Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Top-Themen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bankhaus Lampe 2019: Qualifikation

Noch Luft nach oben

Rote Ampel Bankentest
Das Bankhaus Lampe hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Licht und Schatten wechseln sich ab beim Bankhaus Lampe. Einerseits verfügt die Privatbank über eine hohe Kompetenz bei der professionellen Verwaltung von Stiftungsgeldern. Auf der anderen Seite lässt der Anlagevorschlag einige wichtige Fragen offen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Höchstes Steuergericht entscheidet

Keine Steuererleichterung bei Kosten für Angehörigenpflege

Die Politik hat sich das Thema Pflege dick auf die Fahne geschrieben. Ein wichtiger Aspekt, den Pflegenotstand zu lindern, ist die Pflege durch Angehörige. Steuerlich goutiert wird das nicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • PEH Wertpapier AG, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Die sichere Mitte reicht nicht

Rote Ampel Bankentest
Die PEH Wertpapier AG hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
„In der Mitte wirst du am sichersten gehen." Dieses Zitat des römischen Dichters Ovid mag in vielen Situationen den Nagel auf den Kopf treffen. Doch wenn es um Besonderes geht, steht Mitte für Mittelmäßigkeit. Und genau dieser Eindruck drängt sich auf, wenn man sich den Vorschlag der PEH Wertpapier AG anschaut.
  • FUCHS-Briefe
  • Warum der Osten AfD wählt

Grünes Berlin, blaues Brandenburg

In den Wahlanalysen hält sich hartnäckig ein Stereotyp: der Osten lebt AfD, weil es dort so viele „Abgehängte" gibt. Wer mal in die Statistik schaut, wird sehen, dass Berlin mehr Abgehängte versorgt als Brandenburg. Die Analyse von FUCHSBRIEFE-Chefredakteur Ralf Vielhaber lautet deshalb: In Berlin sitzen die Bevormunder und wählen Grüne, in Brandenburg die Bevormundeten und sie wählen AfD.
  • FUCHS-Briefe
  • Zur Situation

Der Nächste bitte

Nach dem eiligen Abgang von SPD-Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles von der politischen Bühne, ist auch der Stabilitätsgarant für die GroKo auf SPD-Seite weg. Die Wahrscheinlichkeit, dass die GroKo in einem Jahr bereits Geschichte ist, ist deutlich gewachsen. Warum, erläutert FUCHS-Chefredakteur Ralf Vielhaber in seinem Kommentar.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kein (r)einigendes Gewitter

Europa bleibt führungslos

Europa ist ein Kontinent ohne gemeinsame Interessen. Wenn die Europawahl vom Wochenende etwas gezeigt hat, dann das. Klimaschutz und Nationalismus haben eine Rolle gespielt, aber keine entscheidende. Die Wahl belegt vielmehr, dass der Kontinent politisch auseinanderdriftet. Und er wird führungslos bleiben, erwartet FUCHSBRIEFE Chefredakteur Ralf Vielhaber.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Europa sorgt für höheren Ausstoß weltweit

Ökonom: Warum die Energiewende floppen muss

Deutschland will bei der Energiewende Vorbild und Vorreiter sein. Bisher wurden die selbstgesteckten Ziele nicht erreicht. Für die Zukunft sind sie umso ehrgeiziger. Doch der Blick in die Welt zeigt: Deutschlands (und Europas) Umweltpolitik bewegt sich in einer Traum- oder Hoffnungswelt. Die hiesigen Aktivitäten zur Reduktion werden den CO2-Ausstoß sogar noch befeuern, behauptet eine Ökonom.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Kakaopreis nimmt Fahrt auf

Exportstopp verhängt

Der Kakaopreis ist aus seiner Seitwärtsrange ausgebrochen! Fundamental spricht vieles für einen anhaltenden Trend. Getreu dem Motto "The Trend is your Friend", bieten sich fürn Anleger jetzt noch günstige Einstiegsgelegenheiten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • BFH klärt Voraussetzungen für vermögensverwaltende Lebensversicherung

Dispositionsbefugnis ist bei Kapitallebensversicherung entscheidend

Ein Unterschied, der Einkommensteuern auf einige Zehntausend Euro ausmachen kann, ist die Frage, ob Sie einen „stinknormale Lebensversicherung" oder eine vermögensverwaltende abgeschlossen haben. Der Bundesfinanzhof hat jetzt die Abgrenzung genau vorgenommen. Und den entscheidenden Unterschied erklärt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • BFH ändert bisherige Rechtsprechung

Steuerfalle Kaufrechtsvermächtnis

Das vererben von Immobilien ist mit etlichen Steuerfallen gepflastert. Eine davon ist das Kaufrechtsvermächtnis. Der BFH änderte in diesem Zusammenhang auch gleich noch seine bisherige Rechtsprechung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • BFH lässt Steuerzahler auflaufen

