Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Finanzmärkte & Devisen
  • FUCHS-Kapital
  • Börse

Fed verunsichert Markt bewusst

Die Fed hat die Zinsen gelassen, wie sie sind. Manch einer kritisiert das - und übersieht dabei die eigentliche Botschaft der Entscheidung.
  • FUCHS-Briefe
  • Aus für Einspeisevergütung

Bürgerenergie vor dem Ende

Mit der Ausschreibung von Kapazitäten in der Wind- und Solarenergie geraten Bürgerenergie-Projekte ins Hintertreffen. Dabei ist gerade in der Windkraft Bürgerakzeptanz gefragt.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus Asien ex Japan

Tigerstaaten-Währungen unter Druck

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Indien, Korea, Malaysia, Thailand und Vietnam.
  • FUCHS-Briefe
  • Frühwarnsystem der BIZ

Bankenkrisen am Horizont

Das Frühwarnsystem der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) signalisiert gleich für eine Reihe von Ländern anstehende Bankenkrisen.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus dem Mittleren Osten und Afrika

Deutliche Wachstumsschwächen in Mittelost

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in der Türkei, Israel, Ägypten, Kasachstan, Nigeria und Südafrika.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen

Wochentendenzen: Der Euro gewinnt Kraft

Das war wohl nix mit der verbalen Intervention gegen den Euro. Die Märkte scheinen jetzt eine Verschiebung der Zinserhöhung in den USA zu erwarten. Das gibt dem Euro Kraft.  
  • FUCHS-Briefe
  • Geldpolitik der EZB

QE-Effekt verpufft

Zwei Indikatoren geben Auskunft über die Markterwartungen zur mittelfristigen Inflationsentwicklung. Derzeit machen sie der EZB eher Bauchschmerzen.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus Osteuropa

Alle im Aufwind - fast alle

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Tschechien, Ungarn, Polen, Rumänien und Russland.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen

Wochentendenzen: Draghi-Schub

EZB-Chef Mario Draghi hat weitere geldpolitische Lockerungen angekündigt und den Euro kurzzeitig nach unten getrieben. Jetzt geht es wieder in die andere Richtung. Nur zwei Währungen machen nicht mit.
  • FUCHS-Kapital
  • Börse

Achterbahn um 10.000 Punkte

Der DAX kreist um die 10.000 Punkte. Wohin die Reise an den Börsen geht, ist noch nicht sicher.
  • FUCHS-Devisen
  • Finanzmärkte

Gier frisst Hirn

Abkühlung an Chinas Märkten erforderlich
Ins Schwitzen geraten: Chinas Märkte verunsichern die Welt | © Getty
Unvernunft der Pekinger Politiker hat zum Schock an Chinas Börsen geführt. Der Grund dafür ist blanke Gier.
  • FUCHS-Devisen
  • Die Meinung der Anderen

Verunsicherung

Unter den Analysten herrscht Verunsicherung. Ursache sind die widersprüchlichen Daten und Ankündigungen zur Lage und zum Kurs der Geldpolitik in den USA.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen

Wochentendenzen: Neue Peilmarken

Nach einer sehr volatilen Woche mit einem heftigen Ausbruch des Euro sind sämtliche Wechselkursanstiege wieder zurückgekommen. Der Energieschub des Euro scheint verbraucht.
  • FUCHS-Kapital
  • Börse

Viel Skepsis – wenig Dynamik

Die Kursentwicklung an den Aktienbörsen, der Zeitpunkt der US-Zinswende - vieles ist derzeit ungewiss. Investoren müssen Ruhe und Weitblick aufbringen.
  • FUCHS-Devisen
  • Währungen aus Amerika ex USA

Gemischte Aussichten jenseits des Atlantik

In unserem Devisen-Wochenschwerpunkt blicken wir auf die Entwicklungen in Kanada, Mexiko, Argentinien, Brasilien und Chile.
Zum Seitenanfang