Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Top-Themen
  • FUCHS-Briefe
  • Das westliche Bündnis bietet zu viel Angriffsfläche

Im Osten "Diktatoren", im Westen "Spinner"

Ralf Vielhaber, Geschäftsführer Verlag FUCHSBRIEFE
FUCHSBriefe-Chefredakteur Ralf Vielhaber. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die Kräfteverhältnisse der Groß- und Weltmächte und der Regionalmächte werden neu austariert. Unterschiedliche Interessenlagen gehören zum "großen Spiel". Dass aus dem Spiel nicht ernst wird, dafür müssen die – derzeit ausschließlich – Männer sorgen, die an der Spitze dieser Staaten stehen. FUCHS-Chefredakteur Ralf Vielhaber bereitet Sorge, dass dies im Osten zunehmend selbstherrliche "Diktatoren", im Westen "Spinner" sind (in der Türkei ein "selbstherrlicher Spinner").
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Etwas höheres Risiko, aber viel höhere Rendite

Hohe Belohnung für ein wenig Risikobereitschaft

Ein Dorf in Deutschland
Ein Dorf in Deutschland. Copyright: Pixabay
Im deutschen Immobilienmarkt sind die Risiken, dass eine Stadt zur Wegzugsregion wird, häufig eingepreist. Die Renditen sind dort um einiges höher, als in den Städten, von denen es unwahrscheinlich ist, dass sie schrumpfen werden. Dennoch gibt es in manchen Schrumpfungsregionen gute Chance-Risiko-Verhältnisse.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Datenschutz als Vorwand

Peking greift in die Brokergeschäfte ein

Mehrere Yuan-Geldscheine mit Aufdruck Mao
Chinesischer Yuan. Copyright: Pixabay
Die neue chinesische Datenschutzgesetzgebung, die am 1. November dieses Jahres in Kraft trifft, hat auch für die Finanzmärkte Folgen. Peking geht es dabei besonders darum, die Kontrolle über den Datenfluss der Broker deutlich zu verstärken.
  • FUCHS-Devisen
  • Die Bundesbank hat ihre Rolle ausgespielt

Vom Steuermann zum Leichmatrosen

Bundesbankpräsident Jens Weidmann
Ihm ist das Lachen im EZB-Rat vergangen: Bundesbankpräsident Jens Weidmann. @ Pressefoto Bundesbank: Frank Rumpenhorst
Die Tradition der Bundesbank lebt in der EZB fort, versprachen einst Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) und Finanzminister Theo Waigel (CSU). Heute wissen wir, dass das die Unwahrheit war. Denn jeder, der sich mit Politik beschäftigt und deren Mechanismen kennt, musste wissen, dass sich auch im EZB-Rat Mehrheiten und nicht Traditionen durchsetzen. Der vorzeitige Abgang von Jens Weidmann macht das mehr als deutlich.
  • FUCHS-Briefe
  • Standpunkt

Genderkonform im Stau

Ein Porträt vom stellv. Chefredakteur Stefan Ziermann
Angenervt von überdrehter Genderei: Stefan Ziermann, stv. Chefredakteur FUCHSBRIEFE, © Foto: Verlag FUCHSBRIEFE
Deutschland wird wieder Weltmeister - und wenn es nur beim Gendern ist. Überall ist das Thema ganz weit oben auf der Agenda. Darum durfte der TOP Gendern auch im ITS Weltkongress "Mobilität der Zukunft" in Hamburg das nicht fehlen. So hatten fast 20.000 Besucher die Chance, sich beim weltweit größten Branchentreffen für "Intelligent Transport Systems" (ITS) eine deutsche Debatte über genderkonforme Mobilität anzuhören. Die war ein Unfall mit Totalschaden.
  • FUCHS-Briefe
  • Geht der Ampel früh der Strom aus?

