Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
500
Gute-Laune-Nachrichten

Konjunkturlokomotive unter Dampf

Die Aufträge wachsen, die Kauflust bleibt hoch. Die Konjunkturlokomotive steht unter Dampf.
Zu Ihrer Motivation und der Ihrer Mitarbeiter zusammengestellt:
  • Der Auftragseingang im deutschen Maschinenbau legte im Zeitraum Mai bis Juli real um 10% im Vergleich zur Vorjahresperiode zu. Im Dreimonatsvergleich Mai bis Juli 2017 erreichten die Bestellungen einen Zuwachs von real 9%.
  • Von Januar bis Juli 2017 setzte der deutsche Einzelhandel preisbereinigt 2,8% und nominal 4,6% mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Der Internethandel wuchs dabei nominal um 10% und real um 9%.
  • Der deutsche Großhandel legte im 1. Halbjahr real 2,3% zu. Nominal lag das Plus wegen gestiegener Energiepreise bei 5,5%.
  • Die Tarifverdienste waren im 2. Quartal um 3,8% höher als im Vorjahreszeitraum. Real stiegen die Löhne in Deutschland damit um mehr als 2% – das liefert Stoff für weiteren Konsum. Der GfK-Index stieg ebenfalls wegen der Hoffnung auf steigende Einkommen auf den höchsten Stand seit 2001.
  • Die Unterhaltungselektronik steigert ihren Umsatz in Deutschland in diesem Jahr um 2,6% auf 9,44 Mrd. Euro. Mit 9,77 Mrd. Euro wird der deutsche Markt für Smartphones erstmals etwas größer sein als der Unterhaltungselektronikmarkt.
  • Die deutsche Bauwirtschaft erreichte im 1. Halbjahr 10% mehr Umsatz. Da die Auftragseingänge um 5,5% zunahmen, ist ein Gesamtumsatz von etwa 115 Mrd. Euro nach 107 Mrd. Euro im Vorjahr zu erwarten.
  • Italien hat die Rezession deutlich abgeschüttelt. Wie im 1. Quartal lag das Wirtschaftswachstum auch im 2. Quartal um 1,5% höher als im Vorjahreszeitraum.
  • Brasilien, wichtigster deutscher Handelspartner in Lateinamerika, hat sich aus der Krise herausgearbeitet. Das BIP legte im 2. Quartal um 0,3% gegenüber dem Vorjahr zu. Im 1. Quartal hatte es noch ein Minus von 0,4% gegeben. Auch der mit 50,9 über der Wachstumsschwelle von 50 Punkten liegende Index für die Industrie signalisiert Expansion.

Fazit: Die Konjunkturlokomotive steht weiter unter Dampf.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • VP Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

VP Bank: Nicht immer ganz den Ton getroffen

Die VP Bank erhält in der Gesamtwertung das rating »Gut«.
Selbst wenn die Komposition stimmig ist, der Ton macht die Musik: Den hat die VP Bank schon im Beratungsgespräch nicht immer ganz getroffen. Das setzt sich in der schriftlich ausgearbeiteten Vermögensstrategie stellenweise fort.
  • Fuchs plus
  • Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH: Der Kunde steht im Mittelpunkt

Die Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH erhält in der Gesamtwertung das rating »Das weite Feld«.
Die Rothschild Vermögensverwaltung, ein Ableger der Rothschild & Co, des französischen Zweigs der Bankiersfamilie, betreibt an ihrem Ursprungsstandort Frankfurt Wealth Management mit einer Vermögensverwaltung. Und macht das wirklich gut. Nur in einem Aspekt nicht.
  • Fuchs plus
  • Bank Schilling & Co. | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Schilling & Co.: Schwer nachgelassen

Die Bank Schilling erhält in der Gesamtwertung das rating »Das weite Feld«.
Aller Anfang ist schwer. Bei der Bank Schilling verhält es sich genau andersherum. Sie überzeugt uns im Beratungsgespräch anfänglich mit Leichtigkeit, tut sich dann aber zunehmend schwer, das Niveau in der schriftlichen Ausarbeitung zu halten.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Preis vor wichtigem Kurswiderstand

Zucker hat wieder mehr Energie

Beim Zuckerpreis verstetigt sich der Aufwärtstrend. Entwicklungen in Indien und auf den Energiemärkten sind dafür mit ausschlaggebend. Doch jetzt steht der Preis vor einer wichtigen charttechnischen Hürde.
  • Fuchs plus
  • Währungsentwicklung des Real treibt den Kaffeepreis

Langsam schmeckt es Kaffee-Anlegern wieder besser

Im Chartbild für Kaffee ist ein zaghafter Aufwärtstrend erkennbar. Doch in den letzten Tagen ist der Preis wieder deutlich unter Druck gekommen. Was steckt dahinter? Und wie sollen sich jetzt Anleger verhalten?
  • Fuchs plus
  • 2019 als entscheidendes Jahr für die Blockchain–Technologie

Das richtige Maß an Regulierung ist standortentscheidend

Die Blockchain-Technologie wurde mit ihrer ersten Anwendung dem Bitcoin aus Skepsis gegenüber dem staatlichen Währungsmonopol entwickelt. Daher steht die Krypto-Szene staatlicher Regulierung traditionell besonders kritisch gegenüber. Insofern wird 2019 ein entscheidendes Jahr für die Entwicklung auch der Blockchain in Deutschland.
Zum Seitenanfang