Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
489
Dollar-Höhenflug als Strohfeuer

Steuerreform treibt die US-Währung

Der Dollar befindet sich im Höhenflug. „Schuld" ist die Steuerreform der Trump-Administration. Sie treibt die Investitionen im Land an. Damit ist der Dollar klar Anlagewährung. Doch Investoren sollten die mittelfristige Perspektive im Auge behalten.

Der Dollar profitiert von der US-Steuer- und Handelspolitik. Grund: Die Belastungen für die US-Unternehmen aufgrund der teureren Importe von Vorprodukten, werden durch Steuererleichterungen kompensiert. Die Kostensteigerung wird durch ein wachsendes Defizit des Staates, also steigende Schulden, aufgefangen.

Die Steuererleichterungen sind kaum gegenfinanziert. Das Problem wird sich beim Konsum auftun, weil die anziehende Inflation die Realeinkommen drückt. Zudem sind die Steuererleichterungen bei den Haushaltseinkommen nur temporär und nicht dauerhaft, wie für die Unternehmen.

Sollte die Binnennachfrage schwach werden, fällt der Aufschwung in sich zusammen. So gesehen wirkt der von Trump angefachte Aufschwung nur wie ein Strohfeuer. Zumal sich die Finanzierung des Defizits als wacklig erweisen könnte: Die Investitionen chinesischer Unternehmen in den USA sind für Januar-Mai im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 92% eingebrochen. Sollten chinesische Investoren tatsächlich US-Werte meiden, könnte es zu heftigen Verwerfungen an den US-Märkten kommen! Jedenfalls sind die Schwächen der Trump-Politik nur vorübergehend überdeckt, Kosten in die Zukunft verschoben. Spätestens in zwei bis drei Jahren werden die Belastungen voll auf die Realwirtschaft zurückschlagen.

Fazit:

Kurz- und mittelfristig bleibt der Dollar stark und daher die richtige Anlagewährung.

Empfehlung:

Dr Anlagehorizont (die Duration der Zinsanlagen) sollte nicht über die Grenze von 12, maximal 24 Monaten hinausgehen.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Chart der Woche vom 23.10.2020

Peugeot S.A. auf Schleichfahrt nach oben

Für Anleger, die sich an technischen Chartsignalen orientieren, lohnt sich ein Blick auf Peugeuot. Die Aktie hat ein sehr klares Chartmuster ausgebildet. Gelingt nun der Abschluss mustergültig, ist das ein klares Kaufsignal.
  • Fuchs plus
  • Instandsetzungspflicht beim Telefon- und Kabelanschluss

Wer muss Reparatur bezahlen?

Acht Millionen Haushalte nutzen ihren Kabelanschluss inzwischen auch, um ins Internet zu gehen und zu telefonieren. Alles in allem eine runde Sache, die niemand missen möchte, wenn denn alles funktioniert. Aber was ist, wenn nichts mehr funktioniert?
  • Fuchs plus
  • China wächst wieder

Die Dynamik ist zurück

Chinas Wirtschaft bekommt ihre Dynamik zurück. Copyright: Pixabay
Die jüngsten Daten aus China zeigen klar auf Wachtum. China dürfte das Jahr 2020 tatsächlich ohne Rezession überstehen. Auch die Daten vom aktuellen Rand deuten auf eine neue Dynamik trotz der Belastungen durch die geopolitischen Spannungen.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Bürgschaften für Mietverträge

Sicherheit für den Vermieter

Für viele junge Leute, egal ob Studierende, Auszubildende oder Berufsanfänger, führt der Weg zu einer eigenen Wohnung meist nur über eine Kaution. Wenn dann zusätzlich auch noch eine Elternbürgschaft angeboten wird, ist der Vermieter happy und gut abgesichert. Immer wieder sind sich die Bürgen aber über die Tragweite ihrer Unterschrift nicht im Klaren.
  • Was ist die FUCHS | RICHTER Prüfinstanz?

Einzigartig und konsequent

Was verbirgt sich hinter der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz?
Was und wer verbirgt sich eigentlich hinter der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz? Wie arbeitet sie und was hat sie seit ihrem Bestehen erreicht? Die Antworten darauf haben die beiden Gründer der Prüfinstanz, Ralf Vielhaber und Dr. Jörg Richter, in unserem neuesten Video parat.
  • Fuchs plus
  • Argentinien erneut am Abgrund

Nach dem Default ist vor dem Default

Die mit Mühe zum Abschluss gebrachten Umschuldungsverhandlungen haben keine Ruhe gebracht. Argentinien steht erneut vor einem Zusammenbruch. Kaufkraft und Außenwert des Peso zerbröseln.
Zum Seitenanfang