Eine Herkulesaufgabe für Rot-Gelb-Grün

Ralf Vielhaber, Geschäftsführer Verlag FUCHSBRIEFE
FUCHSBRIEFE Chefredakteur Ralf Vielhaber. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die Sondierungsgespräche zwischen SPD, Liberalen und Grünen beginnen gerade erst. Und schon steht ein Elefant im Raum. Die Energiepolitik als Teil der Umwelt- und Sozialpolitik. Und schwer vereinbare Versprechen der Parteien stehen sich im Weg.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Liefer-Krise als Chance

Das Weihnachtsgeschäft retten

Ein Paketträger liefert Pakete aus
Lieferwagen mit einer Lieferung. Copyright: Pexels
Viele Unternehmen haben mit Lieferengpässen zu kämpfen. Das wird auf das Weihnachtsgeschäft ausstrahlen und könnte bei Kunden zu Enttäuschungen führen. Unternehmen haben aber einige Steuerungsmöglichkeiten und können die Liefer-Krise als als Chance nutzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Rosinenpicken für die gute Laune

Wirtschaftsdaten, die aufmuntern

Zahnräder aus Stahl
Zahnräder aus Stahl. Copyright: Pexels
Die positiven Wirtschaftsmeldungen sind zwar nicht mehr ganz so dicke gesät, wie noch vor einigen Wochen. Das ist aber noch kein Grund zur Unruhe. Denn es gibt auch weiterhin eine beachtliche Vielzahl von Nachrichten, die gute Laune machen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Eisenerz – ein chinesisches Politikum

Ein irres Auf und Ab des Preises

Arbeiter und LKWs in einem Tagebau für Eisenerz
Arbeiter und LKWs in einem Tagebau für Eisenerz. Copyright: Pixabay
Kein zweiter wichtiger industrieller Rohstoff erlebt auch nur annähernd so scharfe Preisbewegungen wie Eisenerz. Ein Abnehmer - China - und zwei Lieferanten - Australien und Brasilien - beherrschen den Markt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Abfindung bei Personalabbau

Abfindung kommt nicht aufs Langzeitkonto

Goldenes Sparschwein
Ein goldenes Sparschwein. Copyright: Pixabay
Das Finanzgericht (FG) Berlin-Brandenburg hat eine clevere und weitreichende betriebliche Idee vereitelt. Es ging um die Abfindung bei einer Kündigung. Es drohten Einnahmeausfälle für Fiskus und Sozialkassen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Mehr Sicherheit durch flexible Verträge

Preisanpassungsklauseln vereinbart?

Arbeitsvertrag
Zwei Personen verhandeln eine Vereinbarung. Copyright: Pexels
Wer gerade Rohstoffe und Material zu "unmöglichen" Preisen einkaufen muss, wird darüber nachdenken, wie er diese an seine Kunden weitergeben kann. Die Möglichkeiten sind eingeschränkt – aber es gibt sie.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kombination technischer Kompetenz in Kombination mit fortschrittlichen rechtlichen Möglichkeiten

Fürstliche Business-Blockchain

Flagge des Fürstentums Liechtenstein
Flagge des Fürstentums Liechtenstein. Copyright: Pixabay
In der Ausgabe FUCHSBRIEFE vom 4.10. haben wir Sie auf die wichtigsten Punkte, die bei der Auswahl eines IT-Dienstleisters zur Anwendung der Blockchain-Technologie berücksichtigt werden sollten, aufmerksam gemacht und Ihnen einige Dienstleister vorgestellt. Ein weiteres Unternehmen, das bei der Umsetzung einer Blockchain-Lösung helfen kann, ist das Unternehmen edeXa aus dem Fürstentum Liechtenstein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Zwangsurlaub in Russland

Putin schickt Russen in den Urlaub und zur Impfung

Spasskaja Turm und Basilius Kathedrale in Moskau
Roter Platz in Moskau. Copyright: Pixabay
Die Corona-Lage in Russland verschärft sich wieder – wie saisonal zu erwarten – und Putin greift ein. Der Kreml-Chef ordnet Zwangsurlaub an und versucht, die Russen zur Impfung zu motivieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wirtschaftsverbände nicht auf einer Linie

Abkehr von der Schuldenbremse

Immobilienfonds laufen in Deutschland stabil
Ein Geldschein über einem kleinem Haus. Copyright: Pixabay
Die großen Wirtschaftsverbände waren lange Verfechter von Haushaltskonsolidierung und Schuldenbremse. Aber in den vergangenen drei Jahren haben sie ihre wirtschaftspolitische Haltung merklich verändert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wer sendet das angemessene Stabilitätssignal?

