Bitte registrieren Sie sich neu, um alle nicht kostenpflichtigen Inhalte auf fuchsrichter.de einsehen zu können.
030-288 817-20
0,00 €
1274
Trusted Wealth Management 2022 Pictet & Cie (Europe) S.A.

Klare Abläufe bei Beschwerden

Garfik: envato elements, Verlag FUCHSBRIEFE
Pictet Deutschland gibt sich auf der Website überaus selbstbewusst: „Die Breite und Tiefe unserer Investmentkompetenz ist wegweisend und unübertroffen.“ Mag sein. Ist es das ethische Bewusstsein aber auch?

Pictet & Cie. hat nach eigenen Aussagen sowohl ein zentrales als auch ein dezentrales, über die einzelnen Einheiten gesteuertes Beschwerdemanagementsystem. Jede Beschwerde wird von der Niederlassung Deutschland zentral gemeldet und im Einklang mit der Muttergesellschaft in Luxemburg bearbeitet. Die Abläufe sind strikt festgelegt: Beschwerdemanager und zuständiger Manager (CEO Pictet Wealth Management Deutschland) werden im Falle einer formalen Beschwerde unmittelbar vom Kundenbetreuer bzw. Relationship Manager (RM) informiert. Keine Kundenbeschwerde dürfe unbeantwortet bleiben.

Parallel nimmt der Beschwerdemanager die Kundenbeschwerde in ein internes Beschwerderegister auf. Er informiert die Rechtsabteilung der Muttergesellschaft (Luxemburg) und ersucht Rat bei der Beantwortung der Beschwerde. Die Antwort wird vom zuständigen RM - nach Absprache mit dem Vorgesetzten sowie mit Unterstützung des lokalen Beschwerdemanagers und ggf. der Rechtsabteilung - vorbereitet. Weniger als fünf Kunden von 100 richten eine Beschwerde ans Unternehmen. Juristische Auseinandersetzungen sind nach Unternehmensangaben weder gegenwärtig noch in den vergangenen drei Jahren vorgekommen. Das deckt sich auch mit den Erkenntnissen aus dem laufenden Monitoring der FUCHS|RICHTER Prüfinstanzrüfinstanz. Die Weiterempfehlung wird als sehr gut eingeschätzt und auf Basis von Inflows sowie des daraus resultierenden Wachstums des Kundenstamms gemessen.


Weltweite Kunden

Die Niederlassung in Frankfurt besteht seit 1999 und ist für die Betreuung aller Kundengruppen in Deutschland sowie von Pensionseinrichtungen in Österreich verantwortlich. Mit dieser langjährigen Erfahrung verfüge sie über ein umfassendes Verständnis der Kundenanliegen und der Anforderungen zur Umsetzung von Investmentlösungen. Als ein unabhängiger Vermögensverwalter betreut das Unternehmen ein Vermögen von 250 Milliarden Euro, das in Aktien, Anleihen, alternativen Investments und Multi-Asset-Strategien angelegt ist. Zu den Kunden zählen einige der weltgrößten Pensionsfonds, Finanzinstitute, staatlichen Vermögensfonds, Intermediäre und deren Kunden.

Kontakt

Pictet & Cie (Europe) S.A. ist in der Neue Mainzer Landstraße in 60311 Frankfurt am Main zu finden, Telefon: +49 69 23 80573-0

 
Pictet & Cie (Europe) S.A. erläutert ausführlich Auskunft sein Beschwerdemanagement und gibt an, derzeit und auch in der Vergangenheit so gut wie keine Probleme mit Kunden gehabt zu haben. Dies und die Tatsache, dass der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz diesbezüglich ebenfalls keine Vorkommnisse bekannt sind, berechtigt zur Vergabe des grünen Ampellichts der Vertrauensampel.
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Corona-Maßnahmen werfen Sonderverwaltungszone immer weiter zurück

Hongkong erneut in einer Rezession

Hafen von Hongkong. (c) XtravaganT - Fotolia
Zum zweiten Mal binnen drei Jahren ist die chinesische Sonderverwaltungszone Hongkong in die Rezession abgerutscht. Schuld daran sind vor allem die unverändert scharfen Corona-Maßnahmen.
  • Fuchs plus
  • Analyse nach FUCHS-Bewertungskriterien

Platin vom Asteroiden

Asteroid fliegt an Erde vorbei. © adventtr / Getty Images / iStock
Auf der Erde werden manche Rohstoffe knapp. Doch im Weltraum ist das Potenzial schier unbegrenzt. Erste Abenteurer machen sich daher auf den Weg. Und mutige Anleger können sich per Token beteiligen.
  • Fuchs plus
  • Peso scheint sich allmählich zu fangen

Kolumbien bietet Anlegern interessante Möglichkeiten

Satellitenbild Südamerika. © Harvepino / Getty Images / iStock
Anleger auf der Suche nach Emerging Market Titeln, nehmen Kolumbien in den Blick. In dem lateinamerikanischen Land scheint sich die wirtschaftliche Lage zu bessern. Mutige Anleger positionieren sich jetzt am Beginn des Aufwärtstrends.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Nachhaltigkeit in der Beratung – Rating 2022/23 - FUCHS|RICHTER-Score 67,5 - Status: Lehrling

Steiermärkische Sparkasse: Gemeinwohlverpflichtung ist noch kein nachhaltiges Private Banking

Die Steiermärkische Sparkasse erreicht den Rang eines Lehrlings im nachhaltigen Private Banking. © Verlag FUCHSBRIEFE, FUCHS | RICHTER Prüfinstanz
Sparkassen sind schon immer auch dem Gemeinwohl verpflichtet – das gilt in Deutschland wie in Österreich. Folglich haben sie einen natürlichen Hang zu Nachhaltigkeit. Doch was auf Unternehmensebene gilt, muss im Private Banking oft erst noch Fuß fassen. So auch bei der Steiermärkischen Sparkasse.
  • Fuchs plus
  • Bald weniger Säumniszuschlag?

Fiskus hat zu fett abkassiert

Bundesfinanzhof. © Marc Müller / dpa / picture alliance
Wer seine Steuernachforderungen nicht bezahlt, muss Strafzinsen (Säumniszuschläge) zahlen. Das Bundesverfassungsgericht hat jedoch im vorigen Jahr Zweifel an der Höhe von Säumniszuschlägen geäußert. Dennoch bleibt die endgültige Entscheidung zur Verfassungsmäßigkeit abzuwarten.
  • Im Fokus: Heimtier-Aktien

Renditen erzielen durch Haustier-Boom

Eine Katze frisst aus einem Napf. © Impact Photography / stock.adobe.com
In vielen Familien sind Hund, Katze, Schildkröte und Co. feste Mitglieder, die verwöhnt und behütet werden. Die Bereitschaft für die felligen, fedrigen und schuppigen Mitbewohner tief ins Portemonnaie zu greifen, wächst dabei. Es gibt eine ganze Reihe von Aktien, die davon profitieren.
Zum Seitenanfang