Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Finanzen & Wirtschaft
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Handelsstreit und Überkapazitäten wirken

Spekulation auf langfristigen Preisrückgang bei Zink

Zink hat seine beste Zeit vorerst hinter sich. Mehrere Faktoren sorgen dafür, dass das Industriemetall auf lange Sicht günstig bleibt. Anleger können genau darauf spekulieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Anleger bauen langsam Longpositionen auf

Kupfer gehört die Zukunft

Den aktuellen Preisrücksetzer bei Kupfer kann man als Einstiegschance nutzen. Copyright: Picture Alliance
Kupfer erleidet im Sog der aktuellen Rohstoffschwäche einen Preiseinbruch. Für Investoren ein sehr guter Zeitpunkt, um Longpositionen aufzubauen. Denn die Zukunft spricht für das Industriemetall.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Start einer neuen Artikelserie in FUCHS-DEVISEN

Kryptowährungen fahrlässig vernachlässigt

Kryptowährungen stehen in Deutschland nicht hoch im Kurs. Zu Unrecht wie wir meinen. Copyright: Picture Alliance
Kryptowährungen stehen in Deutschland bisher nicht hoch im Kurs. Selbst hinter europäischem Durchschnitt bleiben die Deutschen bei der Bitcoin-Nutzung weit zurück. Doch sich mit den Anwendungsmöglichkeiten im betrieblichen Zahlungsverkehr sollten sich Unternehmer unbedingt beschäftigen. Die Redaktion FUCHS-DEVISEN startet eine neue Serie und macht die Möglichkeiten von Kryptowährungen transparent.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Präsident Erdogan unterwirft die Notenbank seinem Willen

Die Türkei steht vor Kapitalverkehrskontrollen

Der Kurs der türkischen Währung scheint omentan nur eine Richtung zu kennen. Copyright: Picture Alliance
Recep Tayyip Erdogan macht sich und seiner Familie die Türkei Untertan. Die Geldpolitik wird von seinen Verschwörungstheorien geleitet. Für die Stabilisierung der Lira bleibt damit künftig nur noch ein Mittel.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Zinserhöhung in Kanada

Die Norwegische Krone ist ein Kauf

In zwei nordischen Ländern brummt die Konjunktur: Kanada und Norwegen. In beiden Ländern steigen damit auch die Zinsen. Doch nur eine Währung ist aus unserer Sicht ein klarer Kauf.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Yen gegenüber Dollar runter, zum Euro stabil

Die unterschiedlichen Perspektiven der japanischen Währung

Auch wenn die revidierten Zahlen für das 1. Quartal auf etwas anderes hindeuten — Japans Wachstumstrend bleibt intakt. Doch eine gravierende Schwäche hält sich hartnäckig. Zu Dollar und Euro wird sich der Yen unterschiedlich entwickeln.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Stehen die USA vor einer Rezession?

Das Zins-Rätsel im US-Dollar gelöst

Der Dollar lässt die Märkte erneut rätseln: zeigt die Zinsstruktur etwa eine nahende Rezession an? Davon kann auf Basis der Wirtschaftsdaten keine Rede sein. Und es gibt eine bessere Erklärung für das Zins-„Conundrum".
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Die Londoner City ist Leidtragende im Brexit-Poker

Brexit-Pläne geben schwache Perspektive für das Pfund vor

Großbritanniens Regierung hat sich auf einen weichen Brexit verständigt. Doch die City of London – das ist schon absehbar – wird geschwächt. Das Pfund hat dies noch nicht eingepreist.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Wechselkursausblick für die Woche vom 13. Juli bis 20. Juli 2018

Vorläufige Ruhe bei den Wechselkursen

Die Kursausschläge auf den Devisenmärkten haben erwartungsgemäß nachgelassen. Das wird sich vorläufig so fortsetzen. Nur eine Währung hat ihr Band leicht überschritten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • CO2-Ziele – Deutschlands Emissionsrückgang reicht nicht

