Bitte registrieren Sie sich neu, um alle nicht kostenpflichtigen Inhalte auf fuchsrichter.de einsehen zu können.
030-288 817-20
0,00 €
1356
Trusted Wealth Management 2022 Pictet & Cie (Europe) S.A.

Klare Abläufe bei Beschwerden

Garfik: envato elements, Verlag FUCHSBRIEFE
Pictet Deutschland gibt sich auf der Website überaus selbstbewusst: „Die Breite und Tiefe unserer Investmentkompetenz ist wegweisend und unübertroffen.“ Mag sein. Ist es das ethische Bewusstsein aber auch?

Pictet & Cie. hat nach eigenen Aussagen sowohl ein zentrales als auch ein dezentrales, über die einzelnen Einheiten gesteuertes Beschwerdemanagementsystem. Jede Beschwerde wird von der Niederlassung Deutschland zentral gemeldet und im Einklang mit der Muttergesellschaft in Luxemburg bearbeitet. Die Abläufe sind strikt festgelegt: Beschwerdemanager und zuständiger Manager (CEO Pictet Wealth Management Deutschland) werden im Falle einer formalen Beschwerde unmittelbar vom Kundenbetreuer bzw. Relationship Manager (RM) informiert. Keine Kundenbeschwerde dürfe unbeantwortet bleiben.

Parallel nimmt der Beschwerdemanager die Kundenbeschwerde in ein internes Beschwerderegister auf. Er informiert die Rechtsabteilung der Muttergesellschaft (Luxemburg) und ersucht Rat bei der Beantwortung der Beschwerde. Die Antwort wird vom zuständigen RM - nach Absprache mit dem Vorgesetzten sowie mit Unterstützung des lokalen Beschwerdemanagers und ggf. der Rechtsabteilung - vorbereitet. Weniger als fünf Kunden von 100 richten eine Beschwerde ans Unternehmen. Juristische Auseinandersetzungen sind nach Unternehmensangaben weder gegenwärtig noch in den vergangenen drei Jahren vorgekommen. Das deckt sich auch mit den Erkenntnissen aus dem laufenden Monitoring der FUCHS|RICHTER Prüfinstanzrüfinstanz. Die Weiterempfehlung wird als sehr gut eingeschätzt und auf Basis von Inflows sowie des daraus resultierenden Wachstums des Kundenstamms gemessen.


Weltweite Kunden

Die Niederlassung in Frankfurt besteht seit 1999 und ist für die Betreuung aller Kundengruppen in Deutschland sowie von Pensionseinrichtungen in Österreich verantwortlich. Mit dieser langjährigen Erfahrung verfüge sie über ein umfassendes Verständnis der Kundenanliegen und der Anforderungen zur Umsetzung von Investmentlösungen. Als ein unabhängiger Vermögensverwalter betreut das Unternehmen ein Vermögen von 250 Milliarden Euro, das in Aktien, Anleihen, alternativen Investments und Multi-Asset-Strategien angelegt ist. Zu den Kunden zählen einige der weltgrößten Pensionsfonds, Finanzinstitute, staatlichen Vermögensfonds, Intermediäre und deren Kunden.

Kontakt

Pictet & Cie (Europe) S.A. ist in der Neue Mainzer Landstraße in 60311 Frankfurt am Main zu finden, Telefon: +49 69 23 80573-0

 
Pictet & Cie (Europe) S.A. erläutert ausführlich Auskunft sein Beschwerdemanagement und gibt an, derzeit und auch in der Vergangenheit so gut wie keine Probleme mit Kunden gehabt zu haben. Dies und die Tatsache, dass der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz diesbezüglich ebenfalls keine Vorkommnisse bekannt sind, berechtigt zur Vergabe des grünen Ampellichts der Vertrauensampel.
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Tauwetter nach sechs Jahren Eiszeit

Australien und China wollen wieder miteinander sprechen

Südsee-Atoll. © senaiaksoy / Getty Images / iStock
Den G20-Gipfel wird Australiens Premierminister auch zu offiziellen Gesprächen mit Chinas Präsidenten nutzen. Das ist auch ein Signal an eine dritte Partei, die in der Region um Einfluss buhlt.
  • Inhalte, Angebote und Diskussionen

Verlag Fuchsbriefe jetzt auch bei LinkedIn

Icon von LinkedIn auf dem Bildschirm eines Smartphones. © scyther5 / Getty Images / iStock
Mit unserer erweiterten Social Media Präsenz erreichen Sie die FUCHSBRIEFE jetzt auch bei LinkedIn.
  • Fuchs plus
  • Freiberufler-Personengesellschaften als Vorbild

BFH entwickelt Geringfügigkeitsgrenze für Vermögensverwaltende Personengesellschaften

Mehrere 2-Euro-Münzen © Olivier Le Moal / stock.adobe.com
Eine vermögensverwaltend z.B. durch Vermietung oder Kapitalanlagen tätige Personengesellschaft (z.B. OHG, KG, GbR) erzielt grundsätzliche private Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung oder Kapitalvermögen und keine gewerbesteuerpflichtigen „gewerblichen“ Einkünfte. Doch der BFH entwickelt gerade eine Grenze, wann die Schwelle zur gewerblichkeit überschritten wird.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Länderblick Schweiz - TOPS 2023

Die Schweiz zeigt sich zugeknöpft

Symbolbild TOPS 2023 Länderblick. © FUCHS | RICHTER Prüfinstanz
Die Schweiz stand einst für einen Finanzplatz allererster Güte - den sucht man bei den aktuellen Beratungserlebnissen der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz aber oftmals vergeblich. Hier ist viel Arbeit notwendig.
  • Fuchs plus
  • Bank of Canada deutet weitere Drosselung des Zinstempos an

Tauben-Töne aus Ottawa

© metrokom / iStock / Thinkstock
Die Inflation ist noch nicht auf "Wunsch-Niveau". Dennoch deutet Kanadas Notenbankchef eine Drosselung des Zinserhöhungstempos an. Das hat Auswirkungen auf die Währungskurse und eröffnet weitere interessante Anlageperspektiven in Kanada.
  • Fuchs plus
  • Euro-Geldhüter laufen der Entwicklung hinterher

EZB laviert sich in die Stagflation

Europäische Zentralbank in Frankfurt am Main. © Bernd Wittelsbach / iStock
Die EZB sucht den richtigen geldpolitischen Pfad in der aktuellen Krise. Ihr Problem ist, dass sie extrem politisiert ist und darum der realen Entwicklung hinterher läuft. Das führt zu einem Lavieren in der Geldpolitik, das dauerhaft sehr teuer wird.
Zum Seitenanfang