, wechselvollen Geschichte der Bank zu den renommierten deutschen Adressen, wenn es um Geldanlage geht. Wird die Bank ihrer Geschichte und den daraus erwachsenden Erwartungen gerecht?
  • Fuchs plus
  • Quirin Privatbank AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Anlage als Erntemaschine

Vor allem auf der Empathie-Seite erleben wir bei der Quirin Privatbank eine überaus zufrieden stellende Beratung.
Volle Punktzahl für Empathie und Freundlichkeit: So könnte das Fazit der Beratung durch die Quirin Privatbank lauten. Doch neben Wohlfühlen bewerten wir auch die Fachlichkeit. Kann Quirin auch da überzeugen?
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Bank mit Willkommens-Kultur

Beratung kann Spaß machen und sehr lehrreich sein. Diese Erfahrung macht der Testkunde in diesem Jahr bei der Frankfurter Bankgesellschaft in Zürich.
Beratung kann Spaß machen und sehr lehrreich sein. Diese Erfahrung macht der Testkunde in diesem Jahr bei der Frankfurter Bankgesellschaft in Zürich. Die Berater geben ihm das Gefühl willkommen zu sein und zeigen echtes Interesse. Ein Beratungserlebnis, das diesmal eine Spur persönlicher ausfällt.
  • Fuchs plus
  • Gewinnverzicht in der Elternzeit sichert Elterngeld

Neue Gestaltungsmöglichkeiten beim Elterngeld für Selbstständige

Für Selbständige wurde die Elternzeit-Regelung modifiziert. Copyright: Pixabay
Gut zu wissen: Gesellschafter können sich fürs Elterngeld arm machen und am Ende des Tages rechnet sich das doch. Diesen interessanten Weg hat das Bundessozialgericht (BSG) jetzt aufgemacht.
  • Vermögensverwalter | TOPS 2020

Mensch versus Maschine

Diesmal im Zentrum des TOPs 2020 Reports der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ steht die spannende Frage: Wer macht das Rennen - Vermögensberater oder Robo-Advisor?
Zum Seitenanfang