Wenn die Bank bei der Steuerabführung „falsch handelt“

Was kann der Anleger tun, wenn die Bank entgegen seiner Auffassung Erträge von Aktien als steuerpflichtige Kapitalerträge behandelt und deswegen Kapitalertragsteuer einbehält und an das Finanzamt abführt? Damit beschäftigte sich jetzt der BFH.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hayek-Gesellschaft als liberale Stimme im öffentlichen Diskurs

Maschinenraum für freiheitliches Denken

Die Friedrich August von Hayek-Gesellschaft versteht sich als „Maschinenraum für freiheitliches Denken". Ihr neuer Vorsitzender, Prof. Stefan Kooths, will zusammen mit den Mitgliedern selbstbewusst in den öffentlichen Diskurs treten und „die Agenda nicht anderen überlassen".
  • FUCHS-Briefe
  • Hauptstadt-Notizen | Berlin

Einigung bei Grundsteuer

Die Große Koalition hat sich auf einen Grundsteuerkompromiss geeinigt.
  • FUCHS-Briefe
  • Zinssenkungen sicher

Fed fürchtet Krieg in Nahost

Washington|NY: Fed fürchtet Krieg in Nahost

Auch in der US-Notenbank Fed befürchtet man einen Krieg in Nahost. Dies teilte uns am Wochenende ein Mitarbeiter mit, den wir im Rahmen eines Kongresses in Wien sprechen konnten – natürlich informell und nicht als offizielles Statement der Fed. Damit wächst auch die Rezessionsgefahr für die USA, so unser Informant. Diese kündigt sich ohnehin in der inverse Zinsstruktur an. Die Fed würde das sehr ernst nehmen. Daher würden auch mit Sicherheit Zinsschritte erfolgen, wenn auch noch nicht unbedingt vor August. Mit großer Sorge sehe man ein mögliches Eingreifen Russlands und eine Eskalation.

  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • BFH ändert bisherige Rechtsprechung

Steuerfalle Kaufrechtsvermächtnis

Das vererben von Immobilien ist mit etlichen Steuerfallen gepflastert. Eine davon ist das Kaufrechtsvermächtnis. Der BFH änderte in diesem Zusammenhang auch gleich noch seine bisherige Rechtsprechung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Edelmetall-Aktien

Mit Gold und Silber das Portfolio absichern

Edelmetalle sind als Krisenwährung gefragt
Edelmetalle gewinnen im aktuellen Marktumfeld an Bedeutung. Copyright: Pixabay
Volatile Börsen, eine schwächelnde Konjunktur und eine undurchsichtige politische Lage führen momentan dazu, dass bei Anlegern die Assetklasse Edelmetalle an Bedeutung gewinnt. Gold und Silber sichern ein Portfolio in unsicheren Zeiten gut ab (siehe Artikel). Wir stellen Ihnen daher heute aussichtsreiche Edelmetall-Aktien vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 13. Juni 2019

Auf zu den Jahreshochs?

Die Börsen sind süchtig nach Notenbank-Treibstoff. Noch sprudelt dieser und unterstützt DAX und Dow Jones-Index. Doch immer mehr Indikatoren verdüstern das Gesamtbild.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • HypoVereinsbank 2019: Qualifikation

Mit angezogener Handbremse

Rote Ampel Bankentest
Die HypoVereinsbank hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Die HypoVereinsbank liefert viel Anschauungsmaterial, doch leider entspricht das Angebot nicht immer den Wünschen der Kreuzberger Kinderstiftung. Die Bank verliert sich oft im Allgemeinen und bleibt auch beim Anlagevorschlag deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurück.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Deutsche Bank AG - Private Wealth Management, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Kaum mehr als Durchschnitt

Rote Ampel Bankentest
Die Deutsche Bank hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Die Deutsche Bank informiert Interessenten umfangreich über ihre Stiftungskompetenz und ihre Dienstleistungen. Das ist positiv. Allerdings bleibt der Anlagevorschlag hinter den Erwartungen zurück und kann bestenfalls als Durchschnitt klassifiziert werden.
  • Nur wenige Häuser sind spitze

Banken enttäuschen bei der Verwaltung von Stiftungsvermögen

Cover Stiftungsreport 2019: 60 25 - So legt eine Stiftung heute an
© Cover: Klas Hjelm, Fuchsbriefe 2019
  • Banken und Vermögensverwalter kommen aufgrund der Niedrigzinsphase immer mehr in Schwierigkeiten
  • Viele Anbieter schaffen es nicht, überzeugende Konzepte für 3 Millionen Euro Stiftungsvermögen zu entwickeln.
  • Nur drei Anbieter erhielten die Bewertung „Sehr gut"
Zum Seitenanfang