Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Deutschland
  • FUCHS-Briefe
  • Haushalt ohne Spielräume

Finanzpolitik: Sozialausgaben fressen Mehreinnahmen

Zeitbombe Sozialausgaben, Symbolbild
Finanzpolitik: Zeitbombe Sozialausgaben | © Getty
Die Mehreinnahmen des Bundes gehen für zusätzliche Sozialausgaben drauf. Der Haushalt ist damit so verplant, dass er keine Spielräume enthält.
  • FUCHS-Briefe
  • Verfassungsschutzbericht

Extremismus: Links schlägt Rechts

Die Zahl extremistischer Straftaten ist 2015 massiv angestiegen. Die Zahlen des aktuellen Verfassungsschutzberichtes zeigen Überraschendes. 
  • FUCHS-Briefe
  • Kammern ohne politisches Mandat

BVerwG: IHK-Austritt jetzt möglich

Bundesverwaltungsgericht
Bundesverwaltungsgericht: Machtwort zur IHK-Mitgliedschaft | © Getty
IHK und DIHK dürfen sich nicht politisch äußern. Tun sie dies, können Sie trotz Zwangsmitgliedschaft austreten – so befand das Bundesverwaltungsgericht.
  • FUCHS-Briefe
  • Innenpolitik

SPD: Will Gabriel Merkel stürzen?

Gabriel will Merkel stürzen
Angela Merkel: Wird Gabriel ihr Nachfolger?
Außenminister Steinmeiers Attacke auf die Richtlinienkompetenz von Kanzlerin Angela Merkel gibt Rätsel auf. Womöglich steckt dahinter ein weit reichender Plan der SPD.
  • FUCHS-Briefe
  • CDU und CSU

Union im europäischen Abwärtssog

Merkel und die EU
Merkel und die Union: Abstieg nach Höhenflügen | © Getty
Um sich zusammenzuraufen, hilft Angela Merkel und Horst Seehofer ein Blick über den deutschen Tellerrand.
  • FUCHS-Briefe
  • Flughafen Berlin

Luxus für Billigflieger

Der BER kostet und kostet. Und er wird auf Jahre ein Verlustgeschäft bleiben - wenn er denn in Betrieb geht.
  • FUCHS-Briefe
  • Sturm im Wasserglas

Warum Seehofer einknickt

Horst Seehofer und Angela Merkel
Horst Seehofer: Keine Trennung von der Schwester | © Getty
Kein "Kreuth", nirgends - die CSU kann bei einem Abschied von den Christdemokraten nur verlieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Wahlstrategie

Fast alles ist 2017 drin

Bodo Ramelow, MP von Thüringen
Verlierer im Machtspiel der Linken: Bodo Ramelow | © Getty
Setzen sich bei den Linken die Anhänger der Fundamentalopposition durch, ist ein Lagerwahlkampf 2017 nicht möglich.
  • FUCHS-Briefe
  • Sozialsystem

Länger arbeiten unumgänglich

Deutschland hat Bevölkerungszuwachs. Zumindest bis 2023. Das zeigen neueste Zahlen. Das Problem für die Rentenkasse bleibt dennoch bestehen.
  • FUCHS-Briefe
  • Tarifpolitik

Abschwung eingepreist

Die Tariferhöhungen 2016 sind etwas niedriger als erwartet. Die zweite Erhöhung 2017 fällt sogar noch geringer aus.
  • FUCHS-Briefe
  • Linker Grünen-Flügel sieht schwarz

Das letzte Gefecht

Der linke Flügel der Grünen will wieder einen Steuerwahlkampf. Die Neuauflage der Vermögensteuer soll dabei auch personell für die Linken etwas bringen.
  • FUCHS-Briefe
  • Die Liberalen vor dem Comeback

FDP macht sich regierungs-fit

Volker Wissing, Malu Dreyer: Rheinland-Pakt als Modell?
Volker Wissing, Malu Dreyer: Rheinland-Pakt als Modell? | © Getty
Das Wiedererwachen der FDP beschäftigt Koalitionsstrategen jeder Couleur.
  • FUCHS-Briefe
  • Vorwahlkampf und Statistik

Stabile Mitte

Deutsche Mittelschicht, Meschen in der Fußgängerzone
Deutsche Mittelschicht: Wächst sie oder schrumpft sie? | © Getty
Die Schrumpfung der Mittelschicht betrifft vor allem eine Bevölkerungsgruppe – ein Befund mit Brisanz.
  • FUCHS-Briefe
  • CDU

Druck von rechts

CDU-Generalsekretär Tauber
CDU-Generalsekretär Tauber: Wackelt sein Stuhl? | © Getty
Die CDU spürt , dass sie die Lufthoheit über das konservative Wählerspektrum verliert. Parteichefin Angela Merkel soll deshalb zur politischen Kurskorrektur ansetzen.
  • FUCHS-Briefe
  • Industrie 4.0

Anwendungen ohne Standards

Noch steuern Firmen mit angezogener Handbremse durch die neue Welt der Industrie 4.0. Schuld sind fehlende Normen.
  • FUCHS-Briefe
  • Der Mindestlohn steigt und steigt

22% Plus

Abakus, mehr Mindestlohn, Symbolbild
Mindestlohn: Erstmal mehr Geld | © Getty
Der Mindestlohn wird kräftig steigen. Denn bei seiner Neuberechnung werden die Tarifabschlüsse zugrunde gelegt.
  • FUCHS-Briefe
  • Immobilienmarkt Deutschland

Favorit für Investoren

Immobilien weit oben auf Einkaufslisten, Symbolbild
Deutsche Immobilien: Weit oben auf den Einkaufslisten | © Getty
Niedrige Zinsen ziehen Immobilieninvestoren an. Doch das Risiko spielt mit.
  • FUCHS-Briefe
  • Im Mahlstrom der Interessen

Woran Integration scheitert

Das Brett, das bei der Flüchtlingsintegration in den deutschen Arbeitsmarkt gebohrt werden muss, erweist sich als immer dicker.
Zum Seitenanfang