Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
720
Nach der Bundestagswahl

Einfluss auf die nächsten vier Jahre nehmen

Nach der Wahl werden Ministerien neu besetzt. Klären Sie für Ihre Lobbyarbeit, ob sich Zuständigkeiten, die Sie betreffen, ändern. (c) picture alliance/dpa
Unternehmen und Verbände können Einfluss auf die politische Entwicklung der nächsten vier Jahre nehmen. Dazu gibt es einen Fahrplan, der sich aus der politischen Tagesordnung in Berlin ergibt.
Nach der Wahl werden in den Koalitionsverhandlungen die Weichen für die kommenden vier Jahre gestellt. Über die Verbände können Unternehmer Einfluss nehmen. Dazu gibt es einen konkreten Fahrplan, der sich aus der politischen Tagesordnung in Berlin ergibt und den Sie kennen sollten. Hier die „Meilensteine“: Direkt nach der Wahl ermitteln Sie, wer in Ihrem Wahlkreis gewählt worden ist. Ob per Direktwahl oder über Liste, Sie sollten den jeweiligen Abgeordneten gratulieren. Und zwar möglichst in allen Parteien. Übrigens: Bei Ihren bisherigen Abgeordneten sich für deren Arbeit zu bedanken hat Stil – und kann nicht schaden. Bereits am Dienstag nach der Wahl werden die Fraktionsspitzen gewählt. In den Tagen danach werden die für die jeweiligen Bereiche zuständigen Fraktionsmitglieder bekannt. Machen Sie sich schon jetzt die für Sie relevanten Themen klar. Dazu sollten Sie sich perspektivisch um Kontakte bemühen. Natürlich mit Vorrang für die künftigen Regierungsparteien. Beobachten Sie die Sondierungs- und Koalitionsverhandlungen. Wer dort vertreten ist, sogar das Wort führt, wird auch künftig eine Rolle in der Gesetzgebung spielen. Nicht zu vergessen: Folgen sie den Twitter-Accounts. Das ist mitunter fast so gut, als wären Sie dabei. Mit Abschluss des Koalitionsvertrags fallen die Personalentscheidungen in Fraktionen und Ministerien. Sie müssen am Ball bleiben, ob Ihr bisheriger Kontakt noch verfügbar sein wird oder wer dessen Nachfolge antritt. Ein Hinweis: Mit dem Ausscheiden der SPD aus der Bundesregierung wird eine Neubesetzung der von ihr geführten Ministerien erfolgen. In der zweiten oder dritten Ebene tut sich dabei meist nicht allzu viel.

Fazit: Sie sollten wissen, wer direkt oder indirekt für die Interessen Ihres Unternehmens wichtig ist. Schalten sei dazu auch Ihre Verbände ein, um an entsprechende Informationen zu kommen.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Bank Gutmann AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Gutmann AG: In jeder Hinsicht überzeugend

Die Bank Gutmann ist top in jeder Hinsicht.
„Maß nehmen", ist das Motto der Gutmänner (und -frauen) aus Wien. Die Privatbank mit langer Tradition und stetigen hochklassigen Ergebnissen in den Markttests der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ weiß auch in diesem Jahr wieder zu überzeugen. Nein, mehr als das.
  • Fuchs plus
  • Baden-Württembergische Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

BW-Bank: Beim Anlagevorschlag eher eckig als rund

Zwar überzeugt die BW Bank beim Beratungsgespräch und der Transparenz, jedoch zeigt sie Schwächen bei unseren anderen Wertungskriterien.
Das Runde muss ins Eckige, heißt es im Fußball. Die BW-Bank sollte unsere Auswertung zum Anlagevorschlag sportlich nehmen. Er ist jedenfalls noch nicht rund und gewiss kein Volltreffer.
  • Fuchs plus
  • Geldpolitik unter Einbeziehung der Vermögenspreise

Die Fed hat einen neuen Feldversuch laufen

Fed-Chef Jerome Powell Copyright: Picture Alliance
Fed-Chef Jerome Powell überraschte die Märkte am Mittwoch mit einem Zinsausblick, der auf weniger Zinsschritte der US-Notenbank hindeutet. Doch die entscheidende Botschaft seiner Rede war eine andere.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Bank Gutmann AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Bank Gutmann AG: In jeder Hinsicht überzeugend

Die Bank Gutmann ist top in jeder Hinsicht.
„Maß nehmen", ist das Motto der Gutmänner (und -frauen) aus Wien. Die Privatbank mit langer Tradition und stetigen hochklassigen Ergebnissen in den Markttests der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ weiß auch in diesem Jahr wieder zu überzeugen. Nein, mehr als das.
  • Fuchs plus
  • Künstliche Intelligenz kann nicht nur rational

Kunst aus dem Computer

Was ist Kunst? Allein diese Frage ist schon schwer genug zu beantworten. Nun könnte diese ewig junge Frage gleichzeitig erleichtern und erschweren. Künstliche Intelligenz soll erlernen können was Kunst ist und wie sie funktioniert. Doch ebenso sollen diese Programme selbst Kunst schaffen können.
  • Fuchs plus
  • Der Diamanthandel ist unter Druck

Umbruch im Jahr 2019

Das kommende Jahr 2019 wird spannend für den Diamanthandel. Der Druck auf die Diamantenpreise durch den Onlinehandel und das steigende Angebot künstlich hergestellter Diamanten fordert vom „klassischen" Diamantenhandel, sich neue Marketingkonzepte zu überlegen.
Zum Seitenanfang