Hohe Strafen für verfehlte Ziele

Deutschland wird seine CO2-Emissionsziele von 40% Rückgang bis 2020 zum Vergleichsjahr 1990 nicht erreichen. Das zeigt der sechste Monitoring-Bericht zur Energiewende der Bundesregierung. Das wird zu milliardenschweren Strafzahlungen führen, so das Öko-Institut.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Länderfinanzausgleich auf Rekordhöhe

Rekord-Umverteilung

Der Länderfinanzausgleich ist 2017 auf eine neue Rekordhöhe gestiegen. Ursache sind nicht etwa gestiegene Unterschiede zwischen den Ländern. Der Finanzausgleich ist effektiv in der Umverteilung, was allerdings auch einen großen Nachteil mit sich bringt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Deutschland bemüht sich um internationale Verarbeitung

Industrie will Rohstoff-Planung

Der BDI will die Rohstoffversorgung Deutschlands verbessern. Die Bundesregierung soll einen entsprechenden Plan machen und umsetzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Stromversorgung soll verbessert werden

Mehr Erneuerbare Energien für Brasilien

Brasiliens Energieversorger investieren in den Ausbau von Stromerzeugung und Netze. Besonders stark zulegen soll die Windenergie; ihre Leistung soll sich innerhalb von acht Jahren mehr als verdoppeln. Für die deutsche Industrie bieten sich damit Chancen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Positive Entwicklung in der Eurozone nimmt zu

Gute-Laune-Nachrichten vom 09.07.2018

Die Aufträge in der deutschen Industrie haben sich ebenso erhöht wie die Auftragslage. Der Export nahm im Mai wieder etwas zu und hat die schwache Lage erst mal überstanden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen bewerten Folgen des Handelskonflikts unterschiedlich

Skeptische Konzerne, entspannte KMU

Der deutsche Mittelstand schätzt die negativen Folgen eines Handelskonfliktes als eher gering ein. Obwohl sich die aktuelle Geschäftsentwicklung verschlechtert, blicken KMU wieder optimistischer in die Zukunft. Ganz anders die Konzerne: Sie erwarten eine anhaltende Konjunktureintrübung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Impulse für eine beschleunigte Trendumkehr

Der Kaffeepreis liegt am Boden

Der Preis für Kaffee liegt am Boden. Auch technisch. Die Erwartung auf eine Rekordernte ist der Hintergrund. Doch dieser dürfte täuschen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Spekulation auf Fortsetzung des Aufwärtstrends

Einstiegsgelegenheit bei Aluminium

Russland speiste zuletzt weniger Aluminium auf den Weltmarkt ein. Copyright: Picture Alliance
Im Zuge des Preisrückgangs bei Industriemetallen, hat Aluminium beosnders stark gelitten. Doch jetzt bietet sich eine gute Gelegenheit zum Einstieg.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Politik provoziert Währungsschwäche

Der Forint gerät unter Druck

Der Dauer-Clinch von Ungarns Ministerpräsident Victor Orban mit der EU wirkt sich zunehmend auf die Konjunktur und Währung seines Landes aus. Denn Europa kann einen Hebel ziehen, der wirkt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Grundlegende Wirtschaftsprobleme belasten die Währung

Der Rubel unter Druck

Russland erlebt einen fröhlichen Weltmeisterschaftssommer. Doch die derzeit gute Stimmung ändert nichts an den grundlegenden Problemen der wettbewerbsschwachen Wirtschaft. Sie bestimmen die Perspektive für den Rubel-Kurs.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Durchwachsener Tankan-Bericht der japanischen Notenbank

Der Yen zwischen Schwäche und Stärke

Die japanische Währung unterliegt insbesondere zum Dollar zwei gegensätzlichen Einflussfaktoren. Die Rolle als sicherer Hafen macht sie stark. Die heimische Wirtschaft schwächt sie. Das bestimmt das Kursband zum US-Dollar.
Zum Seitenanfang