Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
802
Asiatischer Profiteur

US-Rezession wird wahrscheinlicher

Das Risiko einer Rezession in den USA wächst akut. Darauf deuten die aktuellsten Indikatoren hin. Darum wächst der Druck hinsichtlich einer Einigung im Handelsstreit. Aber auch der Druck auf die Fed. Am stärksten profitieren wird davon aber eine asiatische Währung.

Es läuft auch in den USA nicht mehr alles richtig rund. Das zeigen die aktuellen Daten. Der ISM-Einkaufsmanager-Index für die verarbeitende Industrie fiel in den Kontraktionsbereich. Die Inversion der Zinsstruktur weist schon lange zumindest auf ein gestiegenes Rezessionsrisiko hin. Jetzt kommen weitere Warnsignale hinzu. Die effektiven Bestellungen der US-Unternehmen von Kapitalgütern („nondefense capital goods ex aircraft") sind seit Anfang 2019 leicht rückläufig oder bestenfalls stagnierend. Die US-Industrieproduktion war zuletzt überraschend schwach. Sie lag per September (im Monatsvergleich) zum 5. Mal seit Jahresbeginn im Minus. Hier kommen neben den Handelskonflikten der Streik bei GM und die Boeing-Krise zum Tragen.

Damit wächst der Druck, eine Einigung mit China zu schaffen. Von daher sind die Mitteilungen der US-Regierung über einen „Durchbruch" und den baldigen Abschluss eines umfassenden Handelsabkommens mit China zwar verständlich. Doch sind sie angesichts der Erfahrungen mit der amtierenden Administration unglaubwürdig. Zudem hat die chinesische Seite bislang lediglich von „Hoffnungen", nicht von definitiven Ergebnissen gesprochen.

Das kam offenbar auch bei den Marktteilnehmern an: Der Dollar gab seine anfänglichen Gewinne schnell wieder ab. Zumal im Hintergrund neben der schwachen Konjunkturlage auch der Wahlkämpfer Trump Druck auf die Währungshüter zugunsten eines expansiveren Kurses (niedrigere Zinsen, neue „QE") ausübt und damit den Dollar weiter schwächt.

Fazit: Der Dollar sollte zum Euro etwas, zum Yen deutlicher nachgeben. Maßgeblich ist derzeit die größere Fallhöhe der Geldpolitik vom aktuellen Zinsniveau her.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Produktcheck: Triodos Impact Mixed Fund

Einfluss geltend machen, die Welt verbessern und Rendite machen

Per Fonds in Nachhaltigkeit investieren. Copyright: Pixabay
Impact Investing ist ein Spezialsegment des nachhaltigen Investierens. Triodos hat eine ganze Fondsfamilie, die sich sehr erfolgreich diesem Ansatz verschrieben hat. Wir stellen Ihnen die Fonds vor.
  • Fuchs plus
  • Unternehmen mit langem Silberhebel

First Majestic Silver hat den Silber-Turbo

Silber-Aktien gibt es einige. Aber First Majestic ist das Unternehmen, das einen der größten Silberpreis-Hebel hat - und einen cleveren CEO.
  • Fuchs plus
  • Baumwollpreis auf Erholungskurs

Gut unterfüttert

Die Kurse für Baumwolle erholen sich langsam. Bildquelle: Pixabay
Es hätte schlimmer kommen können … Zwar wurde der Baumwollpreis von der Coronakrise ebenfalls deutlich getroffen. Aber einige fundamentale Nachrichten aus China und Brasilien stimmen die Anbieter hoffnungsfroh. Auch eine wichtige Behörde spricht ein Wörtchen mit.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Will UK wirklich ganz draußen bleiben?

Ökonomischer Selbstmordkurs der Briten

Die Ankündigung von Nissan unterstreicht die Tragweite der derzeitigen Situation. Copyright: Pixabay
Der Brexit ist noch längst nicht bewältigt. Das Abkommen mit der EU ist der schwierigste Brocken. Das unterstreicht der Autobauer Nissan mit einer ernsten Warnung.
  • Fuchs plus
  • Peking setzt Canberra massiv unter Druck

Aussi im Bann des Streits mit dem wichtigsten Kunden

Australien hatte innerhalb der Weltgesundheitsorganisation eine Untersuchung des Corona-Ausbruchs im chinesischen Wuhan gefordert. Daraus ist ein Konflikt mit China entstanden. China ist der wichtigste Abnehmer der australischen Rohstoff-Exporte.
  • Fuchs plus
  • Dauerbrenner chinesisch-amerikanischer Konflikt

Es geht um mehr als Handelspraktiken

Die Spannungen zwischen den USA und China steigen. Das verunsichert die Finanzmärkte. Die zu Jahresbeginn erzielte vorläufige Einigung verflüchtigt sich bereits.
Zum Seitenanfang