Bitte registrieren Sie sich neu, um alle nicht kostenpflichtigen Inhalte auf fuchsrichter.de einsehen zu können.
030-288 817-20
0,00 €
2166
LGT Bank (Österreich) AG | TOPs 2017 - Vermögensstrategie & Portfolioqualität

LGT Bank (Österreich) AG: Lust auf mehr

Die LGT Bank (Österreich) schickt einen Anlagevorschlag, lüftet darin aber nur ein wenig den Vorhand: Der Kunde erahnt was sie kann, er sieht aber nicht genug, um begeistert zu sein.

LGT Bank (Österreich) AG Bankgasse 9, A-1010 Wien
www.lgt.at

Der Kunde erhält ein sorgfältig erstelltes Beratungsprotokoll mit allen wichtigen Eckdaten. Seine Anlageziele sind darin korrekt gut aufgeführt. Anschließend bekommt er eine „Diskussionsgrundlage“ zugesandt, die zwei Varianten enthält. Eine mit 79,2% Anleihen, 3,9% Liquidität und 16,9% Alternative Anlagen, darunter 10% HF Multi Strategy, 3,9% Gold und 2,9 % andere weitere Rohstoffe. Der zweite Vorschlag enthält zudem 12,6% Aktien. Die Alternativen Anlagen sind reduziert, ebenso die Anleihen, die nur noch 65,9% ausmachen. Mit diesem Vorschlag wird ein höherer Ertrag möglich.
Wertungsübersicht
Beratungs­gesprächVermögens­strategiePortfolio­qualitätTransparenzGesamt
38,7
16,5
4,7
11,6
71,5

max. 45 Punkte

max. 30 Punktemax. 9 Punktemax. 16 Punktevon 100

Zwischenschritt zu umständlich

Die LGT Bank Österreich schreibt, dass diese Vorschläge erste “Ideen” seien. Diese sollen erläutert werden, erst dann käme der finale Vorschlag. Ein systematisches und nachvollziehbares Vorgehen; es führt aber dazu, dass wir zu wenig sehen, was uns überzeugt. Andere Anbieter bieten hier schon mehr Informationen und deutlich mehr Details. Auch zu unserem bisherigen Depot erfahren wir außer einer Aufstellung der darin enthaltenen Werte keine konkrete schriftliche Bewertung. Auch beim Honorar macht die LGT keine konkreten Angaben.

Fazit Vermögensstrategie: Ein ansprechender, guter Start, aber schließlich und endlich zu wenig Konkretes gezeigt. Daher bleibt das Gebotene hinter den Wettbewerbern zurück. Und deshalb spielt die LGT in der Kategorie Vermögensstrategie nicht vorne mit. Immerhin: Wir sehen klar das Potenzial. Auf jeden Fall macht es Lust auf mehr!

Fazit Portfolioqualität: So überzeugend die Ansätze des Anlagevorschlags auch sind, das Portfolio selbst überzeugt nicht. Es würde auf einen Zinsschock deutlich reagieren und auch die Renditeerwartung ist nicht berauschend. Nur der maximale Verlust weist einen vorteilhaften Wert auf.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Abfindung bei Personalabbau

Abfindung kommt nicht aufs Langzeitkonto

Ein goldenes Sparschwein. Copyright: Pixabay
Das Finanzgericht (FG) Berlin-Brandenburg hat eine clevere und weitreichende betriebliche Idee vereitelt. Es ging um die Abfindung bei einer Kündigung. Es drohten Einnahmeausfälle für Fiskus und Sozialkassen.
  • Fuchs plus
  • Gericht erweitert Pflichtinformationen

Massenentlassungen: Aus Soll wird Muss

Eine Büroangestellte packt ihre Sachen in eine Kiste. Symbol für Kündigung. Copyright: Pexels
Die Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung kann von der Vollständigkeit der Massenentlassungsanzeige (notwendig bei fünf Entlassungen in einem Monat) gegenüber dem Arbeitsamt abhängen. Ein Urteil des Hessischen Landesarbeitsgerichts (LAG) sorgt jetzt für Irritationen bei dem eingespielten Verfahren.
  • Fuchs plus
  • „Ich habe keine Ahnung und mich hat auch niemand gefragt“

Probleme bei der Umsetzung nachhaltiger Anlagestrategien

Pflanzen formen ein Fragezeichen auf einer einsamen Insel. Copyright: Pixabay
Nachhaltigkeit in der Geldanlage ist ein großer Trend. Viele Anleger wollen auf den Zug aufspringen, stoßen dabei aber auf hohe Hürden. Das sind zum Teil ganz banale Gründe. Vor allem in der Finanzberatung ist noch erheblich Luft nach oben.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Liefer-Krise als Chance

Das Weihnachtsgeschäft retten

Lieferwagen mit einer Lieferung. Copyright: Pexels
Viele Unternehmen haben mit Lieferengpässen zu kämpfen. Das wird auf das Weihnachtsgeschäft ausstrahlen und könnte bei Kunden zu Enttäuschungen führen. Unternehmen haben aber einige Steuerungsmöglichkeiten und können die Liefer-Krise als als Chance nutzen.
  • Fuchs plus
  • Wohnungslärm nachweisen

Lärmprotokoll für Kündigung ausreichend?

Szene auf einer Party. Copyright: Pexels
Egal ob nächtliche Partys, Heimwerkerarbeiten zu früher Stunde oder permanent dröhnende Musik – was dem einen Spaß macht, wird vom anderen schnell als Ruhestörung empfunden. Nur wie soll ein Vermieter die Räumung einer Wohnung begründen, wenn es zu permanenter Lärmbelästigung kommt?
  • Fuchs plus
  • Zwangsurlaub in Russland

Putin schickt Russen in den Urlaub und zur Impfung

Roter Platz in Moskau. Copyright: Pixabay
Die Corona-Lage in Russland verschärft sich wieder – wie saisonal zu erwarten – und Putin greift ein. Der Kreml-Chef ordnet Zwangsurlaub an und versucht, die Russen zur Impfung zu motivieren.
Zum Seitenanfang