Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
833
London lockert

Lockdown-Ende beginnt

Die Impfkampagne in Großbritannien zeigt Wirkung und macht erste Öffnungen des Landes möglich. So startet das Land planmäßig in den Exit vom Lockdown und nimmt ab heute (29.3.) erste scharfe Einschränkungen zurück. Damit beginnt für UK der Weg zurück in die Normalität.
Großbritannien startet in den Exit vom Lockdown. Seit heute (Montag) werden die extrem scharfen Kontaktbeschränkungen sukzessive gelockert. Als erstes fällt die strenge Ausgangssperre. Die hatte den fast 68 Millionen Einwohnern einen Aufenthalt im Freien nur in "begründeten" Fällen gestattet - z. B. um zu arbeiten, zum Einkaufen und für den Besuch beim Arzt. Auch die Kontaktbeschränkungen werden gelockert. Ab heute sind wieder Treffen von bis zu sechs Personen erlaubt. Ab dem 12. April sollen sogar wieder Pubs im Außenbereich öffnen. Dann werden vor ihnen also wieder die so typischen wild diskutierenden Pulks von Menschen zu sehen sein. Möglich werden diese Öffnungen durch dien raschen Impf-Fortschritt in UK. Immerhin haben bereits 43% aller Briten eine erste Impfung bekommen. Die Fortschritte zeigen sich deutlich bei der Inzidenz. Die hatte am 10. Januar bei 616 ihren Höhepunkt. Seither geht sie steil zurück, liegt seit Anfang März stabil bei etwa 55 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern.     

Fazit: Der Fortschritt bei den Impfungen ermöglicht Großbritannien den Exit aus dem Lockdown und die langsame Rückkehr zur Normalität. Die Entwicklung der Inzidenz zeigt dabei, dass das Corona-Virus bereits aber einer Impf-Quote von etwa 30% ausgebremst wird.

Hier: FUCHSBRIEFE abonnieren

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • US-Infrastrukturpaket wird Kupferpreis beleben

China-Nachfrage treibt den Kupferpreis jetzt schon

China-Nachfrage treibt den Kupferpreis jetzt schon. Copyright: Pixabay
Zwei Faktoren beeinflussen den Kupferpreis immer stärker. Einerseits wird die Nachfrage in den USA mit dem Infrastrukturpaket anziehen. Andererseits ist Chinas Rohstoffhunger weiterhin ungestillt. Der nächste Preisschub bei Kupfer ist nur eine Frage der Zeit.
  • Fuchs plus
  • Baumwoll-Bullen reiten los

Baumwollpreis zieht an

Die Nachfrage nach Baumwolle zieht an. Copyright: Pixabay
Hohe Nachfrage, geringeres Angebot und Trockenheit, die die Aussat verzögert - diese Eckdaten bewegen aktuell den Baumwollpreis. Summa summarum sorgt die Konstallation dafür, dass die Baumwoll-Bullen losziehen.
  • Fuchs plus
  • BNP Paribas Wealth Management, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Ignoranz pur

Wie schlägt sich die BNP Paribas im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Es gibt Anlagevorschläge bzw. -ideen, die sich ganz auf die Wünsche der Deutschen Kinderhospiz Stiftung einstellen, es gibt solche, die dies teilweise tun - und es gibt den Vorschlag des PNB Paribas Wealth Managements.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • 5 Gründe für weiter ansteigende Krypto-Kurse

Krypto-Fonds als Bitcoin-Kurstreiber

Die Hausse nährt die Hausse, auch beim Bitcoin. Copyright: Pexels
Die Hausse nährt die Hausse … Das ist im Falle der Kryptowährungen nicht anders als an der Aktienbörse. Immer mehr Vehikel machen den Markt einem immer breiteren Publikum zugänglich.
  • Fuchs plus
  • US-Infrastrukturpaket wird Kupferpreis beleben

China-Nachfrage treibt den Kupferpreis jetzt schon

China-Nachfrage treibt den Kupferpreis jetzt schon. Copyright: Pixabay
Zwei Faktoren beeinflussen den Kupferpreis immer stärker. Einerseits wird die Nachfrage in den USA mit dem Infrastrukturpaket anziehen. Andererseits ist Chinas Rohstoffhunger weiterhin ungestillt. Der nächste Preisschub bei Kupfer ist nur eine Frage der Zeit.
  • Fuchs plus
  • Asiaten kaufen wieder Dollar-Anleihen

Renditerutsch in USA

Die US-Renditen fallen. Und das trotz sehr robuster Wirtschaftsdaten udn einem nach wie vor starken Wachstumsausblicks. Die Ursachen liegen in Asien. Und sie sind vorläufig.
Zum Seitenanfang