Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Deutschland
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilien

Falsche Preisbremse

Nicht die Gier der Investoren ist Schuld an rasant steigenden Mietwohnkosten.
  • FUCHS-Briefe
  • Berlin

Justiz arbeitet an Haftung

Eine verschärfte Haftung für Geschäftsführer und Vorstände (FB vom 20.3.) wird es noch in dieser Legislaturperiode geben.
  • FUCHS-Briefe
  • München

Voreilige Kassandrarufe

Die „Riesenverluste“ der CSU bei den Kommunalwahlen (von 40,0% auf 39,9% gegenüber 2008) haben in Berlin schon zu Nachrufen auf Ministerpräsident und Parteichef Horst Seehofer geführt.
  • FUCHS-Briefe
  • Berlin

DGB an der Seite von Schulz

Im Europawahlkampf unterstützt der Deutsche Gewerkschaftsbund den europäischen Spitzenkandidaten der Sozialdemokraten, Martin Schulz.
  • FUCHS-Briefe
  • Politik | Haushalt

Schäubles Überraschungs-Etat

Der von Finanzminster Wolfgang Schäuble (CDU) vorgelegte Haushalt und der Finanzplan 2018 enthalten einige Überaschungen.
  • FUCHS-Briefe
  • Politik | Energie

Gabriels Energiewende-Dilemma

Jetzt ist Wirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel (SPD) ziemlich unsanft in der Realpolitik der Energiewende angekommen.
  • FUCHS-Briefe
  • Berlin

EEG-Novelle auf Hochtouren

Nur noch bis Mittwoch, den 12.03., haben die Interessensverbände Zeit, sich zur EEG-Novelle des BMWi zu äußern.
  • FUCHS-Briefe
  • Berlin

Erfolgreicher Leisetreter-Kurs

Die CDU-Strategie für die Ausrichtung innerhalb der Großen Koalition ist bisher aufgegangen (FB vom 23.1.).
  • FUCHS-Briefe
  • Steuern

2017 ist der Bauch weg

Die Große Koalition wird die „kalte Progression“ noch in dieser Legislaturperiode entschärfen.
  • FUCHS-Briefe
  • Berlin

Gesetz ohne Wirkung

Seit 2009 kann Deutschland Auslandsinvestitionen untersagen, die die „öffentliche Ordnung oder Sicherheit“ der Bundesrepublik gefährden könnten.
  • FUCHS-Briefe
  • Leistungsbilanzüberschüsse

Konflikt vertagt

Die SPD verschiebt den Konflikt mit der Union über die deutschen Leistungsbilanzüberschüsse in die Zukunft.
  • FUCHS-Briefe
  • Steuern

Netto vom Brutto

Als erstes Bundesland übermittelt Nordrhein-Westfalen in den Steuerbescheiden für 2013 auch die prozentuale Steuerbelastung des Einkommens.
  • FUCHS-Briefe
  • Haushalt

Kinderfreibetrag steigt

Rückwirkend zum 1. Januar 2014 wird der Kinderfreibetrag angehoben.
  • FUCHS-Briefe
  • Berlin

Entscheidung über 3%-Klausel

Am Mittwoch (26. Februar) wird das Bundesverfassungsgericht (BVG) über die Gültigkeit der 3%-Klausel bei den Europawahlen entscheiden.
  • FUCHS-Briefe
  • Wirtschaft | Politik

Exportmodell unter Druck

Die Wirtschaftspolitik der Bundesregierung stößt international auf immer stärkeren Gegenwind.
  • FUCHS-Briefe
  • Reallöhne | Statistik

In der Breite im Plus

Der Trend zur erfolgsabhängigen Bezahlung verfälscht das Bild der allgemeinen Reallohn-Entwicklung in Deutschland.
Zum Seitenanfang