Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Deutschland
  • FUCHS-Briefe
  • Kalte Progression

Steuerentlastung kommt 2017

2017 kommen die Steuerentlastungen
Wolfgang Schäuble: Nicht mehr nur Worte zur kalten Progression | © Getty
Finanzminister Schäuble packt das Thema kalte Progression jetzt an. Auf dem Weg dorthin kommt er an den Bundesländern nicht vorbei.
  • FUCHS-Briefe
  • Gewerkschaften

Schlagkraft erhöht

Vier DGB-Gewerkschaften haben eine Kooperation beschlossen. Dies stärkt die einzelnen Gewerkschaften, schwächt aber den Dachverband DGB.
  • FUCHS-Briefe
  • SPD-Wirtschaftsforum

Lob für neue Diskussionsplattform

Die neue Initiative der SPD kommt gut an in der Wirtschaft. Sie könnte mehr Praxis ins Parlament bringen.
  • FUCHS-Briefe
  • AfD vor Mitgliederbefragung

Luckes Alleinherrschaft

Die AfD steht am Scheideweg. Setzt sich hier Aushängeschild Bernd Lucke durch, könnte sie sich im deutschen Parteienspektrum etablieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Berlin

Glaubenskrieg um Kohle

Die Kohlenutzung bleibt umstritten. Je nach Fragestellung ist die Bevölkerung dafür oder dagegen.
  • FUCHS-Briefe
  • Hamburg

Rot statt Grün

Hamburg wird fünf Jahre lang rot-grün regiert. Die Führungsrolle der SPD ist dabei eindeutig.
  • FUCHS-Briefe
  • Martin Schulz

Der Mann für die Niederlage

Die SPD sieht sich 2017 gegen Angela Merkel wieder als zweiter Sieger. Deshalb will Parteichef Sigmar Gabriel nicht als Spitzenkandidat antreten.
  • FUCHS-Briefe
  • Infrastrukturinvestments

Die neue Generation Staatsanleihen

Infrastrukturinvestments sind die neuen Staatsanleihen
Neue Geldquellen für die Infrastruktur | © Getty
Politik und Versicherer entdecken Infrastrukturinvestments als Ersatz für Staatsanleihen. Der Staat entlastet so sein offizielles Schuldenkonto.
  • FUCHS-Briefe
  • Wirtschaftspolitik der Linken

Doppelmoral für Griechenland

Die Linke unterstützt die griechische Regierung – auch wenn diese Positionen vertritt, die die Partei in Deutschland ablehnt.
  • FUCHS-Briefe
  • Berlin

Bürokratieabbau light

Die Bundesregierung macht nur auf dem Papier Ernst mit dem Bürokratieabbau. Wirtschaftsverbänden gehen die Vorschläge nicht weit genug.
  • FUCHS-Briefe
  • Rentenniveau

Langsam Richtung Grundsicherung

Spätestens die nächste Bundesregierung muss sich Gedanken für die Rente nach 2030 stellen
...sind nach wie vor gefragt | © Getty
Die Nettorenten – gemessen an den Einkommen – sinken. Die Beiträge steigen.
  • FUCHS-Briefe
  • Compliance im Gesundheitswesen

Große Verunsicherung

Das geplante Anti-Korruptions-Gesetz wird für Ärzte, Heilberufe und Apotheker zur Kostenfalle.
  • FUCHS-Briefe
  • Finanzplanung

Schäuble’s Geschenkpaket

Schäubles Haushaltsplanung steht
Wolfgang Schäuble: Die Planung für den nächsten Haushalt steht. | © Getty
Die mittelfristige Finanzplanung stellt auf das Wahljahr 2017 ab. Bis dahin wird mit vollen Händen Geld ausgegeben.
  • FUCHS-Briefe
  • Politik

Verbände ohne Einfluss

Verbände verlieren immer mehr an Einfluss
Ingo Kramer, Präsident der BDA, bei seiner Amtsantrittsrede im Jahr 2013. | © Getty
Die Verbände finden in Berlin immer weniger Gehör. Die Politik mitzugestalten gelingt ihnen kaum noch.
  • FUCHS-Briefe
  • Krankenversicherung

Arbeitgeber: GKV-Beiträge werden steigen

Kassenbeiträge werden angehoben
Gesundheit wird wieder teurer. | © Getty
Die Krankenversicherer geben mehr aus, als sie einnehmen. 2016 etwa werden die im Gesundheitsfonds gesammelten Reserven verbraucht sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen | Gleichstellung

Lohnpolizei ermittelt

Der Kampf gegen Lohndiskriminierung ist das Thema der Stunde. Doch die Politik arbeitet mit falschen Zahlen.
  • FUCHS-Briefe
  • Solidaritätszuschlag

Schäubles kluger Schachzug

Kommunalförderung sorgt für gute Stimmung
Kommunen mit besserer Aussicht | © Getty
Finanzminister Schäuble will den Länderfinanzausgleich aufmischen. Dazu setzt er auf neue Verbündete.
  • FUCHS-Briefe
  • Der Tarifabschluss zeigt:

Die Macht der Alten wächst

Deutschland und seine Gewerkschaften denken vor allem an die Älteren. Das mindert die Zukunftsfähigkeit.
  • FUCHS-Briefe
  • Auswirkungen des Mindestlohns

Arbeitsbedingungen werden wichtiger

Der Mindestlohn wirkt
Der Mindestlohn zeigt Wirkung. | © Getty
Der Mindestlohn schafft neue Wettbewerbsbedingungen im unteren Lohnbereich. Das Arbeitsumfeld wird wichtiger als bisher.
  • FUCHS-Briefe
  • Parteien

Große Koalition übt Zusammenhalt

Steinmeier, Gabriel, Merkel
Große Koalition: Der Pakt hält. | © Getty
Die Koalition steht. Die SPD hat die Hoffnung, Merkel direkt zu schlagen, mittlerweile aufgegeben.
Zum Seitenanfang