Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1409
Non-Profit im Plus: Wie Medizin und Technologie vielversprechende Verbindungen eingehen

Neue Titel auf der Watchlist

Stahlhersteller auf der Watchlist. Copyright: Pixabay
Die Encavis AG kommt nicht vom Fleck und wird verkauft. Dagegen holen Stahlhersteller schon seit einige Monaten auf; das wollen wir stärker berücksichtigen. Zudem schauen wir auch nochmal bei Impfstoffen und anderen medizintechnischen Lösungen nach dem Rechten.
Derweil die bittere Erkenntnis sackt, dass unsere Politik (CDU, GroKo) sich vom Erfolg verwöhnt und vollkommen entkoppelt selbst verwaltet, bleibt nur die gute Nachricht, dass es die Börse nicht juckt. Sie zeigt sich robust gegen kleinliche Störungen auf nationaler Ebene und wird wohl weiter fleißig wachsen. Denn pünktlich zur Wahl im September ist das Volk durch geimpft - mit was auch immer. Wir impfen das Depot gegen was auch immer danach kommt.

Rote Flaggen, grüne Signale

Die Encavis AG (DE 000 609 500 3) hat eine rote Flagge, das heißt, sie hat das Verlust Limit im Depot NiP Ausschüttend von 14.000 Euro und NiP Kapitalerhalt von ca. 4.000 Euro überzogen und wird regelkonform verkauft.

Empfehlungen für Stahl und Medizintechnik

Auf der Kaufliste von Quanvest stehen nach den Banken auch die Stahlhersteller. Klöckner (ISIN: DE 000 KC0 100 0) und Arcelor Mittal (ISIN: LU 159 875 768 7) zeigen schon länger grüne Empfehlung-Flaggen, wie die Maschinenfabrik Berthold Hermle (ISIN: DE 000 605 283 0), aber die ist ja schon im Depot. Mit der Nachfrage nach Schifffahrt Kapazitäten hat auch die Nachfrage nach Stahl, Kupfer und Aluminium angezogen.

Im positiven Trend liegt wieder Curevac (NL0015436031), die wir vor der Zulassung des neuen Impfstoffs wieder in Depot nehmen wollten und Nvidia, die gerade auf Ihrer GTC 21 Konferenz zu künstlicher Intelligenz überzeugt haben als verlässlicher Partner für schnelle Algorithmen, also als Nachfolger von Intel verstanden werden können.

Noch mehr Medizin und Technologie

In dieses Bild passt die IQVIA Aktie (US46266C1053), eine Art Mischung aus Beidem - Medizinisches Forschungsinstitut und Technologieanbieter. Das Vorläuferinstitut IMS Health war bis 2016 Marktführer in der Analyse von z.B. (anonymisierten) Verkaufszahlen im deutschsprachigen Raum und von Medikamenten und Therapien, somit auch sehr hilfreich bei der Durchführung von medizinischen Studien.

Und schließlich landet auf der Empfehlungsliste IDEXX Laboratories (US45168D1046), die weltweit technische Lösungen zur Sicherstellung der Sauberkeit der Tiergesundheit, z.B. von Wasser und Milch bereitstellen - wir diversifizieren also bei Medizintechnik auch zwischen Mensch und Tier.

Medizin und Technologie gehen vielversprechende Verbindungen ein, die auch von der Börse nachweislich Aufmerksamkeit erhalten. Durch die neuen Investments in den Stiftungsdepots ist sicher gestellt, dass wir den Trend nicht verpassen. Christian Libor, Quanvest GmbH, Bad Homburg.

Hier FUCHS KAPITALANLAGEN abonnieren

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Chinas Tor zur Welt ist geschlossen

Der Lockdown wirft Hongkong weit zurück

Der Lockdown wirft Hongkong weit zurück. Copyright: Pexels
Seit 1997 ist Hongkong kein britisches Protektorat mehr, sondern gehört wieder zu China. Peking hält sich aber nicht an die Vereinbarungen, dem "verwestlichten" Hongkong die versprochenen Freiheiten zu lassen. Das hat den Finanzplatz bereits empfindlich getroffen. Nun stellt sich ein neues Problem als noch größeres heraus.
  • Fuchs plus
  • Starkes Entrée und bereitwillige Auskünfte

Donner & Reuschel: Vorbereitung ist alles

Donner & Reuschel: Vorbereitung ist alles. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Bei Donner & Reuschel erlebt der Stiftungskunde viel Licht – und leider auch Schatten. Während der Anlagevorschlag weitestgehend ein Genuss ist, werden an anderer Stelle wertvolle Punkte durch schlechte Vorbereitung liegen gelassen.
  • Fuchs plus
  • Transporte nach China

Bahn und Kombi-Verkehr als Alternative zu Schiffen

Bahn und Kombi-Verkehr als Alternative zu Schiffen. Copyright: Pexels
Nach dem starken Anstieg der Frachtpreise für Containerschiffe aus China sind der Bahn- und der Kombi-Verkehr sinnvolle Alternativen. Denn die Preise für Schiffsfracht werden wohl noch länger hoch bleiben. Auf der Strecke gibt es nur wenige Anbieter.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Europäischer Cloudspeicher Gaia-X kommt voran

Gaia-X erreicht ersten Meilenstein

Das europäische Cloud-Computing-Projekt Gaia-X hat ihren ersten Meilenstein erreicht und die Definition der technischen Anforderungen abgeschlossen. Nun ist die Entwicklung der Software, die den Anforderungen folgt ausgeschrieben. Das Projekt wird voraussichtlich den Zeitplan erfüllen.
  • Fuchs plus
  • Deutsche Wirtschaft soll vor allem 2022 wachsen

Sommerwetter in der Wirtschaft

Die Wetterkarte der Konjunktur zeigt zahlreiche Hochdruckgebiete rund um den Globus. Das gute Wetter wird noch eine Zeitlang anhalten. Unwetter sind nirgends in Sicht.
  • Fuchs plus
  • Umfragen drei Monate vor der Wahl

SPD setzt sich als drittstärkste Kraft fest

SPD setzt sich als drittstärkste Kraft fest. Copyright: Picture Alliance
Die Wahlumfragen drei Monate vor der Bundestagswahl geben wenig Anlass für Hoffnungen, die SPD könnte die 20%-Marke noch nehmen. Das Mittelfeld rückt immer enger zusammen.
Zum Seitenanfang