Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Finanzen & Wirtschaft
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot

Rohstoff-Rally läuft

Im Depot tut sich etwas. Nordex wurde halbiert und von Sanfilippo haben wir uns verabschiedet. Auch bei den anderen Posten herrscht Bewegung.
  • FUCHS-Devisen
  • Börse

Profis erwarten noch geringere Voltalität

Der Höhenflug des Dow hält weiter an; die Gewinnschätzungen für US-Unternehmen treiben ihn hoch. Der DAX kann mit diesem Tempo nicht mithalten.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Bantleon Select Global Technology

Wissenschaftliche Expertise für die Trends von morgen

Nicht jeder Trend schafft es sich am Markt zu behaupten. Chancen und Risiken sind bei Investitionen in Zukunftstechnolgien hoch. Die Fondsmanager des Bantleon Select Global Technology Investmentfonds wollen genau diese Risiken minimieren: mit wirtschaftlicher Expertise und wissenschaftlicher Forschungsarbeit.
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche

LEG Immobilien AG

Chart der Woche vom 18.01.2018: LEG Immobilien AG
Am Ende des letzten Jahres konnte die Aktie der LEG Immobilien AG einen hartnäckigen Kurswiderstand überwinden. Das Unternehmen geht damit gut gerüstet in das neue Jahr.
  • FUCHS-Kapital
  • IBU-tec advanced materials AG

Nischenplayer aus Weimar

An der Börse ist die IBU-tec advanced materials AG noch ein Neuling. Dennoch kann der Spezialchemiehersteller und Industriedienstleister auf viel Unternehmenserfahrung zurückblicken. Vor allem in den boomenden Branchen der Green Mobility und Green Economy versucht das Weimarer Unternehmen Fuß zu fassen.
  • FUCHS-Kapital
  • Haemato AG

Mit Arzneimitteln zum Erfolg

Die Haemato AG feiert in diesem Jahr ihr 25 jähriges Bestehen. Grund zum Feiern gibt es schon deshalb, weil die Prognosen für die Zukunft des Arzneimittelherstellers äußerst positiv ausfallen.
  • FUCHS-Kapital
  • Geratherm Medical AG

Thermometer und Messgeräte für den Export

Quecksilberthermometer gehören bald auch international der Vergangenheit an. Copyright: Picture Alliance
Die Geratherm Medical AG aus Thüringen hat sich auf die Produktion von Medizintechnik spezialisiert. Die gute Performance und das bald in Kraft tretende internationale Verbot von Quecksilber dürfte die Aktie für langfristige Anleger interessant machen.
  • FUCHS-Briefe
  • Autoindustrie – Mehr Druck auf Autohandel

Vertrieb vor großen Veränderungen

Die Nachfrage bei stationären Autohändlern sinkt. Copyright: Picture Alliance
Eine Mehrheit der europäischen Automanager erwartet, dass bis 2025 30 bis 50% der Auto-Händler untergehen. Neuwagenverkäufe werden zunehmend im Internet getätigt, die Hersteller testen neue Vertriebsformen...
  • FUCHS-Briefe
  • Profiteure des chinesischen Plastikmüll-Importverbots

Chinesen setzen Abfall-Branche in Bewegung

Chinas Importverbot für Kunststoffabfall setzt den Markt in Bewegung. Kurzfristig fallen die Preise für die Abnahme von Plastikmüll. Langfristig werden andere Länder als Müll-Abnehmer einspringen.
  • FUCHS-Briefe
  • Unruhen in Tunesien treffen hunderte deutsche Hersteller

Lieferkette in Gefahr

Die seit Wochen andauernden blutigen Unruhen in Tunesien haben auch Folgen für hunderte deutsche Unternehmen. Einige Branchen könnten stärker betroffen sein, als hierzulande vermutet. Auch die Frage „sicheres Herkunftsland" könnte neu aufgerollt werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Robuste Konjunktur erhält Nachschub

