Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
897
Suga-Rücktritt sorgt für Börsen-Euphorie

Kontinuität für den Yen

Aussichtsreicher Kandidat für Suga-Nachfolge: Fumio Kishida. Copyright: wikimedia
Japan bekommt einen neuen Premierminister. Ein chancenreicher Kandidat bringt sich bereits in Stellung. Die Aussichten für Nippons Geldpolitik und damit den Yen sind dadurch gut abschätzbar.

Die anstehenden japanischen Parlamentswahlen werden kaum Impulse für den Yen liefern. Zwar wird es einen Führungswechsel geben – Präsident Yoshihide Suga tritt zurück. Allerdings wird seine Liberaldemokratische Partei als Wahlsieger weiterhin mit Kontinuität die Geschicke Japans führen (vgl. FB vom 12.8.21).

Aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge Sugas ist der 64-jährige ehemalige Außenminister Fumio Kishida. Er ist ein Kritiker der ultralockeren Geldpolitik. Aktuell sei ein Zinsanstieg aber nicht realisierbar. Stattdessen bräuchte es ein milliardenschweres Konjunkturprogramm. Auch andere Mitbewerber um den Parteivorsitz vertreten diese Ansicht.

Euphorie an der Börse

Die Japan-Anleger reagierten in der vergangenen Woche euphorisch auf den Führungswechsel. Der Nikkei schoss von 27.000 Zählern auf 30.000 hoch. Den nachhaltigen Japan ETF, den wir Ihnen am 6.8.21 empfohlen hatten (ISIN: IE 00B YX8 XC1 7), trieb es 7% in die Höhe. Das ist erstaunlich, denn die zentralen Säulen der japanischen Geld- und Wirtschaftspolitik, als da wären: 

  • massive monetäre Lockerungen und
  • ein starker fiskalischer Stimulus

werden vom Führungswechsel vorerst nicht beeinflusst. Von daher halten wir die Aktien-Euphorie für eine Übertreibung und raten investierten Anlegern dazu, ihre Gewinne eng abzusichern.

Das Dreieck spitzt sich zu

Entgegen der Aktien-Party hat der Suga-Rücktritt nicht für einen Stimmungswechsel im Währungs-Markt geführt. Unsere Einschätzung zum Abwertungsdruck auf den Yen hat damit weiter Bestand.

Charttechnisch orientierte Anleger erkennen die interessante Richtungsentscheidung, vor der das Währungspaar USD|JPY steht. Seit Anfang August arbeitet sich der Kurs von 109 kontinuierlich an die 110 vor, prallte dort aber regelmäßig wieder ab. Die immer kleiner werdenden Rücksetzer ergeben im Chart das Bild eines sich zuspitzenden Dreiecks. Das wird zumeist trendfolgend nach oben hin aufgelöst. Dafür sprechen auch die Fundamentaldaten, die weiterhin den Dollar zum Yen stärken.

Fazit: Für den Yen sind vorerst keine weiteren Impulse ersichtlich.

Hier FUCHS-DEVISEN abonnieren

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Zuschlag nicht gerechtfertigt

OP-Maske ist keine persönliche Schutzausrüstung

Atemschutzmaske, Copyright: Pexels
Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung zählt im Betrieb zu den wichtigsten Corona-Maßnahmen, um Ansteckungen zu reduzieren. Dabei ist es nicht egal, ob eine OP- oder FFP2-Maske die Nase und den Mund bedecken. Jetzt musste das Landesarbeitsgericht (LAG) Berlin-Brandenburg entscheiden, ob Masketragen sogar einen Zuschlag zum Entgelt rechtfertigt.
  • Fuchs plus
  • Wenn das Geschäft des Freundes in die Binsen geht ...

Geplatzte Privatdarlehen steuerlich berücksichtigen

Eine Person mit leeren Hosentaschen. Copyright: Pixabay
Der Fall kommt in der Praxis häufig vor: Jemand gewährt einem Freund einen privaten Kredit. Am Ende geht das Geschäft des Freundes pleite, der Kredit platzt. Wie kann der Geschädigte das steuerlich geltend machen?
  • Fuchs plus
  • Gewinnausschüttung im Ausland

Hoffnung auf den Europäischen Gerichtshof

Sitzung des EuGH. Copyright: curia.europa.eu
Auf andere angewiesen zu sein, ist nicht immer angenehm. Das gilt auch für inländische Gesellschafter einer Kapitalgesellschaft, die Gewinne im Ausland ausschüttet. Doch zwei Verfahren vor Finanzgerichten machen jetzt Hoffnung auf Erleichterung.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Hohe Investitionen ins Gasnetz

Stadtwerke schaffen Investitionsruinen

Gasherd. Copyright: Pixabay
Stadtwerke investieren weiterhin große Summen in das Gasverteilnetz. Es sorgt dafür, dass Erdgas in allen Haushalten verfügbar ist. Dort wird es vor allem als Heizenergie genutzt. Aber durch die Energiewende wird Erdgas seine Bedeutung als Heizenergie verlieren. Fernwärme und Wärmepumpenheizungen sind die Alternativen. Die Investitionen bedrohen in Zukunft die Finanzen der Städte.
  • Fuchs plus
  • TOPS 2022: Brandschutzmauer fürs Vermögen

LGT Bank: Go for Gold

Hauptgebäude der LGT in Vaduz, Liechtenstein. Copyright: lgt.com
Der Vorjahressieger kann auch in diesem Markttest mit seinem Gesamtauftritt überzeugen. Vom Selbstverständnis sieht man sich als ein „werteorientiertes Familienunternehmen“ und als eine „globale Privatbank“ zugleich. Dies zeigt sich u. a. in den 20 Standorten weltweit. Mit einem zweiten Platz in der Ewigen Bestenliste verfügen die „Fürstlichen“ über eine hervorragende Leistungsbilanz.
  • Fuchs plus
  • Innovativer Umweltschutz

Kompostierbare Verpackung

Ein Nadel-Wald. Copyright: Pixabay
Unternehmen und der Handel werden zunehmend auf ihre Umweltbilanz abgeklopft. Verbraucher müssen sich dazu erstmal nur die Verpackungsmaterialien ansehen. Ein junges Unternehmen bietet eine Lösung.
Zum Seitenanfang