Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
640
Nach der Bundestagswahl

Einfluss auf die nächsten vier Jahre nehmen

Nach der Wahl werden Ministerien neu besetzt. Klären Sie für Ihre Lobbyarbeit, ob sich Zuständigkeiten, die Sie betreffen, ändern. (c) picture alliance/dpa
Unternehmen und Verbände können Einfluss auf die politische Entwicklung der nächsten vier Jahre nehmen. Dazu gibt es einen Fahrplan, der sich aus der politischen Tagesordnung in Berlin ergibt.
Nach der Wahl werden in den Koalitionsverhandlungen die Weichen für die kommenden vier Jahre gestellt. Über die Verbände können Unternehmer Einfluss nehmen. Dazu gibt es einen konkreten Fahrplan, der sich aus der politischen Tagesordnung in Berlin ergibt und den Sie kennen sollten. Hier die „Meilensteine“: Direkt nach der Wahl ermitteln Sie, wer in Ihrem Wahlkreis gewählt worden ist. Ob per Direktwahl oder über Liste, Sie sollten den jeweiligen Abgeordneten gratulieren. Und zwar möglichst in allen Parteien. Übrigens: Bei Ihren bisherigen Abgeordneten sich für deren Arbeit zu bedanken hat Stil – und kann nicht schaden. Bereits am Dienstag nach der Wahl werden die Fraktionsspitzen gewählt. In den Tagen danach werden die für die jeweiligen Bereiche zuständigen Fraktionsmitglieder bekannt. Machen Sie sich schon jetzt die für Sie relevanten Themen klar. Dazu sollten Sie sich perspektivisch um Kontakte bemühen. Natürlich mit Vorrang für die künftigen Regierungsparteien. Beobachten Sie die Sondierungs- und Koalitionsverhandlungen. Wer dort vertreten ist, sogar das Wort führt, wird auch künftig eine Rolle in der Gesetzgebung spielen. Nicht zu vergessen: Folgen sie den Twitter-Accounts. Das ist mitunter fast so gut, als wären Sie dabei. Mit Abschluss des Koalitionsvertrags fallen die Personalentscheidungen in Fraktionen und Ministerien. Sie müssen am Ball bleiben, ob Ihr bisheriger Kontakt noch verfügbar sein wird oder wer dessen Nachfolge antritt. Ein Hinweis: Mit dem Ausscheiden der SPD aus der Bundesregierung wird eine Neubesetzung der von ihr geführten Ministerien erfolgen. In der zweiten oder dritten Ebene tut sich dabei meist nicht allzu viel.

Fazit: Sie sollten wissen, wer direkt oder indirekt für die Interessen Ihres Unternehmens wichtig ist. Schalten sei dazu auch Ihre Verbände ein, um an entsprechende Informationen zu kommen.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Zürcher Kantonalbank Österreich AG, Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Der „Fachhandel“ für Private Banking

Die Zürcher Kantonalbank hat die grüne Ampel verdient.
Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG hat sich auf den Bereich Private Banking spezialisiert und betreut Unternehmer, vermögende Privatkunden und Stiftungen. Die Tochterfirma der Zürcher Kantonalbank in Zürich ist für den Konzern das „Tor zu Europa". 94 Mitarbeiter kümmern sich in Salzburg und Wien um Anlagelösungen für die Kunden. Wir sind gespannt auf den Termin bei einer „echten" Privatbank und hoffen angesichts der hohen Spezialisierung auf Exzellenz im Vermögensmanagement.
  • Fuchs plus
  • Wiesbadener Volksbank eG, Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Die Katze im Sack oder: Kaufen auf gut Glück

Die Ampel der Wiesbadener Volksbank steht auf Rot.
Die Selbstdarstellung der Bank als „Qualitätsbank" steht in krassem Gegensatz zu unseren Erfahrungen mit der Beratung. Wir kommen im Verlauf eines ermüdenden Gesprächs aus dem Staunen und Wundern nicht heraus, was zugleich die einzige Auflockerung darstellt. Am schärfsten ist, dass man sein Geld ohne Anlagevorschlag – praktisch auf gut Glück – investieren soll. Au weia!
  • Fuchs plus
  • Bankhaus Neelmeyer AG, Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Kölle trifft Hanse

Die Ampel des Bankhaus Neelmeyer steht auf Rot.
Dass wir als Kölner die Dienste einer Bremer Bank in Anspruch nehmen wollen, rührt die langjährigen Berater des Bankhauses Neelmeyer sichtlich. Auch sonst geben sie eine gute Figur ab. Wenn da nicht ein paar vermeidbare Schnitzer gewesen wären, hätten die Bremer deutlich weiter oben landen und die Qualifikationshürde nehmen können.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Fuchs Depot

... und Action

Jetzt hat uns der DAX nach unten überholt. Weite Strecken des Jahres lagen wir aufgrund unserer Strategie, gefallene Engel und Value-Titel mit Risikopuffer zu kaufen, schlechter als der Index. Nun notiert er mit Minus 10% hinter uns, wobei unsere Performance nicht zufriedenstellend ist.
  • Schub durch Elektromobilität

Der Nickelpreis wird weiter steigen

Der Nickelpreis steigt seit Jahren im Trend. Diese Bewegung erhält jetzt noch mal einen neuen Schub. Politische Entscheidungen begünstigen die Nachfrage.
  • Fuchs plus
  • Rohstoffe

Kakaopreis profitiert von indonesischer Katastrophe

Des einen Leid, des andern Freud – in Indonesien wird das geflügelte Wort schrecklich wahr. Denn die Naturkatatstrophe eines Erdbebens mit einer Monsterwelle (Tsunami) vernichtet die Kakaoernte – und wird den Preis zur Freude der Spekulanten in die Höhe treiben.
Zum Seitenanfang