Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
368
Unternehmen | Finanzierung

Der Trend geht weg vom Bankkredit

Der Strukturwandel in der deutschen Unternehmensfinanzierung setzt sich weiter fort.
Der Strukturwandel in der deutschen Unternehmensfinanzierung setzt sich weiter fort. Was zunächst nur wie eine kurzfristige Alternative zur Überwindung der Finanzkrise aussah, ist inzwischen zu einem echten Trend geworden: Die Abkehr vom klassischen Bankkredit führt zu einer Ausweitung der direkten Kreditvergabe durch andere Unternehmen aus der Realwirtschaft bzw. private Investoren. Einige Großunternehmen agieren schon als bankähnliche Kreditinstitute. Mehrere dieser Firmen haben sogar eigene Banken gegründet, die bevorzugt ihre Lieferanten und Handelspartner mit Krediten versorgen. Auch die Unternehmensfinanzierung durch private Investoren ist im Aufwind. Das Problem dabei ist häufig, dass Investor und Kreditnehmer ohne die Vermittlung über eine Bank nur schwer zueinander finden. Hier setzt das Berliner Startup Rocket Internet mit seiner Plattform Zencap (www.zencap.de) an. Die Zielgruppe von Zencap sind mindestens zwei Jahre alte Unternehmen mit einem jährlichen Umsatz zwischen 100.000 und 5 Mio. Euro. Geldgeber sind private Investoren, die sich hier höhere Zinsen als für Staatsanleihen oder Festgeld versprechen können. Umgekehrt sind die Kreditkosten für die Unternehmen geringer, weil sie keine Eigenkapitalanforderungen wie bei Banken erfüllen müssen. Die Bandbreite der Kreditkonditionen wird groß sein. Die ersten Ausleihungen belegen dies. Ein Prototypenhersteller für die Industrie zahlt 6,5% auf 500.000 Euro Kredit bei vier Jahren Laufzeit. Ein Reisebüro lieh sich dagegen 25.000 Euro für sechs Monate zu 14,6%. Zencap tritt nur als Kreditvermittler auf. So trägt der Kreditgeber das Risiko allein. Das Startup verspricht seinerseits eine sorgfältige, bankübliche Bonitätsprüfung der nach Kredit suchenden Unternehmen.

Fazit: Bankkredit-Alternativen werden auch nach dem Abklingen der Krise an Zuwachs gewinnen.

Meist gelesene Artikel
  • Zum Zwecke der Wirtschaftsspionage

Britische Geheimdienste verkaufen sensible Daten

Britische Geheimdienste verkaufen gesammelte Daten an Dritte. Copyright: Picture Alliance
Die britischen Geheimdienste verkaufen in großem Umfang anlasslos gesammelte Daten. Darunter sind auch sehr sensible Informationen. Auch deutsche Unternehmen mit Bezug zu Großbritannien müssen sich sorgen.
  • Ausländische Finanzportale locken mit hohen Zinsen für Tagesgeld

Finanzportale bieten hohe Zinsen

Neuartige Finanzportale wie Weltsparen, Zinspilot und Savedo bieten hohe Zinsen auf Festgeld, indem sie deutsche Sparer an Banken im EU-Raum vermitteln. Anleger sollten darauf achten, ihre Risiken zu minimieren...
  • Venezuela bedient seine Schulden nicht mehr

Caracas muss auf den Ölpreis hoffen

Venezuela ist zahlungsunfähig. Das Land kann Anleihen nicht bedienen. Hohe Schulden hat die Regierung bei Russland und China. Im nächsten Jahr dürften weitere Anleihen nicht bedient werden. Es gibt aber einen Hoffnungsschimmer.
Neueste Artikel
  • Keine Lösung für die britische Provinz in Sicht

London pokert um die Zukunft Nordirlands

Was passiert mit Nordirland beim Brexit?
Die Brexit-Verhandlungen sind auch Ausschlag gebend für das Schicksal Nordirlands. Wird die britische Provinz durch eine harte Grenze isoliert, droht wirtschaftlich der Absturz und innenpolitisch heiße Auseinandersetzungen und Gewalt. London pokert hoch.
  • US-Wirtschaft

Widersprüchliche Konjunktursignale aus den USA

Quelle: Phily-Fed, New York
Die Daten, die aus der US-Wirtschaft kommen, senden widersprüchliche Signale aus. Vor allem die Arbeitslosenzahlen setzen Fragezeichen. Das wird die Grundhaltung der neuen FED-Führung beeinflussen.
  • Venezuela bedient seine Schulden nicht mehr

Caracas muss auf den Ölpreis hoffen

Venezuela ist zahlungsunfähig. Das Land kann Anleihen nicht bedienen. Hohe Schulden hat die Regierung bei Russland und China. Im nächsten Jahr dürften weitere Anleihen nicht bedient werden. Es gibt aber einen Hoffnungsschimmer.
Zum Seitenanfang