Nachfolger(in) für Weidmann gesucht

Die EZB in Frankfurt
Hier wird die Geldpolitik für Europa gemacht: EZB-Tower in Frankfurt.
Jens Weidmann hatte schon keine besondere Unterstützung durch Bundeskanzlerin Merkel, deren vertrauter Berater im Kanzleramt er einst war. Jetzt müsste er sich gegen eine Bundesregierung behaupten, die sich – in weiten Teilen – Stabilität nicht gerade auf die Fahnen schreibt. Bald ist Weidmann weg. Und Olaf Scholz muss die erste schwierige Personalie entscheiden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wohnungslärm nachweisen

Lärmprotokoll für Kündigung ausreichend?

Menschen stoßen auf einer Party mit Sekt an
Szene auf einer Party. Copyright: Pexels
Egal ob nächtliche Partys, Heimwerkerarbeiten zu früher Stunde oder permanent dröhnende Musik – was dem einen Spaß macht, wird vom anderen schnell als Ruhestörung empfunden. Nur wie soll ein Vermieter die Räumung einer Wohnung begründen, wenn es zu permanenter Lärmbelästigung kommt?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kompass für Mieterhöhungen

Reicht ein allgemein zugänglicher Mietspiegel?

Quo vadis Börse?
Kompass. Copyright: Pixabay
Mehr als 1.000 Mietspiegel geben einen Überblick über die ortsübliche Vergleichsmiete für nicht preisgebundene Mietwohnungen. Damit sind Mietspiegel ein zentrales Orientierungs-Instrument in der Hand der Eigentümer. Bleibt nur die Frage, wie es bei einer Mieterhöhung einzusetzen ist?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Austausch einer Heizungsanlage

Neue Heizung ist nicht immer eine Modernisierung

Ein Heizkörper
Ein Heizkörper. Copyright: Pixabay
Modernisierungen bei Immobilien gehen fast immer mit Miterhöhungen einher. Das dies aber nicht immer der Fall ist, darauf macht das Landgericht (LG) Bonn bei einer neu eingebauten Heizung aufmerksam. Denn so manche Maßnahme ist nur eine Instandhaltung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • LGT Bank, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

LGT Bank: Von Anfang bis Ende vertrauenswürdig!

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Wie schlägt sich die LGT Bank AG im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Auf der Homepage der LGT Bank wird schnell deutlich, mit was die 100 Jahre alte Privatbank in Verbindung gebracht werden möchte: Vom Selbstverständnis her ist man eine „globale Privatbank“ und ein „werteorientiertes Familienunternehmen“ zugleich. Für letzteres steht Prinz Maximilian von und zu Liechtenstein ein und verkörpert zugleich eine „generationsübergreifende Nachhaltigkeit“. Kurz und gut: ein interessantes Spannungsfeld zwischen Privatbank, Prinzentum und Familienunternehmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Donner & Reuschel TOPS 2022, Auswahlrunde Beratungsgespräch

Donner & Reuschel punktet durch Persönlichkeit

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Wie schlagen sich Donner & Reuschel im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Der erste Blickkontakt mit Donner & Reuschel ist für den Kunden ein wenig verwirrend und nicht gerade vertrauenerweckend. Tatsächlich bietet die Website der „Iduna-Tochter“ eher zu viel als zu wenig Informationen und damit nicht die gewünschte Orientierung. So erwartet der Kunde eher wenig von der Beratung. Doch es kommt anders – und dies schon im Vorgespräch...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • DZ Privatbank (Schweiz) AG, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

Zwei Welten

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Wie schlägt sich die DZ Privatbank (Schweiz) im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Was ist Kunden bei einer Vermögensberatung wichtig? Fachlichkeit, Sicherheit, Ganzheitlichkeit und natürlich auch der ganz individuelle Wohlfühl-Faktor. Davon kann der Berater der DZ Privatbank Schweiz eine ganze Menge erzeugen. Umso verblüffter und irritierter sind wir dafür an anderer Stelle.
Zum Seitenanfang