Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
889
Initiative für Volksabstimmungen im Bund startet

Lasst den Bürger ran

Fuchsbriefe Chefredakteur Ralf Vielhaber © Verlag Fuchsbriefe
Mit dem Brexit schien das Thema Volksabstimmungen auf Bundesebene erledigt. Doch jetzt kommt Schwung in die Sache. Ein Verein will die Politik zum Jagen tragen ... Fuchsbriefe/Chefedakteur Ralf Vielhaber meint: Lasst den Bürger ruhig ran.

Wieder will die Politik milliardenschwere Verpflichtungen eingehen. Der Bundesarbeitsminister plant eine Grundrente aus Steuermitteln. Schön für den, der sie kriegt. Aber möglicherweise eine schwere Bürde für alle, die sie dauerhaft bezahlen sollen. Und wie sie konkret ausgestaltet wird, wirft schon die nächsten Gerechtigkeitsfragen auf. Ein Fall für die Bürger. Ein Thema für eine Volksabstimmung.

Bürgerbeteiligung auf Bundesebene ist überfällig. Das hat auch die GroKo erkannt. Auf Seite 163 des Koalitionsvertrages heißt es: „Wir werden eine Expertenkommission einsetzen, die Vorschläge erarbeiten soll, ob und in welcher Form unsere bewährte parlamentarischrepräsentative Demokratie durch weitere Elemente der Bürgerbeteiligung und direkter Demokratie ergänzt werden kann".

Verein "Mehr Demokratie!" bringt die Angelegenheit ins Laufen

Ein Ex-Unternehmer nimmt die Sache jetzt in die Hand. Der ehemalige IT-Fachmann Roman Huber hat sich die kluge Umsetzung direktdemokratischer Verfahren zur Lebensaufgabe gemacht. Mit dem Verein „Mehr Demokratie!" studiert er seit Jahrzehnten die Vor- und Nachteile von Volksabstimmungen. Und kommt zum Ergebnis: Das Verfahren entscheidet über die Qualität des Ergebnisses.

Ja, richtig: Der Brexit zeigt, wie man es nicht machen sollte. Volksabstimmungen sollten eben keine aus taktischen Motiven von Regierungschefs ausgerufene Plebiszite sein. Sondern über einen längeren Zeitraum sorgfältig vorbereitete Sachabstimmungen.

Die Iren haben gezeigt, wie man Volksabstimmungen richtig macht

Wie es besser geht, haben die erzkatholischen Iren bewiesen. Dort ließ das Parlament „freiwillig" über Abtreibung und Homoehe abstimmen. Eine Frage, die eine moderne Bevölkerung entzweien kann. Frankreich ist das abschreckende Gegenbeispiel, wo das Parlament in gleicher Sache über die Köpfe der Bürger hinweg entschied.

Direkte Demokratie kann die parlamentarische Demokratie veredeln. Und wenn es eine Chance gibt, die auseinanderdriftende Gesellschaft wieder zusammenzuführen, dann damit. Themen gibt es genug: Aussetzung der Wehrpflicht, die Umsetzung und Durchführung der Energiewende, Masseneinwanderung, Rente und Pflege. Die Vorarbeiten sind gemacht, die Chance ist da (siehe Folgeartikel). Also, verehrte Politiker, ergreift sie, fordert 

Ihr

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • VP Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

VP Bank: Nicht immer ganz den Ton getroffen

Die VP Bank erhält in der Gesamtwertung das rating »Gut«.
Selbst wenn die Komposition stimmig ist, der Ton macht die Musik: Den hat die VP Bank schon im Beratungsgespräch nicht immer ganz getroffen. Das setzt sich in der schriftlich ausgearbeiteten Vermögensstrategie stellenweise fort.
  • Fuchs plus
  • Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH: Der Kunde steht im Mittelpunkt

Die Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH erhält in der Gesamtwertung das rating »Das weite Feld«.
Die Rothschild Vermögensverwaltung, ein Ableger der Rothschild & Co, des französischen Zweigs der Bankiersfamilie, betreibt an ihrem Ursprungsstandort Frankfurt Wealth Management mit einer Vermögensverwaltung. Und macht das wirklich gut. Nur in einem Aspekt nicht.
  • Fuchs plus
  • Bank Schilling & Co. | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Schilling & Co.: Schwer nachgelassen

Die Bank Schilling erhält in der Gesamtwertung das rating »Das weite Feld«.
Aller Anfang ist schwer. Bei der Bank Schilling verhält es sich genau andersherum. Sie überzeugt uns im Beratungsgespräch anfänglich mit Leichtigkeit, tut sich dann aber zunehmend schwer, das Niveau in der schriftlichen Ausarbeitung zu halten.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Preis vor wichtigem Kurswiderstand

Zucker hat wieder mehr Energie

Beim Zuckerpreis verstetigt sich der Aufwärtstrend. Entwicklungen in Indien und auf den Energiemärkten sind dafür mit ausschlaggebend. Doch jetzt steht der Preis vor einer wichtigen charttechnischen Hürde.
  • Fuchs plus
  • Währungsentwicklung des Real treibt den Kaffeepreis

Langsam schmeckt es Kaffee-Anlegern wieder besser

Im Chartbild für Kaffee ist ein zaghafter Aufwärtstrend erkennbar. Doch in den letzten Tagen ist der Preis wieder deutlich unter Druck gekommen. Was steckt dahinter? Und wie sollen sich jetzt Anleger verhalten?
  • Fuchs plus
  • 2019 als entscheidendes Jahr für die Blockchain–Technologie

Das richtige Maß an Regulierung ist standortentscheidend

Die Blockchain-Technologie wurde mit ihrer ersten Anwendung dem Bitcoin aus Skepsis gegenüber dem staatlichen Währungsmonopol entwickelt. Daher steht die Krypto-Szene staatlicher Regulierung traditionell besonders kritisch gegenüber. Insofern wird 2019 ein entscheidendes Jahr für die Entwicklung auch der Blockchain in Deutschland.
Zum Seitenanfang