Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
620
G4 China

Wachstum im Plan

Das offiziell gemeldete BIP-Wachstum für das 2. Quartal liegt mit 6,9% im Rahmen der Erwartungen und der politischen Vorgaben. Auf den ersten Blick im Widerspruch dazu stehen die Einkaufsmanager-Indizes.
Das offiziell gemeldete BIP-Wachstum für das 2. Quartal liegt mit 6,9% im Rahmen der Erwartungen und der politischen Vorgaben. Die lauten auf „über 6,5%“. Die Zahlen deuten auf eine gewisse Beschleunigung hin: Im Vergleich zum Vorquartal beträgt das Plus 1,7% nach 1,3% für das erste Quartal. Dieser kräftige Trend wird durch die zeitnah verfügbaren Reihen bestätigt. Die Zuwächse der Industrieproduktion (jeweils zum Vorjahr) lagen in den letzten 12 Monaten kontinuierlich bei mindestens 6%, zuletzt bei 7,6% (zuvor 6,5%). Die Umsatzzuwächse der Einzelhändler als Indikator der Konsumnachfrage notieren regelmäßig über 10%. Von daher ist das genau genommen sogar leicht über den Erwartungen liegende Wachstum (Konsens 6,8%) plausibel. Zudem weist auch die jüngste Handelsbilanz per Juni mit hohen Zuwächsen bei Exporten (17,3% zum Vorjahr) wie Importen (23,1%) auf eine unverändert hohe Drehzahl der Konjunktur hin. Auf den ersten Blick im Widerspruch dazu stehen die Einkaufsmanager-Indizes. Die liegen mit aktuellen Werten nur knapp über der Expansionsschwelle von 50 Punkten. Das deutet auf die offenbar bekannten Probleme hin. Die chinesische Industrie leidet nach dem Investitionsboom unter Überkapazitäten, die nicht mehr ausgelastet werden können und abgebaut werden müssen. Diesem fälligen Rückbau entspricht ein wachsendes Problem von notleidenden Krediten bei den Banken, die die Finanzierungsspielräume einengen. Hinzu kommt der strukturelle Bremseffekt durch das nachlassende Tempo bei den Privatisierungen.

Fazit: Die seit dem Jahreswechsel erkennbare Erholung des Yuan dürfte ihr Ziel bereits erreicht haben. Eine weitere Aufwertung dürfte eher auf Widerstand der Notenbank treffen.


Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Bank Gutmann AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Gutmann AG: In jeder Hinsicht überzeugend

Die Bank Gutmann ist top in jeder Hinsicht.
„Maß nehmen", ist das Motto der Gutmänner (und -frauen) aus Wien. Die Privatbank mit langer Tradition und stetigen hochklassigen Ergebnissen in den Markttests der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ weiß auch in diesem Jahr wieder zu überzeugen. Nein, mehr als das.
  • Fuchs plus
  • Baden-Württembergische Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

BW-Bank: Beim Anlagevorschlag eher eckig als rund

Zwar überzeugt die BW Bank beim Beratungsgespräch und der Transparenz, jedoch zeigt sie Schwächen bei unseren anderen Wertungskriterien.
Das Runde muss ins Eckige, heißt es im Fußball. Die BW-Bank sollte unsere Auswertung zum Anlagevorschlag sportlich nehmen. Er ist jedenfalls noch nicht rund und gewiss kein Volltreffer.
  • Fuchs plus
  • Geldpolitik unter Einbeziehung der Vermögenspreise

Die Fed hat einen neuen Feldversuch laufen

Fed-Chef Jerome Powell Copyright: Picture Alliance
Fed-Chef Jerome Powell überraschte die Märkte am Mittwoch mit einem Zinsausblick, der auf weniger Zinsschritte der US-Notenbank hindeutet. Doch die entscheidende Botschaft seiner Rede war eine andere.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Hauck & Aufhäuser Privatbankiers | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Hauck & Aufhäuser Privatbankiers: Zu viel Schublade

Hauck & Aufhäuser erhalten in der Gesamtwertung das rating »Befriedigend«.
Private Banking lebt von Individualität. Hier dürften sich alle Privatbankiers einig sein, auch Hauck & Aufhäuser werden da mit dem Kopf nicken. Dann sollte dieser Anspruch allerdings auch für den Kunden sichtbar werden.
  • Fuchs plus
  • Bank Gutmann AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Gutmann AG: In jeder Hinsicht überzeugend

Die Bank Gutmann ist top in jeder Hinsicht.
„Maß nehmen", ist das Motto der Gutmänner (und -frauen) aus Wien. Die Privatbank mit langer Tradition und stetigen hochklassigen Ergebnissen in den Markttests der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ weiß auch in diesem Jahr wieder zu überzeugen. Nein, mehr als das.
  • Fuchs plus
  • Künstliche Intelligenz kann nicht nur rational

Kunst aus dem Computer

Was ist Kunst? Allein diese Frage ist schon schwer genug zu beantworten. Nun könnte diese ewig junge Frage gleichzeitig erleichtern und erschweren. Künstliche Intelligenz soll erlernen können was Kunst ist und wie sie funktioniert. Doch ebenso sollen diese Programme selbst Kunst schaffen können.
Zum Seitenanfang