Gute-Laune-Nachrichten KW 03

Anziehende Investitionen in Deutschland signalisieren eine weitere Festigung der Konjunktur. Sie wird getrieben von einer stabilen Entwicklung der Weltwirtschaft und des Welthandels. Auch die Eurozone entwickelt sich positiv.
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

Energie: Wirtschaftlichkeitstool Sanierungen

Die Dena (Deutsche Energie-Agentur) bietet auf ihrer Webseite ein Tool für die Sanierung von Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäusern an. Baufachleute können so eine einfache Wirtschaftlichkeitsrechnung von Energiesparinvestitionen durchführen...
  • FUCHS-Devisen
  • Emerging Markets & Exoten

Russlands Wirtschaft überrascht

In Osteuropa breitet sich der Trend steigender Zinsen weiterhin aus, während in Russland trotz wirtschaftlicher Schwächen ein Wirtschaftswachstum von 2% eingesetzt hat. Die Korruption in Brasilien lässt das Land immer mehr zur Bananenrepublik verkommen. Spannend bleibt auch die Entwicklung des Bitcoins.
  • FUCHS-Devisen
  • Euro | Schweizer Franken

Stille Normalisierung

Zuflüsse aus den Eurostaaten trieben den Franken nach oben. Durch die gute Konjunktur der Eurozone scheint eine Normalisierung des Kurses wieder greifbar.
  • FUCHS-Devisen
  • Ölpreis vorerst ausgereizt

Trügerische Stimmung auf dem Rohölmarkt

Seit Sommer 2017 steigt der Ölpreis. Die steigenden Preise sorgen dafür, dass sich die Rohölförderung wieder stärker lohnt. Das ruft vermehrt die US-Fracking-Industrie auf den Plan.
  • FUCHS-Devisen
  • China, das neue Machtzentrum

Peking setzt den Dollar unter Druck

Die Devisenmärkte reagieren sensibel auf Meldungen aus dem Reich der Mitte. Der Dollar verliert immer weiter an Kraft. Eine Verschiebung der Kräfteverhältnisse bahnt sich an.
  • FUCHS-Devisen
  • Durchbruch 2018

Der Goldkurs vor einer wichtigen Kursmarke

Im kommenden Jahr könnte der Goldkurs den hartnicken Kurswiderstand hinter sich lassen Copyright: Picture Alliance
Nach der holprigen Aufwärtsbewegung im vergangenen Jahr, spricht nun vieles dafür, dass der Goldkurs 2018 den hartnäckigen Widerstand durchbrechen kann. Das Edelmetall könnte im kommenden Jahr wieder zu einer gefragten Anlage werden.
  • FUCHS-Devisen
  • Euro | US-Dollar

Der Euro sorgt für Zyklus-Dämmerung

Es lohnt sich wieder im Euro zu sparen. Der langfristige (zehnjährige) Trend zum US-Dollar ist wahrscheinlich schon umgekehrt. Copyright: Picture Alliance
Die Euro-Dollar-Parität steht kurz vor einer technischen Zuspitzung. In den nächsten Wochen und Monaten entscheidet sich, ob der langfrstige (zehnjährige) Abwärtstrend des Euro gebrochen ist. 
  • FUCHS-Devisen
  • Wechselkursausblick für die Woche vom 12. Jan. bis 19. Jan. 2018

Zweigeteiltes Bild auf dem Devisenmarkt

Das Bild auf dem Devisenmarkt ist zweigeteilt. Nur die Dollar-Währungen wirken zum Euro stärker. Für die Übrigen gilt das nicht.
  • FUCHS-Briefe
  • Bitcoin

Wo der Bitcoinkurs in einem Monat steht

Schlechte Prognose für den Bitcoin für die nächsten Wochen. Copyright: Picture Alliance
Der Bitcoin-Kurs ist rein liquiditätsgetrieben. Seine Nachfrage lässt sich mittels der Suchmaschine Google leicht vorhersagen. Die Prognose für den Bitcoin in einem Monat lesen Sie hier.
Zum Seitenanfang