Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1427
Seltener Glanz

Osmium-Schmuck wird entdeckt

Osmium-Schmuck wird immer beliebter. Copyright: Osmium Institut
Osmium ist ein extrem seltenes Metall - und es glänzt selten schön. Darum wird der Rohstoff immer öfter in der Schmuckindustrie eingesetzt. Von Vorteil ist für das Metall, dass es fälschungssicher ist. Das unterscheidet Osmium sogar von Diamanten.
Der Glanz von Osmium ist absolut perfekt - funkelnder und glitzernder als der Glanz von Diamanten. Darum entdeckt die Schmuckindustrie das extrem seltene Metall und setzt es in immer mehr Objekten ein. Vom Ring oder Ohrring, über Piercings, Ketten, Arm- oder Halsreifen - der Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Extrem selten und einzigartig

Das Besondere am Osmium-Schmuck ist seine Einzigartigkeit. Einerseits werden oft nur wenige Einzelstücke gefertigt, z. B. 10 Ringe. Andererseits ist die kristalline Struktur jedes im Schmuck verwendeten Osmium-Stücks aufgrund seiner kristallinen Struktur einzigartig. Diese Einzigartigkeit wird für jeden Osmium-Part zertifiziert.. Ein achtstelliger Buchstaben- und Zahlencode macht das Osmium-Prachtstück unverwechselbar. Dieser "kristalline Fingerabdruck" ist einer Datenbank gespeichert und kann im Internet abgerufen und jederzeit überprüft werden (www.osmium-identification-code.com).

Osmium ist seltener als Gold und Diamanten - und auch darum besonders einzigartig. Auch aus diesem Grund dürfte Osmium-Schmuck auch langfristig ein gutes Investment sein. Denn einmal verarbeitet, "verschwindet" das Material vom Markt. Hinzu kommt: Osmium kann nicht wiederverwertet werden und immer nur in kleineren Einheiten (Maßen) erneut verwendet werden. Das reduziert die verfügbare Menge kontinuierlich.

 

Fazit: Osmium ist ein extrem seltenes Metall mit perfektem Glitzer-Glanz. Die Schmuckindustrie entdeckt es gerade. Jedes Stück ist ein Unikat und kann langfristig auch eine gute Vermögensanlage sein.

Hinweis: Neben Schmuck besteht für Anleger auch die Möglichkeit, in das Rohmaterial zu investieren. Wie das geht und worauf Investoren achten sollten, haben wir in den FUCHS-Geldanlagebüchern 2020 und 2021 ausführlich erklärt. Diese können Sie über unseren Online-Shop ordern: www.fuchsbriefe.de/shop

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • BW-Bank, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

BW-Bank gibt passende Antworten auf viele Fragen

Wie schlägt sich die BW-Bank im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
"Die Finanzwelt hat eine turbulente Zeit hinter sich – von den Kursschwankungen am Aktienmarkt im Frühjahr 2020 bis hin zum frischen Wind durch Digitalisierung und nachhaltige Geldanlagen. Wie geht es 2021 weiter?“ Diese Frage, die der Kunde auf der Website der BW-Bank liest, treibt ihn selbst um. Wie soll er sein Vermögen ohne Verluste durch weitere Turbulenzen bringen? Expertise für institutionelle Anleger hat die Bank als führender Stiftungsmanager. Doch hilft ihm das auch als Privatkunde?
  • Fuchs plus
  • Ein Korb voll nachhaltiger Titel in einem ETF

57 Energiewende-Aktien in einem Produkt

Ein Korb voll nachhaltiger Titel in einem ETF. Copyright: Picture Alliance
Nicht jeder Anleger setzt bei seiner Vermögensanlage auf Einzeltitel. Wer das Thema "Energiewende" aber dennoch in seinem Portfolio bespielen will, greift am besten zu einem ETF. Wir haben das passende Produkt!
  • Fuchs plus
  • Bitcoins in der Exchange Traded Note (ETN)

Eine bloße Forderung muss kein Nachteil sein

Bitcoins in der Exchange Traded Note (ETN). Copyright: Pexels
Bitcoin gibt es nicht nur pur, sondern auch im Mantel. Der Mantel, das kann ein ETF sein oder eine ETN. Was ist aus Anlegersicht zu bevorzugen?
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Weichai wächst bei Wasserstoff

Überzeugendes Wachstum

Weichai wächst bei Wasserstoff. Copyright: Weichai Power
Obwohl es in China konjunkturell gerade "ruckelt", entwickelt sich Weichai weiter sehr gut. Das Unternehmen aus dem Reich der Mitte hat gerade sehr gute Zahlen abgeliefert. Insbesondere die Wasserstoff-Aktivitäten ziehen weiter kräftig an.
  • Fuchs plus
  • Partnerschaft mit Bosch bestätigt

Nikola Motors setzt Geschäftsplan sukzessive um

Nikola Motors setzt Geschäftsplan sukzessive um. Copyright: Nikola Motors
Bei Nikola Motors wird es gerade etwas ruhiger - und das ist gut so. Denn für das Unternehmen geht es darum, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren - und sich weniger mit dubiosen Vorwürfen von Short-Sellern zu beschäftigen. Und während es gute Meldungen zum Geschäftsverlauf gibt, erhöhen die "Shorties" ihre Positionen.
  • Fuchs plus
  • Bitcoins in der Exchange Traded Note (ETN)

Eine bloße Forderung muss kein Nachteil sein

Bitcoins in der Exchange Traded Note (ETN). Copyright: Pexels
Bitcoin gibt es nicht nur pur, sondern auch im Mantel. Der Mantel, das kann ein ETF sein oder eine ETN. Was ist aus Anlegersicht zu bevorzugen?
Zum Seitenanfang